Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Bedarf für Wandercaches?

Lasst uns wandern und die schöne weite Welt besehn.

Moderator: weihnachtshasen

xdeep
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 21:33
Wohnort: 16540

Re: Bedarf für Wandercaches?

Beitrag von xdeep » Fr 13. Mai 2011, 00:41

66-Seen Route besteht z.B. aus 17 Etappen und insgesamt 400km, dass die keiner alleine machen kann ist klar, 1-2 Leute pro Etappe reicht doch vollkommen. Was man machen könnte, wäre z.B. ein Projekt "Wandercaches Berlin-Brandenburg", wo sich mehrere Leute zusammenfinden. Irgendein so gut wie einheitliches Konzept ausarbeiten und dann zur Tat schreiten.
So ähnlich wie die Bundesländerreihe rund um Berlin als Beispiel.
Das könnte man natürlich auch erweitern, gibt ja auch die Deutschlandrouten usw., einzig und allein Leute sind wichtig, die Interesse an so etwas haben.

Werbung:
Landhaus-Lynow
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Sep 2011, 14:33

Re: Bedarf für Wandercaches?

Beitrag von Landhaus-Lynow » Do 8. Sep 2011, 14:43

Hallo, ich finde Wandercaches als sehr gute Idee, zumal wir im nächsten Jahr hier den deutschen Wandertag haben. Es gibt schon eine vielzahl Wanderwege die man beim Tourismusverband, Fläming-Skate, -Ride und -Walk abrufen kann. :roll:
Freu mich schon drauf, bis bald ;)

Antworten