Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Android 10 Desaster

Apps für das Smartphone mit dem OS von Google

Moderator: SammysHP

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6267
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von hcy »

Na da werd ich c:geo dann wohl in Zukunft ohne offline-Karten nutzen müssen. Der Rest scheint ja soweit zu laufen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
Aeggsbaerde
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 01:27

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von Aeggsbaerde »

Hast es mal mit auf "Werkseinstellungen zurücksetzen" versucht?

Gesendet von meinem ONEPLUS A6010 mit Tapatalk

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2861
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von SammysHP »

hcy hat geschrieben: Do 22. Okt 2020, 19:08 Telegram findet auch keine Fotos wenn ich an eine Nachricht welche anhängen will, scheint ein analoges Problem zu sein.
Das funktioniert inzwischen wieder? Was hast du geändert?
c:geo-Entwickler
DNF_BLN
Geomaster
Beiträge: 889
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 11:08

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von DNF_BLN »

Wenn es mit Android 10 nicht läuft würde ich wieder auf die 9 Version zurück gehen. Da hat es scheinbar ja jefunzt. Ob das ohne Neu aufsetzen geht weiß ich nicht. Wäre ja einen Versuch wert. Wenn du dafür eh alles sichern musst kannst du ja auch gleich ein Update auf die 10er Version machen, dann mal probieren ob es mit nicht kombinierten Speicher geht. Ansonsten hast du ja die Möglichkeit wieder auf die 9er Version zu gehen.
Mein Samsung S7 ist jetzt 4 1/2 Jahre alt und es läuft mit Android 8 auch noch ganz passabel.

Gruß DNF_BLN
Schreibst du noch, oder photologgst du auch schon!
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6267
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von hcy »

DNF_BLN hat geschrieben: So 25. Okt 2020, 11:51 Wenn es mit Android 10 nicht läuft würde ich wieder auf die 9 Version zurück gehen.
Wie geht denn das? Ich hab das Update ja nicht mal bewusst gemacht, wurde einfach automatisch installiert.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6267
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von hcy »

SammysHP hat geschrieben: So 25. Okt 2020, 09:56
hcy hat geschrieben: Do 22. Okt 2020, 19:08 Telegram findet auch keine Fotos wenn ich an eine Nachricht welche anhängen will, scheint ein analoges Problem zu sein.
Das funktioniert inzwischen wieder? Was hast du geändert?
Nein das ist auch unverändert. Telegram scheint auch einen eigenen Filemanager zu verwenden im Gegensatz zu viele anderen Apps.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
DNF_BLN
Geomaster
Beiträge: 889
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 11:08

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von DNF_BLN »

Alle Daten sichern. Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Dann die SD Karte einsetzen. Aber nicht ins System integrieren wie vorher. Updates einspielen bis Version 10. Testen ob c:geo jetzt im gewünschten Modus läuft. Wenn ja, alle Apps wieder aufspielen.
Wenn nicht. Das ganze nochmal von vorne. Aber dieses mal automatische Updates abschalten und von Hand bis Android Version 9 manuell die Updates einspielen.
Dann bist du wenigsten auf dem Stand wie vor dem Desaster und kannst dein System wie gewohnt nutzen.
Die Backup Funktion von c:geo ist in einem anderen Thread hier im c:geo Bereich beschrieben. Hat SammysHP dort mal sehr gut beschrieben.

Gruß DNF_BLN
Schreibst du noch, oder photologgst du auch schon!
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2861
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von SammysHP »

Die Backup-Funktion bringt mich gerade auf eine Idee. Die Backups müssen ja auch in den Speicher geschrieben werden. Nur wird das nicht funktionieren, wenn c:geo nicht auf den Speicher zugreifen darf. Der einzige Ort, der auf jeden Fall funktioniert (weil dort auch die Bilder und so gespeichert werden) ist /storage/emulated/0/Android/data/cgeo.geocaching/files. Du könntest das Map-Verzeichnis einfach mal dort ablegen und schauen, ob sie dann von c:geo gefunden werden.
c:geo-Entwickler
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6267
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von hcy »

SammysHP hat geschrieben: Mo 26. Okt 2020, 08:46 Der einzige Ort, der auf jeden Fall funktioniert (weil dort auch die Bilder und so gespeichert werden) ist /storage/emulated/0/Android/data/cgeo.geocaching/files.
Genial, das hat geholfen. Ich hab in dort einen Unterordner 'maps' angelegt und kann den auch in c:geo auswählen. Mit der neuen Karten-Downloadfunktion kann ich direkt dahin Karten runterladen und die werden auch angezeigt.
Super - danke für die Hilfe. Vielleicht verwendet c:geo ja irgendwann auch mal den eingebauten Filemanager und man hat solche Probleme nicht mehr (oder Google kommt mal mit einer vernünftigen Android-Version oder ihr portiert c:geo nach iOS :D ).
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2861
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Android 10 Desaster

Beitrag von SammysHP »

Es sollte bereits jetzt schon unter bestimmten Voraussetzungen möglich sein, einen externen Dateimanager zu nehmen. Warum das nicht passiert und der interne Manager gewählt wird, weiß ich aber auch nicht. Selbst wenn, es wäre sinnlos, da c:geo dann zwar den Pfad kennt, aber immer noch nicht darauf zugreifen darf. Irgendwas in deinem System verhindert den Zugriff, obwohl c:geo bereits die Berechtigung zu haben scheint.
c:geo-Entwickler
Antworten