Seite 7 von 8

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Mi 12. Dez 2012, 08:36
von Tharandter
Ja und im Zuge dieses Updates haben wir "wunderschöne" neue Kachel-Icons (Style: Windows 8) erhalten. Eine Tatsache die mich bei Grundsprech schon immer genervt hat, ist das ständige Ändern des UI's! Aber dafür dürften die Kollegen in Seattle ja nun wieder etwas mehr Zeit haben, da nun die Challenges weg sind. ;)

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Mi 12. Dez 2012, 21:02
von supermasteryoshi
Die Challenges habe ich eigentlich nur als Geocaching-Randerscheinung betrachtet und mal sporadisch die eine oder andere erfüllt. Diese wurden auch im Profil angezeigt, das hat groundspeak ja so eingerichtet. Jetzt ist dieser ganze Bereich vollkommen entfernt worden, das ist ein Schlag ins Gesicht für diejenigen, die ihre Freizeit für diese Art des Cachens genutzt haben. Wenn groundspeak diese Spielart nicht weiterverfolgen will, hätte man das archivieren können, aber eine komplette Entfernung der zuerst angepriesenen Idee ist absolut armselig. Das hat für mich einen äußert faden Beigeschmack. Anscheinend sitzen in Seattle doch nur Politiker und keine Freizeitgestallter.

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Do 13. Dez 2012, 11:36
von moenk
Weder noch - da sitzen Geschäftemacher. Die Geocacher sind auch alle selbst schuld dass sie da noch mitmachen. Aber gibt ja keine freie Alternative (OC ist ja nicht frei, OX ist keine).

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Do 13. Dez 2012, 11:59
von hcy
moenk hat geschrieben:OC ist ja nicht frei,
Du wiederholst das ja imemr gerne, aber ich habe immer noch nicht verstanden was Du damit meinst. Der Quellcode von OC ist GPL (https://github.com/OpencachingDeutschla ... icense.txt), die Inhalte kurz davor CC (CC-BY-NC-ND) lizenziert zu werden. Es gibt eine offene API die jeder nutzen darf.
Also was ist genau nicht frei dort?

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Do 13. Dez 2012, 14:10
von steingesicht
hcy hat geschrieben:Also was ist genau nicht frei dort?
man darf z.B. nicht einfach in frenden Listings rumeditieren, wie bei OSM oder Wikipedia

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Do 13. Dez 2012, 14:19
von hcy
Ok, wenn das ein Kriterium ist ... Da fällt mir noch was ein: man darf nur eigene Caches listen. Das ist schon echt eine Einschränkung, ich wünsche mir ja immer noch eine Plattform wo man die Koordinaten sämtlicher Ratehaken-Dosen findet. :D

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Do 13. Dez 2012, 14:57
von steingesicht
Mir spukt da ja schon seit längerem die Idee einer Listingplattform nach dem Wiki-Prinzip im Kopf herum - also wikicaching.xy

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Do 13. Dez 2012, 15:01
von hcy
Cool, ich bin dabei. Aber bitte aus rechtlichen Gründen auf irgendeiner Insel gehostet die nicht nach Deutschland ausliefert.

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Fr 14. Dez 2012, 10:22
von hcy
hcy hat geschrieben:
moenk hat geschrieben:OC ist ja nicht frei,
Du wiederholst das ja imemr gerne, aber ich habe immer noch nicht verstanden was Du damit meinst. Der Quellcode von OC ist GPL (https://github.com/OpencachingDeutschla ... icense.txt), die Inhalte kurz davor CC (CC-BY-NC-ND) lizenziert zu werden. Es gibt eine offene API die jeder nutzen darf.
Also was ist genau nicht frei dort?
Offenbar hat moenk aber hierauf keine wirkliche Antwort.

Re: Es gibt bald keine Challenges mehr

Verfasst: Fr 14. Dez 2012, 10:43
von moenk
hcy hat geschrieben:die Inhalte kurz davor CC (CC-BY-NC-ND) lizenziert zu werden. Es gibt eine offene API die jeder nutzen darf. Also was ist genau nicht frei dort?
Kurz davor ist nicht frei. Ankündigen können wir alle irgendwas. Sobald das so weit ist das OC wirklich frei ist :respekt: - und dann denk ich mir auch was aus, wie man darauf aufsetzen kann.