Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Neue Herausforderungen für Geocacher.
badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von badnerland » Mo 27. Apr 2015, 09:26

HansHafen hat geschrieben:
Marschkompasszahl hat geschrieben: Ätzend, dass man sich mit solchen Zwangsgetriebenen ständig abgeben muss
Das Problem mit den Statistikcachern läßt sich entschärfen, indem Du keine raren und damit "begehrten" D/T Kombinationen vergibst.

Werbung:
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6463
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von hustelinchen » Mo 27. Apr 2015, 11:24

Mark hat geschrieben:
Wenn Cacher aber Ansporn brauchen, um Cachen zu gehen - ist das nicht ein wenig panne?
Nicht unbedingt den Ansporn, um cachen zu gehen. Sondern eher den Ansport um DORT cachen zu gehen oder um DIESEN Cache zu suchen.
Das wollte ich gerade auf Zappos Einwand auch antworten. Bei uns in der Ecke ist die Karte voller Caches. Da herauszufinden, hinter welchem Cache sich ein schöner Rundweg befindet, eine nette Aussicht etc. das ist schwierig. Ich weiß auch nicht, wie das dort bei jedem Cache drumherum aussieht, also liest man doch das Listing und guckt nach den Fotos, um sich ein Bild zu machen. Persönliche Empfehlungen richten sich heute doch meistens nach der Anzahl der Favoritenpunkte, die bekommt der Cache aber nicht duch die schöne Gegend, auch liegen die meisten Empfehlungen weiter weg und eignen sich nicht für einen Ausflug nach der Arbeit. Da schließen uU Challengecaches die Lücke und geben mir ein Ziel vor.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
Kurmainzer
Geocacher
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 16:36

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von Kurmainzer » Mo 27. Apr 2015, 11:32

Da finde ich persönliche Empfehlungen, ggf. gesammelt (z.B. Bessercacher.de) die bessere Alternative. Unter den vielen hirnlosen Challenges auch noch das Interessante/ Wesentliche herauszusuchen dürfte ähnlich schwierig sein, wie die ganze Karte abzusuchen und Listings und Logs zu studieren.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5956
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von JackSkysegel » Mo 27. Apr 2015, 11:34

Wie helfen denn Challangecaches beim Finden einer schönen Gegend? :???:
Wenn dann ist das wohl eher Glück und Zufall.

Ach ja, von mir bekommen Caches Favopunkte für eine schöne Gegend.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von spaziergaenger » Mo 27. Apr 2015, 13:10

Mark hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben: außer als Ansporn, Motivationshilfe oder ähnliches.
So sehe ich viele Challenges. Wobei es oft andersrum ist: Man entdeckt eine Challenge und schaut, ob man sie erfüllt. Wenn das der Fall ist, loggt man sie, wenn nicht, dann sehr oft auch nicht.
Hätte nicht gedacht, dass du sehr selten Challenges logst, die du nicht erfüllt hast. ;)
Gruß, Spaziergänger

mark
Geowizard
Beiträge: 2577
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von mark » Mo 27. Apr 2015, 13:29

LOL, okay, dein Punkt. Ich denke, es ist klar, was gemeint war: Daß man auf Challenges, die man noch nicht erfüllen kann, auch nicht immer "hinarbeitet".

Benutzeravatar
Kurmainzer
Geocacher
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 16:36

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von Kurmainzer » Mo 27. Apr 2015, 13:48

Stimmt. Meist macht man erst eine Vielzahl seltsamer Caches in diversen Landstrichen und mit verschiedenen oder besonderen D/T-Wertungen und macht dann eine Challenge daraus, um sich selber zu belohnen.
:roll:

mark
Geowizard
Beiträge: 2577
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von mark » Mo 27. Apr 2015, 14:14

Wie belohne ich mich denn selber, wenn ich eine Challenge erstelle, die ich eh nicht loggen kann?

HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von HansHafen » Mo 27. Apr 2015, 14:54

Mark hat geschrieben:Wie belohne ich mich denn selber, wenn ich eine Challenge erstelle, die ich eh nicht loggen kann?
...und wozu muss ich mich belohnen?

Wenn das Cachen selbst nicht "Lohn" genug ist, dann hat man entweder das falsche Hobby oder betriebt es falsch. Ich würde mir jedenfalls Gedanken machen, wenn ich meine Freizeit irgendwie verbringen und mir dann überlegen muss, wie ich das im Nachhinein irgendwie erträgliche machen kann?!

Ist dann wie Mitgliedschaft im Sportverein um Saufen zu gehen (nur weil es nach dem Tennis Bier gibt) - dann kann man doch auch direkt in die Kneipe gehen....

mark
Geowizard
Beiträge: 2577
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Ein Jahr lang keine neuen Challenge"caches" mehr

Beitrag von mark » Mo 27. Apr 2015, 14:59

HansHafen hat geschrieben: ...und wozu muss ich mich belohnen?
Das mußt du Kurmainzer fragen, er hat das ins Spiel gebracht.

Antworten