Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Apps für das Smartphone mit dem OS von Google

Moderator: SammysHP

MayerTLZ
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 20. Feb 2018, 10:27

Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von MayerTLZ » Do 22. Feb 2018, 15:47

Hi.
Ich habe neulich mit meinem Freund einen Geocach gesucht. Hat mir voll Spaß gemacht. Ich wollte es jetzt auch einmal alleine machen, es gibt allerdings so viele Apps und ich weiß nicht welche ich nehmen soll. Welche würdet Ihr mir empfehlen?

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5465
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von JackSkysegel » Do 22. Feb 2018, 15:48

Cgeo
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5979
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von hcy » Do 22. Feb 2018, 15:54

MayerTLZ hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 15:47
Welche würdet Ihr mir empfehlen?
c:geo
Ich gehe mal davon aus, dass du als Einsteiger noch kein Premium-Member bist, dann kannst du praktisch auch keine andere App sinnvoll nutzen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
GeoLemmi
Geomaster
Beiträge: 626
Registriert: So 21. Aug 2011, 11:57
Kontaktdaten:

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von GeoLemmi » Do 22. Feb 2018, 15:57

Mit C:geo hast du fast keine Einschränkungen. Kann fast alles und ist kostenlos.

Nutzt zwar nicht die offizielle API aber wird geduldet.

Wenn du dann dann mal einen Premium Account hast, dann rate ich dir zu sowas wie CacheBox, Geooh Live oder auch GCDroid. Bisserl komplizierter weil sehr umfangreich ist Locus.

Die originale Geocaching App von www.geocaching.com ist aber mittlerweile auch nicht schlecht und ausreichend.

Ich selber nehme fast nur noch CacheBox. Hat alles was notwendig ist und top Support im grünen Forum.

Aber wie schon erwähnt wurde. Als normales Mitglied ist eigentlich nur C:geo zu empfehlen.


Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Cachebox on Samsung Galaxy S5 Neo rocks! :D

JoxM
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Do 2. Apr 2015, 08:35

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von JoxM » Do 22. Feb 2018, 19:18

Wenn du etwas Zeit investieren kannst und ggf die App auch noch für sonstige Aktivitäten nutzen möchtest (Wandern, Radfahren, Navigation im Gelände, etc.) und eine eierlegende Wollmilchsau haben willst, dann führt kein Weg an Locus vorbei. Kostet zwar etwas (gibt aber auch ne kostenlose Version, die auch schon ziemlich gut ist), hat aber einen tollen Support und entwickelt sich seit Jahren immer weiter. Nicht nur, aber super auch zum Geocachen.

Geeoh live kann ich nicht empfehlen, da mir die App vor einiger Zeit im Hintergrund innerhalb von zwei Wochen mal 1GB an Daten geladen hat, obwohl ich sie eigentlich nicht genutzt habe. Keine Ahnung ob das jetzt besser ist.

Benutzeravatar
Saturo
Geomaster
Beiträge: 753
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von Saturo » Do 22. Feb 2018, 23:38

Ich habe seit 2007 Cachebox genutzt und bin damit immer gut zurecht gekommen.
Ende letzten Jahres bin ich dann auf Locus umgestiegen was meinen Horizont noch einmal deutlich erweitert hat.
Als Anfänger wird man allerdings sehr schnell überfordert.
__________________________________
Unser Blog: Team Saturo - Geocaching

Bild

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1189
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von RSKBerlin » Fr 23. Feb 2018, 08:25

Da ja (fast?) alle Geocaching-Apps für Android kostenfrei sind, würde ich einfach mal alles installieren und die Ergebnisse miteinander vergleichen. Letztlich kommt es auf den konkreten Einsatzzweck an.

Ein Beispiel: Wir suchen vorrangig Mehrstationen-Caches einschließlich Whereigo-Caches. Deshalb steht bei uns die Kartenfunktion der App deutlich stärker im Vordergrund als sie das täte, wenn wir nur Parkbank-Tradis suchen würden. Locus ist eine fantastische Karten-App. Das Multi Cache Solver-Addon ist einfach großartig, wenn man (wie wir) öfter mal komplizierte Formeln über mehrere Stationen berechnen muss. Das ist eine - für uns - perfekte Kombination.

