Seite 1 von 1

Defy plus als Navi-Ersatz

Verfasst: So 11. Aug 2013, 16:25
von schuhhirsch
Hallo,
hat jemand das Defy+ mit Navigon oder Tomtom zur Offline-Navigation, und mit Locus Pro in Verwendung?
Ist die Rechenleistung für die beiden Programme ausreichend?

Wie lange hält der Akku bei hellem, eingeschaltetem Display, und abgeschaltetem Telefon-Teil?

Danke für eure Infos,
Schuhhirsch

Re: Defy plus als Navi-Ersatz

Verfasst: So 11. Aug 2013, 18:09
von friederix
Habe zwar kein Defi, sondern ein LG Optimus 4x, aber bei Akku-Betrieb ist auch da nach 4h Schluß.

Allerdings betreibt man das doch im Auto, und da ist ja ein 12V-Anschluß verfügbar.
Die Rechenleistung sollte ausreichend sein, da auch mein olles (>3 Jahre altes) HTC-Desire problemlos mit der Kombi Locus Pro und Navigon zurecht kommt.
CoPilot Live ist auf beiden Geräten ebenfalls noch drauf.

CoPilot gefällt mir übrigens von der Routenfürung besser als Navigon.
Zudem kann man beim Copilot die PQs als POIs aufspielen, was bei Navigon nicht geht.
Beim TomTom sollte das ebenfalls gehen, jedenfalls bei meinem Standalone-Navi (TT 720 Go) funktioniert das wunderbar.

Gruß friederix

Re: Defy plus als Navi-Ersatz

Verfasst: So 11. Aug 2013, 20:08
von Börkumer
Zur Rechenleistung: auf meinem Xperia Mini (ebenfalls 1 Ghz und 512MB RAM) läuft Navigon fast Problemlos, lediglich bei zeitgleicher Aufladung über ein 2A-Netzteil wird es zeitweise zu warm und bootet neu.

Re: Defy plus als Navi-Ersatz

Verfasst: Mi 14. Aug 2013, 12:32
von schuhhirsch
Danke!!