Seite 4 von 14

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 00:23
von mark
War klar, daß das jetzt kommt :) Die sind aber meistens nur regional und decken eben genau nicht das ab. Oder sie decken halb Europa ab, sind voller archivierter Dosen und nicht gepflegt.

Aber klar, Challenges sind pauschal doof.

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 01:09
von hustelinchen
Klar gibt es viele nette Challengeideen, aber inzwischen eben auch ganz viele aberwitzige Herausforderungen. Irgendwo hatte ich zB mal als Bedingung mehr als 50 x FTF bei T5 Dosen gelesen.

Ein Reviewer hatte mir mal geschrieben...

Zitat:" Entscheidend für mich ist, dass eine Challenge von einer ausreichenden Anzahl Cacher erfüllt werden kann."

Was nun genau "ausreichend" ist, das wird aber nicht klar kommuniziert. Sind das nun 2 Cacher, oder 10? Also ich denke eine Überarbeitung der Richtlinien für die Kategorie Challengecache ist dringend erforderlich und ich bin gespannt, was sich GS da einfallen lässt. Bin allerdings skeptisch, denn bisher zielten die Veränderungen dann doch nur wieder auf höher-schneller-weiter.

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 01:10
von mark
Exakt. Mir wäre ein ordentliches Review lieber gewesen als ein pauschales Verbot.

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 07:27
von donweb
hustelinchen hat geschrieben:Irgendwo hatte ich zB mal als Bedingung mehr als 50 x FTF bei T5 Dosen gelesen.
Mir hat ein Reviewer mal gesagt, dass FTF generell nicht als Challenge-Bedingung herangezogen werden dürfen. Sollte doch mal einer durchgerutscht sein, würde der sofort archiviert.

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 12:30
von hustelinchen
wenn du Challenge und FTF bei Google eingibst, findest du noch jede Menge solcher Challenges: http://www.geocaching.com/geocache/GC23 ... 8f03acf684

vielleicht ist das seit Neuestem nur in D nicht mehr erlaubt?

Im blauen Forum hat jemand einen guten Vorschlag gemacht, Challenge Caches haben keinen Behälter mehr, die Bedingungen werden von GS vorgegeben, man kann dann zu Hause überprüfen, ob man davon was erfüllt. Dann zählen die nicht mehr mit, man bekommt dann sowas in der Art eines Souvenirs, irgendwo im Profil versteckt. Dadurch entfallen die ganzen Doppelchallenges. Die Idee finde ich prima.

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 12:38
von mark
Das wäre ein Abklatsch der Totgeburt "Challenges".

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 12:48
von donweb
hustelinchen hat geschrieben:wenn du Challenge und FTF bei Google eingibst, findest du noch jede Menge solcher Challenges: http://www.geocaching.com/geocache/GC23 ... 8f03acf684
Die sind alle von 2010 /2011. Und auch für die gilt: ein NA-Log und die Dinger kommen weg. So zumindest die Aussage des Reviewers mir gegenüber

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 13:18
von hustelinchen
naja, mich stören die nicht, bei uns in der Ecke leben wir noch in einer rel. heilen Challengewelt, da habe ich von ca. 100 Stück, nur knapp 20 auf Ignore gesetzt, das sieht "drüben" ja viel übler aus
Mark hat geschrieben:Das wäre ein Abklatsch der Totgeburt "Challenges".
ok, aber auch für die gab es Anhänger, ich fänds ja für die Zukunft ganz gut, wenn GS mal vorher rumfragt was wir gerne haben möchten, die Virtual-Diskussion wurde abgewürgt, dann die Totgeburt Challenges, dann rummsdibumms wurden die heutigen Challengecaches eingeführt. Bisher wirkt das auf mich immer wie mit ner heißen Nadel gestrickt.

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 13:32
von Red_Family
hustelinchen hat geschrieben:Bisher wirkt das auf mich immer wie mit ner heißen Nadel gestrickt
bzw. am Kunden vorbei entwickelt.
Oder wenn man es etwas provokanter ausdrücken möchte : Man hat Features eingebaut, ohne das der Kunde den Bedarf geäußert hat, um den Kunden dahin zu entwickeln, wo die Firma ihn hinhaben möchte :???:

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Verfasst: Do 23. Apr 2015, 14:31
von Marschkompasszahl
RedFamily hat geschrieben:
hustelinchen hat geschrieben:Bisher wirkt das auf mich immer wie mit ner heißen Nadel gestrickt
bzw. am Kunden vorbei entwickelt.
Oder wenn man es etwas provokanter ausdrücken möchte : Man hat Features eingebaut, ohne das der Kunde den Bedarf geäußert hat, um den Kunden dahin zu entwickeln, wo die Firma ihn hinhaben möchte.
Es wird an völlig falschen Baustellen herumgepfuscht. Seht nur mal die "Wunschliste" hier:
https://forum.geoclub.de/viewtopic.php?f=115&t=76941
Solche und ähnliche Wünsche gibt es sicherlich seit langem und nicht nur von uns - entweder im blauen Forum oder direkt an Seattle gerichtet.
Was ist dabei herausgekommen? Nix! Zumindest nichts, was sich die Cacher-Gemeinde gewünscht hätte.

Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass GS von zahlreichen Zuschriften überflutet wurden, in denen nach solchen Zusatzspielchen wie "Challenges" verlangt wurde.

Eher könnte ich mir vorstellen, dass um offizielle Icons für das Erreichen bestimmter Ziele (z. B. Matrix voll, 1000 Tage am Stück cachen, 100 TBs discovered, 16 Bundesländer in 24 Stunden,...) gebeten wurde, aber GC.com das (programmiertechnisch) nicht gebacken bekommt und daher den Umweg über "lustige Spielchen" gewählt hat.

Was auch immer GC.com sich ausdenkt, es kommt selten über den Status "Schnapsidee" hinaus. Bei einem soliden Unternehmen sollte man davon ausgehen dürfen, dass neue Ideen eingehend geprüft werden und überlegt wird, wo die Risiken liegen könnten.

Irgendwas zu lancieren, um dann nach zurück zu rudern und es zu canceln ist eigentlich total unprofessionell. Aber außerhalb der Grünen Hölle stört das ja auch niemanden.
:ops: