Seite 1 von 1

geänderte Koordinaten für Mysteries

Verfasst: Sa 30. Jul 2011, 09:53
von platsch
Hallo,
ich suche ne App, die mir auch corrected coordinates auf ner Karte anzeigt. Bei c:geo ist mir aufgefallen, dass ich auf der Karte immer die Orinal-Position habe, gc.com macht das auch nicht. GDAK zeigt mir keine Karte. Was benutzt Ihr für ein Feld mit 30 Mysteries, wenn man gucken will, welches die optimale Route zum einsammeln ist? Außer das gute alte Garmin eTrax fällt mir da nicht zu ein. Gibts sowas nicht oder hab ich es nur noch nicht entdeckt?

Re: geänderte Koordinaten für Mysteries

Verfasst: Sa 30. Jul 2011, 11:15
von Longri
Ab der nächsten Woche gibt's Cachebox (alpha), dort gibt es diese Funktion.

Re: geänderte Koordinaten für Mysteries

Verfasst: Sa 30. Jul 2011, 11:20
von GeoSilverio
cachebox macht das so...
Bei allen Cachearten außer Mystery (Offiziell heißen die ja: "Unknown"), die man evtl. zwischendrin abbrechen musste, werden bei Aktivierung des Caches, alle bekannten Wegpunkte auch auf der Karte eingezeichnet.
Wenn man das Final eines eingetragen eingetragen hat, wird der Final-Waypoint immer zusätzlich zum Ausgangspunkt des Caches angezeigt. Also auch, wenn der Cache jetzt gerade nicht der aktive ist sondern man einfach so auf die Karte schaut.
Ist der Cache dann als "Find" gelogged, verschwindet der Final-Waypoint wieder aus der Kartensicht und ist nur noch sichtbar, wenn man den Cache eben wieder explizit anschaut...

Bei den Mysterys verhält es sich ein klein bisschen anders:
Wird zu einem "Unknown"-Cache ein Final-Waypoint eingegeben, verschwindet die Darstellung der Ursprungskoordinate aus der Kartensicht, zu über 99% sind diese Koordinaten ja eh nur ein Platzhalter für den Cache. Stattdessen wird der Final-Waypoint auf der Karte angezeigt.

So könntest du sogar, wenn du die Cachebox-Filter intelligent setzt, auf der Karte nur noch Caches anzeigen lassen, bei denen du einen manuellen Wegpunkt gesetzt hast, die aber gleichzeitig noch nicht als gefunden markiert sind, dann sollten speziell bei Mysterys eben genau diese Caches übrig bleiben und werden dir auf der Karte angezeigt.

Jetzt kommt das große ABER:
cachebox gibts schon seit langem für Windows Mobile, derzeit noch nicht für Android.
Eine Android-Version ist in Arbeit und wird auch in Kürze schon als alpha-Version freigegeben, aber bisschen dauerts halt noch. Falls Interesse besteht kannst du dir die aktuellste Version aber auch selbst kompilieren und kannst auch gleich mit testen.

Oder du schaust dir einfach mal WinCachebox an, das Pendant für den Windows-Desktop-PC an.
Dort kannst du fast die ganzen Funktionen auch schon mal anschauen.
WinCachebox ist quasi das GSAK für cachebox, da sich hier die Datenbank eben doch viel schneller befüllen lässt als auf so einem Smartphone.
Ich importieren oftmals 5000 Caches auf einen Schlag in WinCachebox das dauert vielleicht 1 oder 2 Minuten, inklusive GCVote-Wertungen dazuladen etc...
Auf dem Smartphone kann das schon mal ein halbes Stündchen dauern.

Hier mal ein Link zu WinCachebox, hier im Forum gibts ja auch ein eigenes Cahebox-Unterforum
http://www.getcachebox.net/wiki/index.p ... achebox/de

Edit: Mist, Longri war schneller... ;)

Re: geänderte Koordinaten für Mysteries

Verfasst: Sa 30. Jul 2011, 11:33
von Longri
Aber Du ausführlicher!