Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Zwischenmenschliche Angebote und Gesuche

Moderator: Schnueffler

Benutzer 45915 gelöscht

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von Benutzer 45915 gelöscht » Mo 9. Sep 2019, 12:45

AthinaS hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 12:29
[...] bin ich auf der Suche nach verschiedenen Teilnehmer mit [...]
Es muss heißen:
... bin ich auf der Suche nach verschiedenen Teilnehmern mit ...
Sogar in Österreich. :roll:

Frohes Lernen

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6139
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von hcy » Mo 9. Sep 2019, 13:25

Hab's versucht auszufüllen aber da ich schon meinen Bildungsabschluss nicht in der Liste finden konnte hab ich dann gleich auf der ersten Seite abgebrochen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7954
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von Zappo » Mo 9. Sep 2019, 14:23

hcy hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 13:25
Hab's versucht auszufüllen aber da ich schon meinen Bildungsabschluss nicht in der Liste finden konnte hab ich dann gleich auf der ersten Seite abgebrochen.
+1

Wenn "I" so aussieht, dann sollte man tatsächlich auf die "KI" hoffen.
Immerhin kann man aber das Alter WÄHLEN - geht mir vor dem Spiegel nicht so :)

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von schatzi-s » Mo 9. Sep 2019, 15:16

hcy hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 13:25
Hab's versucht auszufüllen aber da ich schon meinen Bildungsabschluss nicht in der Liste finden konnte hab ich dann gleich auf der ersten Seite abgebrochen.
ich kenne Deinen Abschluss ja nicht, aber um konstruktive Kritik zu ueben: Dipl.-Ing. und Dipl.-Inf. (ggf. FH) fehlen mindestens...

wobei ich bei dem Titel an den gestrigen Tatort erinnert wurde und schon dachte, dass hier jemand dadrueber diskutieren wollte :-)

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6139
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von hcy » Mo 9. Sep 2019, 16:20

Mal sehen ob sich die Threaderstellerin meldet oder ob die ihren Kram hier nur abgekippt hat.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von schatzi-s » Mo 9. Sep 2019, 16:37

ich tippe mal auf Antwort A...

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von Fadenkreuz » Mo 9. Sep 2019, 23:44

AthinaS hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 12:29
Sigmund Freud PrivatUniversität Wien
Die schreibt sich tatsächlich so, unfassbar. Zwei Deppen-Leerzeichen und ein Deppen-Binnen-Großbuchstabe. Ich nehme an der Umfrage nur teil, wenn sich die Hochschule umbenennt. Zulässig wären:
Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien
Sigmund-Freud-Privat-Universität Wien

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6139
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von hcy » Di 10. Sep 2019, 10:25

Wir sollten sowieso auf solche Umfragen erst antworten wenn sich der Threadersteller mindestens noch ein mal gemeldet hat. Einfach die Foren mit ihrem Spam fluten geht m.E. gar nicht. Wenn wir uns für deren Kram interessieren sollen ist wenigstens ein wenig Interesse an unseren Nachfragen erwünscht.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von schatzi-s » Di 10. Sep 2019, 19:40

Im Rahmen einer Studienarbeit fuer eine Freundin habe ich auch mal bei solch einer Umfrage mitgeholfen (das scheint sehr Mode zu sein...). Wir haben damals allerdings nicht die Foren zugemuellt und einfach massenhaft Spam verschickt, sondern genau vorher geguckt, wen wir anschreiben. Das gab dann eine persoenliche Serienmail mit Namen des Ansprechpartners, der Firma usw. Und da die Clientel nicht sondernlich Computeraffin war, gab es auch keine URL, sondern ein PDF zum Ausdrucken und eine eigens dafuer angeschaffte Faxnummer. Belohnt wurde das durch eine Ruecklaufquote von deutlich ueber 80% ...

Funfact am Rande: Zur Ausarbeitung der Ergebnisse wurde von der Schule eine Software gestellt, mit der auch waehrend des Semesters gearbeitet wurde. Auf die Idee, dass man die Antworten auch mit einander verknuepfen kann ("80% aller Frauen zwischen 20 und 30 haben mit ja gestimmt"), kam niemand. Stattdessen hiess es nur: 40 Prozent der Befragten waren weiblich, 30% zwischen 20 und 30 Jahren und insgesamt stimmten 20% mit Ja...

KGE
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:46

Re: Digitale Gesundheit und Künstliche Intelligenz!

Beitrag von KGE » Mi 11. Sep 2019, 08:45

Ich reagiere hier auf Umfragen genau so wie auf T-5 Klettercaches.
Ab auf die Ignore List

Antworten