Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Zwischenmenschliche Angebote und Gesuche

Moderator: Schnueffler

adilette

Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Beitrag von adilette » Fr 27. Jan 2012, 02:42

Hi!
Ich würde mich auch sehr gern bei der Seite anmelden, aber leider wird es noch lange dauern, bis ich 100 Funde habe, aber ich arbeite daran!
Gruß Ansgar

Werbung:
Benutzeravatar
feiercrack
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Di 14. Jun 2011, 17:11

Re: Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Beitrag von feiercrack » Sa 14. Apr 2012, 15:54

zu dem 100 caches:

Leute, seht dass doch mal als Ansporn an ;-)

Ich kenne Cacher, die haben ein bestimmtes "Feld" (Field of fame) an einem Tag abgegraben, und dort mehr als 100 Caches eingesammelt ;-)

My 50 Cents :-P

Cheers,

M.
Bild

Benutzeravatar
shikokuinu
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 14. Jun 2012, 09:24
Wohnort: Unterschleißheim (Nh. München)
Kontaktdaten:

Re: Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Beitrag von shikokuinu » Do 14. Jun 2012, 10:12

Hallo,

ich hab aktuell erst 13 Caches.
Ich bin also auch neu, aber von dieser Sucht schon eingenommen worden.

Als Single-Mama mit noch anderen Hobbies (zB die Töchter am WE zum Reiterhof fahren, unter der Woche geht gar nichts, da arbeite ich, etc.) wird es trotz Begeisterung fürs Cachen etwas dauern, bis ich 100 zam hab. Bestimmt 1 Jahr oder mehr.

Ich verstehe, dass Mindest-Caches gesetzt werden, aber ich würde zB 50 auch angemessen finden.
Viele Grüße

Claudia mit Kids

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13332
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Beitrag von moenk » Do 14. Jun 2012, 11:45

Auf Events darf man auch wenn man keine Funde auf der Uhr hat ;-)
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Beitrag von Starglider » Fr 15. Jun 2012, 10:05

Die 100-Funde Regelung ist als würde ein Supermarkt nur die Produkte ins Kühlregal legen, die bereits 7 Tage alt sind.
-+o Signaturen sind doof! o+-

alligateuse
Geomaster
Beiträge: 502
Registriert: So 13. Mär 2005, 12:25
Ingress: Resistance
Wohnort: 25469
Kontaktdaten:

Re: Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Beitrag von alligateuse » Fr 15. Jun 2012, 10:53

shikokuinu hat geschrieben:Hallo,

Als Single-Mama mit noch anderen Hobbies (zB die Töchter am WE zum Reiterhof fahren, unter der Woche geht gar nichts, da arbeite ich, etc.) wird es trotz Begeisterung fürs Cachen etwas dauern, bis ich 100 zam hab. Bestimmt 1 Jahr oder mehr.

Ich verstehe, dass Mindest-Caches gesetzt werden, aber ich würde zB 50 auch angemessen finden.
Starglider hat geschrieben:Die 100-Funde Regelung ist als würde ein Supermarkt nur die Produkte ins Kühlregal legen, die bereits 7 Tage alt sind.

Mit der - übrigens weichen - 100-Funde-Regelung wollen wir u.a. erschweren, dass sich CacherInnen anmelden, die sich evtl. einen Sockenpuppen-Account zugelegt haben, um bei Geocaching Singles nur mal zu stalken, die aber kein ernsthaftes Interesse haben oder Unfrieden stiften wollen.

Auch die CacherInnen, die weniger als 100 Funde haben, können uns einfach mal anschreiben, wenn sie ernsthaftes Interesse haben.

Grüße,
Annett
Dosensuchen, was sonst?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13332
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Beitrag von moenk » Fr 15. Jun 2012, 11:47

alligateuse hat geschrieben:Auch die CacherInnen, die weniger als 100 Funde haben, können uns einfach mal anschreiben, wenn sie ernsthaftes Interesse haben.
Ich kenne eine die genau das probiert hat und nun kein Interesse mehr an dem Portal hat. Ich verstehe Euer Problem, gerade weil viele Bundesbüger mit Partnerschaft und Sexualität ein gestörtes Verhältnis haben, aber das ist kontraproduktiv aus meiner Sicht.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

alligateuse
Geomaster
Beiträge: 502
Registriert: So 13. Mär 2005, 12:25
Ingress: Resistance
Wohnort: 25469
Kontaktdaten:

Re: Single-Leben nun endlich einem Ende setzen

Beitrag von alligateuse » Fr 15. Jun 2012, 12:17

moenk hat geschrieben:
alligateuse hat geschrieben:Auch die CacherInnen, die weniger als 100 Funde haben, können uns einfach mal anschreiben, wenn sie ernsthaftes Interesse haben.
Ich kenne eine die genau das probiert hat und nun kein Interesse mehr an dem Portal hat. Ich verstehe Euer Problem, gerade weil viele Bundesbüger mit Partnerschaft und Sexualität ein gestörtes Verhältnis haben, aber das ist kontraproduktiv aus meiner Sicht.
Ja, wer ernsthaftes Interesse an Geocaching Singles hat, füllt sein Profil in einem definierten Zeitraum aus und stellt ein vernünftiges Foto ein. Sonst muss man annehmen, dass eben diese Person nicht wirklich daran interessiert ist oder eben nur spannen will. Wir wollen ja auf Augenhöhe kommunizieren, d.h. jeder gibt ein wenig von sich preis. Wer das nicht will oder kann, der geht eben wieder.

Wir machen es eben so, um auch andere User zu schützen. Dass das notwendig ist, finde ich selbst schade, aber es gibt soviele Honks heutzutage. Und gerade bei diesem sensiblen Thema finde ich es doppelt wichtig.
Dosensuchen, was sonst?

Antworten