Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Apps für das Smartphone mit dem OS von Google

Moderator: SammysHP

Benutzeravatar
Aeggsbaerde
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 01:27

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von Aeggsbaerde »

Zum Durchblättern der einzelnen Schriften wäre eher unpraktisch.

Ne idee wäre Art Suche, in der man ein paar Zeichen eingibt und diese werden dann in alle Symbole "übersetzt" und dann untereinander zum durchscollen angezeigt.

--

Version 2 Ist übrigens Super geworden!BildBild

Sehr praktisch finde ich den "Multi-Decodierer"
Schau Mal ob du da noch mehr integrieren kannst,
ähnlich... https://geocaching.dennistreysa.de/mult ... index.html




Gesendet von meinem LE2123 mit Tapatalk

Benutzeravatar
S-Man42
Geocacher
Beiträge: 272
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 23:44

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von S-Man42 »

Aber wie gibt man die Zeichen ein, wenn man sie noch nicht gefunden hat? ;) Da kommt eher wieder das große Thema KI rein. Also "Mache ein Bild deines Rätsels, lade es hoch und irgendeine interne Magie sucht da nach der passenden Symboltabelle... Das ist für eine Offline-App aktuell absolut nicht machbar.

Tatsächlich haben wir für die Version 2.0.0 schon mit einer KI-Engine rumgespielt, das hat die App mal eben von 25-40MB Downloadgröße auf fast 200MB gebracht. Und da ging es nur um Barcodes, nicht um selbstgemalte Bildchen, für die man eine ganze Datenbank haben müsste... Puuh, schwierig.

Multi-Dekodierer aufbohren ist in der Tat eines meiner nächsten Aufgaben. Entweder Mike oder ich werden da was in die Richtung machen. Auf jeden Fall wird es auch ein optionales "Schlüssel"-Eingabefeld bekommen, womit sofort mehr Codes durchsuchbar werden.
GC Wizard
- Geocaching Multitool

Android / iOS

Web: gcwizard.net
Twitter: @GC_Wizard
Facebook: @geocache.wizard
Benutzeravatar
Aeggsbaerde
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 01:27

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von Aeggsbaerde »

In vielen Fällen kann man ja schon abschätzen was man erwartet Buchstaben oder Zahlen (z.B. N49...) und dann geht es ja nur um die Ähnlichkeit der Symbole, wenn man was passendes gefunden hat Klick und man kann sich den gesamten Zeichensatz anschauen. ....Wenn es nicht passt zurück und weiter scrollen...

KI wäre natürlich das Non Plus Ultra, so G**gle Lens mäßig... aber dann bräuchte man ja keine Mystery mehr legen, dann würde nen Tradi ausreichen.

Gesendet von meinem LE2123 mit Tapatalk

Benutzeravatar
S-Man42
Geocacher
Beiträge: 272
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 23:44

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von S-Man42 »

Ach so, du meinst, man hat eine Klartexteingabe und gibt dann all 220 möglichen Verschlüsselungen/Symbole aus?
GC Wizard
- Geocaching Multitool

Android / iOS

Web: gcwizard.net
Twitter: @GC_Wizard
Facebook: @geocache.wizard
Benutzeravatar
Aeggsbaerde
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 01:27

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von Aeggsbaerde »

Ja genau.
Der Benutzer hat die Möglichkeit ne Klartext-Eingabe zu machen (ggf begrenzte Zeichen)
Dann wird statt den einen Symbol und des Namen/Beschreibung gleich die Übersetzung des Klartext angezeigt.

Gesendet von meinem LE2123 mit Tapatalk

Benutzeravatar
S-Man42
Geocacher
Beiträge: 272
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 23:44

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von S-Man42 »

Ich hab jetzt die Mittagspause mal darauf rumgedacht. Ich finde die Grundidee sehr charmant. Quasi wie der Multidekodierer, nur eben andersrum: Statt Kryptotext eingeben und schauen, welches Tool einen verständlichen Klartext produziert, würde man hier einen vermuteten Klartext eingeben und schauen, welche Symboltabelle dem Kryptotext am nächsten kommt. Finde ich ziemlich interessant.

Fakt ist aber auch, dass man das nicht mit >200 Tabellen machen kann. Das ist nicht nur furchtbar unübersichtlich, sondern auch Hölle unperformant. Bei, sagen wir, 5 eingegebenen Zeichen produzieren wir eine Ansicht mit 1000 Bildern. Damit ist glaub ich keinem geholfen.

Mir schwebt mehr so eine Art Vorauswahl vor: Man zeigt eine Übersicht der bisherigen Logos (also den Bildchen in der Symbolliste) als Gitter-Übersicht. Dann kann man die anwählen, die infrage kommen (hat man nur Striche, dann braucht man Flaggen, Strichmännchen, und Blutflecken nicht). Und dann erst das entsprechende Tool. So zeigt man sich dann die 10-20 interessantesten Symboltabellen an.

Technisch ist das leider ziemlich eklig umzusetzen... Mal sehen, ob wir da ne Idee haben. Aber ich nehm das mal mit. Das klingt ziemlich spannend: https://github.com/S-Man42/GCWizard/issues/757
GC Wizard
- Geocaching Multitool

Android / iOS

Web: gcwizard.net
Twitter: @GC_Wizard
Facebook: @geocache.wizard
Benutzeravatar
Aeggsbaerde
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 01:27

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von Aeggsbaerde »

Eine Verbesserung hätte ich noch.

Beim ASCII / Unicode Konverter wäre ein automatischer Umbruch super.

Wenn man z.B. ne binäre endlos Kette hat, muß man die vorher in 8-Bit Häppchen teilen.
Besser wäre da nen zusätzliches Eingabefeld wo man die Länge der Häppchen einstellen kann.

Gesendet von meinem LE2123 mit Tapatalk

Benutzeravatar
S-Man42
Geocacher
Beiträge: 272
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 23:44

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von S-Man42 »

Ok :) Ich denke mal über eine Advanced-Section nach.
GC Wizard
- Geocaching Multitool

Android / iOS

Web: gcwizard.net
Twitter: @GC_Wizard
Facebook: @geocache.wizard
Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: GC Wizard - ein Nachfolger von GCC wird kommen

Beitrag von schatzi-s »

Moin,

danke fuer die sehr konstruktive Diskussion!

Bei meinem Posting dachte ich an ein einfaches Wischen von Code zu Code. Ohne Pfeile, intuitiv oder vorher im Dialog erklaert.
Der Gedanke der Rueckwaertssuche gefaellt mir irgendwie auch, aber das mit dem Aufwand sehe ich aehnlich.

Wenn man die Symbole in der Auswahl groesser machen wuerde und statt einem Zeichen mehr Zeichen darstellen wuerde (ein paar Ziffern?), waere das vermutlich auch schon eine Hilfe, aber je laenger ich darueber nachdenke, um so mehr komme ich zum Schluss, dass es wichtigere Dinge gibt und dass das PDF ausreichend ist.

Dazu kommt noch, dass ich persoenlich GC Wizard als mobile App betrachte und ich das Uebersetzen von (langen) Codes im Outdoorteil fuer zu 99% ueberfluessig halte. Dadurch dauert ein Cache nur laenger, ohne dass ein Spasszuwachs erzielt wird. Es ist eine reine Fleissarbeit, bei der dann in der Praxis ein Teil der Gruppe arbeitet und der Rest sich langweilt und allen durch das Rumstehen kalt wird... aber gluecklicherweise ist ja jeder Jeck anders und es mag Leute/ Owner geben, die das besonders toll/kreativ finden...
Antworten