Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Es gibt bald keine Challenges mehr

Neue Herausforderungen für Geocacher.
Tharandter
Geocacher
Beiträge: 62
Registriert: Di 19. Jan 2010, 10:15

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von Tharandter » Mi 5. Dez 2012, 08:11

Weg mit dem Mist! GS soll sich lieber wieder mehr um Waymarking.com kümmern!

Werbung:
bebilix
Geocacher
Beiträge: 285
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 13:58
Wohnort: zwischen Hopfenstangen und Spargelspitzen

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von bebilix » Mi 5. Dez 2012, 08:15

Marschkompasszahl hat geschrieben:Ich finds gut.

Keine
"366 Cachtage am Stück"
"12 verschiedene Icons an einem Tag"
"500 Caches an einem Tag"
"10 Länder an einem Tag"
"16 Bundesländer an einem Tag"
"1.000 Caches mit 1/1" oder "1000 Caches mit 5/5"
o.ä.

(wollte ich sowieso nie machen)
:^^:
Das wird aber bleiben, da ja nur die Challenges und nicht die Challenge-Caches abgeschafft wurden.
Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergisst, was man gelernt hat.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6112
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von hcy » Mi 5. Dez 2012, 08:46

Schade eigentlich (dass die Challenge-Caches nicht abgeschafft werden). Den Challenges trauere ich nicht nach, obwohl eigentlich waren mir die immer egal. Störten nicht (weil sie bei der Suche nach Caches oder auf der Karte nicht auftauchten), anlegen durfte ich sowieso keine, also was soll's.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Tharandter
Geocacher
Beiträge: 62
Registriert: Di 19. Jan 2010, 10:15

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von Tharandter » Mi 5. Dez 2012, 08:50

Ich finds zwar gut, dass sie wegkommen aber irgendwie macht mir das ganze in Hinblick auf die "Radikalität" etwas Sorge in Bezug auf andere Seiten von Groundspeak.

Bei Waymarking.com und Wherigo.com wurden alle Resourcen "abgezogen" und es werden nicht einmal mehr die kleinsten Fehler behoben. Sollten diese Seiten auch eines Tages einfach abgeschaltet werden, dann ist das Thema Groundspeak für mich ein für alle mal beendet! Für was soll ich dann noch Geld bezahlen? Für eine ständige "Verschlimmerung" des Kitsches auf GC.com?

Ich finde diese Entscheidung hart für die Leute, die Challenges gerne gemacht haben. Denen wird einfach alles entzogen. Ich kenne einige Cacher, die durchaus über 1000 Challenges gemacht bzw. erstellt haben. Dieser Zeitaufwand war wohl damit umsonst!

Wäre ich ein Cacher der Challenges mag, würde mich das enorm ärgern!

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7951
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von Zappo » Mi 5. Dez 2012, 08:55

hcy hat geschrieben:Schade eigentlich (dass die Challenge-Caches nicht abgeschafft werden). Den Challenges trauere ich nicht nac.....
Kann jemand mal einem ganz Ahnungslosen (der zu faul ist zum Suchen) in zwei Sätzen erklären, was der Unterschied zwischen Challenges und Challenge-Caches ist?

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Zweiblum
Geocacher
Beiträge: 32
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 12:15
Wohnort: Darmstadt

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von Zweiblum » Mi 5. Dez 2012, 08:59

Tharandter hat geschrieben: Ich finde diese Entscheidung hart für die Leute, die Challenges gerne gemacht haben. Denen wird einfach alles entzogen. Ich kenne einige Cacher, die durchaus über 1000 Challenges gemacht bzw. erstellt haben. Dieser Zeitaufwand war wohl damit umsonst!
Wieso war der Zeitaufwand umsonst? Gab es denn sonst dafür Geld? ;) Dann hätte ich vielleicht auch mal welche gemach ;)
Also ich finde es gut, dass sie wieder wegkommen. Für mich hatte das nichts mit Geocaching zu tun. Und wer Challenges machen möchte, findet bestimmt dafür eine passende Seite
M(a/e)in Cache des Monats - die Tops des Rhein-Main-Gebietes [2011]:
http://www.geocaching.com/bookmarks/vie ... 002565f52f

mark
Geowizard
Beiträge: 2574
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von mark » Mi 5. Dez 2012, 09:00

Zappo hat geschrieben:Kann jemand mal einem ganz Ahnungslosen (der zu faul ist zum Suchen) in zwei Sätzen erklären, was der Unterschied zwischen Challenges und Challenge-Caches ist?
Challenges: Mache ein Foto von dir vor XY (Virtuell).
Challenge-Caches: Du darfst diesen nur loggen, wenn du Caches in X Ländern gefunden hast (Dose vorhanden).

Zweiblum
Geocacher
Beiträge: 32
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 12:15
Wohnort: Darmstadt

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von Zweiblum » Mi 5. Dez 2012, 09:02

Zappo hat geschrieben: Kann jemand mal einem ganz Ahnungslosen (der zu faul ist zum Suchen) in zwei Sätzen erklären, was der Unterschied zwischen Challenges und Challenge-Caches ist?

Gruß Zappo
Challenge-Caches sind als Mysteries gelistete Caches, in denen Aufgaben wie "100 Mysteries an 100 Tagen" oder ausfüllen aller T/D Wertungen (Projekt 81) zu erfüllen waren. Also Caches mit einer (erlaubten) Quasi-Logbedinung

Challenges sind eine ganz eigene Kategorie, in der man meist irgendwas machen musste und dazu ein Foto erstellen sollte.

Gruß
Zweiblum
M(a/e)in Cache des Monats - die Tops des Rhein-Main-Gebietes [2011]:
http://www.geocaching.com/bookmarks/vie ... 002565f52f


Mtn
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 10:31

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Beitrag von Mtn » Mi 5. Dez 2012, 10:01

Stört mich überhaupt nicht - die waren eh schlecht umgesetzt.

Challenge Caches finde ich übrigens gut. Aber ich mag ja auch Statistiken...
Flwrs & Mtn's GSAK Workshop

Antworten