Gleichzeitig nutzen wir intensiv GSAK, weshalb es (seit das Locus-Addon für den Import von GSAK-Datenbanken nicht mehr funktioniert) nahelag, auch GDAK zu installieren. Warum GDAK- bei allen Einschränkungen in der Standard-Ausführung - eine geniale App ist, habe ich hier mal zusammengeschrieben. Aber unsere Anforderungen sind halt völllig andere als diejenigen von Cachern, die mal eben in der Innenstadt eine Dose unter einer Parkbank suchen wollen. Ich will die Zusatzinformationen, die ich in GSAK hinzugefügt habe; ich will automatisierte Übertragung auf mehrere Smartphones; ich will vernünftig korrigierte Koordinaten; und, und, und... Wie gesagt: ein eher ungewöhnliches Nutzerprofil.

Sprich: Auf Deine Frage nach der besten Geocaching-App für Android gibt es mindestens so viele Antworten wie auf die nach dem besten Fahrrad für Menschen zwischen 14 und 84. Es kommt darauf an, wie gerne Du technische Dokumentation liest...

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von Inder » Fr 23. Feb 2018, 10:06

Das ist so, wie die Frage nach der besten Religion. Für jeden ist die Antwort anders.
Wenn Du bereit bist, Dich ein wenig in das Programm einzuarbeiten, dann kann ich Cachebox empfehlen. Ich nutze es seit Jahren und bin glücklich damit. Da es sehr vielseitig und flexibel ist, muss man aber am Anfang etwas Zeit investieren.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

lily
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: So 20. Aug 2017, 15:46

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von lily » Fr 23. Feb 2018, 15:50

Ab 3.29.1 arbeitet Locus wieder mit der GSAK-Datenbank. Bei mir zumindest, wenn die auf der internen SD-Karte liegt, andere Orte weiß ich nicht.

Locus mit Vektorkarten von openandromaps.org und GSAK-Datenbank ist für mich eine gute Kombination - so steht man auch ohne Mobilfunkempfang (was mir öfter passiert als die Netzabdeckungskarten vermuten lassen würden) nicht plötzlich ohne Karte und ohne Cacheinfos im Wald.

Auch das Überlagern von Karten finde ich praktisch.

Benutzeravatar
GeoLemmi
Geomaster
Beiträge: 626
Registriert: So 21. Aug 2011, 11:57
Kontaktdaten:

Re: Was ist die beste Geocaching-App für Android?

Beitrag von GeoLemmi » Mo 17. Sep 2018, 11:43

Ich hab aktuell fast jede relevante Geocaching App auf dem Smartphone installiert und teste ab und an jede.

Ich stelle dann immer fest, dass ich am Ende dann wieder bei Cachebox lande. Kostenlos und wird von Membern dieses Forums aktuell ständig weiter entwickelt. Gibt eigentlich wöchentlich Neuigkeiten und Verbesserungen derzeit.

Das beste daran ist, wenn irgendwas einen fehlt, dann fragt man danach und wenn es möglich ist, dann ist es oft in einer der nächsten Versionen enthalten. Und der Support ist traumhaft hier im Forum dazu.

Derzeit ist auch eine neue Version in einer frühen Alphaphase die dann auf Android und IOS laufen soll. Aber das wird noch etwas dauern. Aber wie gesagt ACB Version 2 ist top, da gibt es keinen Stillstand in der Entwicklung.

Nebenher schau ich mir derzeit noch Geooh Live an. Scheint sehr viel Potential zu haben. Was mir hier extrem gefällt ist eine Möglichkeit bei Earthcaches in einem speziellen Fenster die Fragen zu beantworten und die Antworten über die App direkt an den Owner weiter zu leiten.

Da gibt's noch paar kleine aber feine Sachen bei der App, wodurch es sich lohnt sie zu beobachten.

Gruss Lemmi.
Cachebox on Samsung Galaxy S5 Neo rocks! :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder