Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Seine "eigene" loggen?

Neue Herausforderungen für Geocacher.
Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Seine "eigene" loggen?

Beitrag von Grauer Star » Mo 22. Aug 2011, 21:22

Challenges können von Premium Mitgliedern bei Groundspeak erstellt werden. Jedoch sind die Ersteller nicht die Besitzer (Owner) der Challenge, eine Challenge hat keinen Owner, denn es gibt keine Dose, die gewartet werden müsste. Eine Challenge hat keinen Besitzer (Owner).
Da kann ich ja meine eigenen Challenges loggen wenn ich nicht der Owner bin (habe ich übrigens schon gesehen). Das wäre dann ja quasi zu handhaben wie ein Event, da darf der "Owner" ja auch mitloggen.... was sagt Ihr, ist das PC ? :roll:
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
neirolf
Geowizard
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 13:26
Wohnort: N52.14815° E007.33945°
Kontaktdaten:

Re: Inoffizielle Übersetzung der Challenge FAQ

Beitrag von neirolf » Mo 22. Aug 2011, 21:26

Ich frage mich, was du mit PC meinst...

So wie es momentan ist, müsste man auch seine eigenen Challenges loggen dürfen...
Bild

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Re: Inoffizielle Übersetzung der Challenge FAQ

Beitrag von Grauer Star » Mo 22. Aug 2011, 21:28

oh, sorry ....PC - Politische Korrektheit :ops:
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55
Ingress: Resistance

Re: Inoffizielle Übersetzung der Challenge FAQ

Beitrag von maierkurt » Mo 22. Aug 2011, 21:32


Da kann ich ja meine eigenen Challenges loggen wenn ich nicht der Owner bin (habe ich übrigens schon gesehen). Das wäre dann ja quasi zu handhaben wie ein Event, da darf der "Owner" ja auch mitloggen.... was sagt Ihr, ist das PC ? :roll:
Warum nicht? Wenn Du die Herausforderung erfüllst.
Viel wichtiger finde ich übrigens den ersten Absatz, den scheinbar viele nicht verstehen oder nicht verstehen wollen:
emsland-Dingsbums hat geschrieben:Was ist eine Challenge?

Gehe irgendwo hin, mache etwas. Das ist die grundlegende Idee hinter den Geocaching Challenges. Mögliche Challenges könnten sein: Wandere den Hermannsweg, sing ein Lied im Hamburger Hafen oder mach ein Foto, wie du vor dem Brandenburger Tor stehst.
Läuft!

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Inoffizielle Übersetzung der Challenge FAQ

Beitrag von friederix » Mo 22. Aug 2011, 21:40

Grauer Star hat geschrieben: Da kann ich ja meine eigenen Challenges loggen wenn ich nicht der Owner bin (habe ich übrigens schon gesehen).
Ich sehe darin kein Porblem, wenn der "Owner" seine eigenen - teilweise obskuren - Fotowünsche selbst erfüllt.

Meist möchte er das aber vermutlich selbst nicht.
Er will nur die anderen "Affen" sehen und versteckt sich dahinter, dass er als Owner ja seine eigene Challenge nicht loggen kann.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Re: Inoffizielle Übersetzung der Challenge FAQ

Beitrag von Grauer Star » Mo 22. Aug 2011, 21:46

friederix hat geschrieben:Ich sehe darin kein Porblem, wenn der "Owner" seine eigenen - teilweise obskuren - Fotowünsche selbst erfüllt.
Och, da habe/hätte ich jetzt auch kein Problem mit ;) . Bei den von mir eingestellten Challanges sind zwar auch Fotos vorgesehen, aber man muß nicht selbst abgebildet sein. :^^: Einfach mal ein wenig kreativ sein :^^:, schon macht's wieder Spaß :D
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Seine "eigene" loggen?

Beitrag von steingesicht » Mo 22. Aug 2011, 22:22

unglaublich aber wahr: man darf sogar seine eigenen Caches loggen - wer will es denn verbieten?
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Inoffizielle Übersetzung der Challenge FAQ

Beitrag von friederix » Mo 22. Aug 2011, 22:27

Grauer Star hat geschrieben: Och, da habe/hätte ich jetzt auch kein Problem mit ;) . Bei den von mir eingestellten Challanges sind zwar auch Fotos vorgesehen, aber man muß nicht selbst abgebildet sein. :^^: Einfach mal ein wenig kreativ sein :^^:, schon macht's wieder Spaß :D
Grins! Da sind wir uns ja ziemlich einig. (Immer diese Türme): http://coord.info/CXF79
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Re: Inoffizielle Übersetzung der Challenge FAQ

Beitrag von Grauer Star » Mo 22. Aug 2011, 22:50

friederix hat geschrieben:Grins! Da sind wir uns ja ziemlich einig. (Immer diese Türme): http://coord.info/CXF79
Gleich mal den Daumen hoch & accepted, wenn ich da mal vorbei komme ist der Turm fällig :^^:
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Re: Seine "eigene" loggen?

Beitrag von Grauer Star » Mo 22. Aug 2011, 22:54

steingesicht hat geschrieben:unglaublich aber wahr: man darf sogar seine eigenen Caches loggen - wer will es denn verbieten?
Die Frage war eher ob es in Ordnung ist oder absolut bäh. Klar, ich habe auch schon eigene Caches geloggt, allerdings lange bevor ich sie adoptiert habe ;)
Aber das mit der erfüllten Challenge, dann darf auch der "Owner" klingt für mich stimmig :^^:
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

Antworten