Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

a:Drake

Apps für das Smartphone mit dem OS von Google

Moderator: SammysHP

Jobsti
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: So 16. Apr 2006, 03:02
Wohnort: 36167 Nüsttal/Rhön
Kontaktdaten:

a:Drake

Beitrag von Jobsti » Di 13. Mär 2012, 22:57

Von der app hab ich heute zum ersten mal gehört, macht auf den ersten Blick aber nen guten Eindruck.
Hat hier schon jemand Erfahrung damit gemacht?
Was passiert z.B. wenn ich über 10000 Caches runter geladen hab?

Werbung:
Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Re: a:Drake

Beitrag von mcgrun » Mi 14. Mär 2012, 15:08

Da die App ja nichts kostet, schlage ich vor, dass Du sie installierst, testest und anschließend hier berichtest!

diwex
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Mär 2012, 10:25

Re: a:Drake

Beitrag von diwex » Do 15. Mär 2012, 10:46

Hallo,
ich habe die App gestern installiert.
Was mir bis jetzt aufgefallen ist, ist daß die deutschen Übersetzungen teilweise noch sehr verbessert werden können.
Weiterhin habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft, nur die noch nicht gefundenen Caches im Suchergebnis anzeigen zu lassen.
Heute nachmittag werde ich damit mal einen Cache suchen.

Rad E. Boiler
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:16

Re: a:Drake

Beitrag von Rad E. Boiler » Do 15. Mär 2012, 15:36

An einer besseren Übersetzung wird im Moment gearbeitet, ich habe mit dem Entwickler Kontakt und ihm einige neu übersetzte Teile zukommen lassen. Schauen wir mal wann es ein Update gibt.

Fürs erste macht die App auf jeden Fall einen guten Eindruck.
Bild

diwex
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Mär 2012, 10:25

Re: a:Drake

Beitrag von diwex » Do 15. Mär 2012, 21:03

Heute nachmittag habe ich einen kurzen Versuch gemacht einen einfachen Tradi in meiner Umgebung zu finden, leider hatte ich dafür nicht soviel Zeit wie ich gerne gehabt hätte.

Vorher habe ich versucht mit der Filterfunktion z.B. nur ungefundene Tradis im Umkreis von 10km um meine jetzige Position zu finden, aber das hat schon mal nicht geklappt, liegt aber wahrscheinlich an einer falschen Eingabe. Gibts zu dem App eigentlich irgendwo auch ne hilfe-Datei oder sowas?
Bei mir kam bei der Suche immer --> [86] GeocacheName must have a value.

Wenn ich dann einfach aus der Funktion "Suche" den Cache ausgewählt habe, zeigts eigentlich erstmal alles an was ich brauche.

Die Map-Anzeige funktioniert auch, wenigstens im Basic Layer. Satellite-Layer zeigte bei mir gar nichts, und der Terrain-Layer ebenso.

Mehr konnte ich auf die schnelle nicht ausprobieren.
Ich muss echt sagen, eine Doku des Programms wäre sehr hilfreich, bei vielen Punkten muss man aufgrund der noch dürftigen Übersetzung raten, was die richtige Einstellung ist.

Hoffentlich gibts dazu bald ein Update.

Rad E. Boiler
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:16

Re: a:Drake

Beitrag von Rad E. Boiler » Do 15. Mär 2012, 21:51

Hi diwex,

habe die gleichen Probleme mit der Map wie du. Der Filter greift erst bei der Suche, erst den Filter einstellen und dann die Suche aufrufen => bei deiner Einstellung sollten dann nur Tradis im Umkreis von 10km angezeigt werden.

Zur Übersetzung bekommst noch eine PN.
Bild

diwex
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Mär 2012, 10:25

Re: a:Drake

Beitrag von diwex » Fr 16. Mär 2012, 09:20

Jetzt funktioniert das mit dem Filter und der Suche. Aber nur wenn ich im Feld "Titel" irgendeinen Wert eingebe (und wenn es auch nur ein SPACE ist) - dann bekomme ich über die Suche all Caches nach den anderen Vorgaben, aber eben auch nur die bei denen im Cachetitel ein SPACE drin ist. D.h die Caches die als Titel nur ein Wort haben, werden nicht angezeigt.
Lasse ich das Feld leer, kommt wieder der Fehler [86].
Hat jemand hierfür eine Lösung parat?

Rad E. Boiler
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:16

Re: a:Drake

Beitrag von Rad E. Boiler » Fr 16. Mär 2012, 09:34

Bei mir funktioniert die Suche auch wenn im Filter überhaupt nichts ausgewählt ist.
Auf welche Datenquelle greifst du zu? Offline-DB oder GC-Live?
Bild

diwex
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Mär 2012, 10:25

Re: a:Drake

Beitrag von diwex » Fr 16. Mär 2012, 10:13

Vorher hatte ich GC live ausgewählt .
Ich hab jetzt mal eine GPX-Datei mit 500 Caches importiert und als Datenquelle von Geocaching Live auf Datenbank umgeschaltet.
Das funktioniert gut und er zeigt mir jetzt auch alle in der Suche an. Mit dem Filter kann ich jetzt noch weiter verfeinern.

Rad E. Boiler
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:16

Re: a:Drake

Beitrag von Rad E. Boiler » Fr 16. Mär 2012, 10:41

Habe es gerade nochmal mit GC Live getestet, funktioniert bei mir auch. Eigenartige Sache, eine Position für die Umkreissuche hast du auch angegeben? (Manuell/GPS/GSM)
Bild

Antworten