Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Challenges: kleiner Erfahrungsbericht

Neue Herausforderungen für Geocacher.
Antworten
Benutzeravatar
DasCacherGirl2
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 11:27
Kontaktdaten:

Challenges: kleiner Erfahrungsbericht

Beitrag von DasCacherGirl2 » Fr 16. Dez 2011, 16:00

Hallo zusammen,

derzeit ist es sehr ruhig geworden um die vormals heiß diskutierten Challenges. Angeregt durch die Diskussion hier im Forum hat sich mein Team im Urlaub so richtig ausgetobt (5 globale+1 lokale absolviert, 1 initiiert). Wer mag, kann ja mal in meinen kleinen Erfahrungsbericht schauen:
http://www.blitzschuh.de/cms/index.php?itemid=410

So zwischendurch auf Cachetouren kann man m.E. die eine oder andere sportliche oder lustige Challenge mitnehmen. Leider gibt es inzwischen nicht ganz so viele neue Challenges wie anfangs, der erste Hype scheint vorbei. Hat vielleicht jemand von euch, die/der ebenfalls zur eher kritischen Fraktion gehört, inzwischen auch mal Challenges ausprobierz? Würde mich interessieren.

Die Mentalität, sich nicht an die Spielregeln halten zu wollen, scheint mir bei den Challenges noch sehr viel unverfrorener durchzukommen als bei den Tradis. Egal, sollen die anderen Statistikpunkte sammeln, ich sammle schöne Erlebnisse ;) .

Viele Grüße, Britta von den CacherGirls
Bild
Bild
Mehr von den CacherGirls: geocaching.blitzschuh.de

Werbung:
Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: Challenges: kleiner Erfahrungsbericht

Beitrag von robbi_kl » Fr 16. Dez 2011, 16:04

Ich finde es ganz gut, dass Challenges praktisch in der Bedeutungslosigkeit versunken sind und von der großen Mehrzahl der Cacher einfach ignoriert werden.

Benutzeravatar
DasCacherGirl2
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Challenges: kleiner Erfahrungsbericht

Beitrag von DasCacherGirl2 » Do 6. Sep 2012, 13:19

Hallo zusammen,

nach langer Challenge-Abstinenz habe ich gestern am frühen Abend mal einige globale Challenges "nachgeloggt" und neue akzeptiert. Dabei fiel mir auf, daß auf der Challenge-Einstiegsseite im Minutentakt internationale Challenge-Aktivitäten (absolviert/veröffentlicht) stattfinden.
Vielleicht ist es nur im Cache-reichen Deutschland so, daß die Challenges kaum Bedeutung haben? Oder vielleicht haben sie ja Bedeutung, nur eben nicht im geoclub :ops: ?
Hat mich jedenfalls motiviert, wieder mehr mit den Challenges zu machen, denn auch hier gibt es gute und andere (wie überall).

Cheers, Britta

Benutzeravatar
Schnuffelwuffel
Geocacher
Beiträge: 67
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 16:20
Wohnort: Stuttgart

Re: Challenges: kleiner Erfahrungsbericht

Beitrag von Schnuffelwuffel » Do 6. Sep 2012, 16:06

Ich mache die Challenges sehr gerne.

Benutzeravatar
DasCacherGirl2
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Challenges: kleiner Erfahrungsbericht

Beitrag von DasCacherGirl2 » Do 6. Sep 2012, 16:53

Genau, trau Dich! :p Wir werden im urlaub auch wieder einige davon machen.

Übrigens mein Link ganz oben ist broken, also wer ihn noch braucht:
http://www.blitzschuh.de/index.php?opti ... Itemid=502

Benutzeravatar
pl1lkm
Geowizard
Beiträge: 1684
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 10:50
Wohnort: 81825 München
Kontaktdaten:

Re: Challenges: kleiner Erfahrungsbericht

Beitrag von pl1lkm » Do 6. Sep 2012, 17:47

Hallo,

ich habe mich erst seit einer Woche damit auseinander gesetzt und konnte tatsächlich 3 Stück abschließen. Ich finde das es eine nette Abwechslung ist und so auch Plätze gezeigt werden können an denen keine Dosen, wegen z.B. zu vieler Muggles, angebracht werden können.
Und auch hier gilt: ich mach auch nur die die mir gefallen . . . . . . . .

Gruß Robert

Antworten