Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage zu Challenges bei GC.com

Neue Herausforderungen für Geocacher.
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Umfrage zu Challenges bei GC.com

Beitrag von Marschkompasszahl » So 6. Dez 2015, 23:57

radioscout hat geschrieben:Challenge"cache" "25 schöne Caches"
Dies ist ein Challenge"cache". Das heißt, Du darfst ihn nur online loggen, wenn Du vorher 25 schöne Caches gefunden hast. Und damit es richtig schwierig wird, mußt Du die 25 schönsten von Dir gefundenen Caches auflisten und erklären, warum sie Dir gefallen haben.
Tja, das wäre mal eine Herausforderung! Wobei ich befürchte, dass es genügend Pappnasen gibt, die allen Ernstes auch "Leitplanke #23", "Pinkelpause an der A666" und "Ruf doch mal an! -5/17" zu den schönsten Caches berufen werden. Und besonders ungehalten reagieren, wenn die Erreichung infrage gestellt/ der Log gelöscht wird. (da steht dann der physische Log über den Challenge-Bedingungen)

Es gibt ja durchaus nette und witzige Ideen. Die o.g. Version wäre auch ein netter Anreiz, auf gute Caches acht zu geben und diese aufzusuchen.

Alle anderen, rein quantitativen Caches sind Schwanzvergleiche (zum Teil ohne Schwanz).
Das ist so, als würde man beim Fußball auch Extrapunkte bekommen für "5 Eckstöße pro Spiel", "7 Einwürfe hintereinander", "3 unverwandelte 11m", "2 Länderspiele in 1 Woche", usw. Zwar ganz interessante Statitiken, aber keine, welche Einfluss auf den Pokal haben - und noch weniger haben sollten!

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6108
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Umfrage zu Challenges bei GC.com

Beitrag von hcy » Mo 7. Dez 2015, 09:23

Marschkompasszahl hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Challenge"cache" "25 schöne Caches"
Dies ist ein Challenge"cache". Das heißt, Du darfst ihn nur online loggen, wenn Du vorher 25 schöne Caches gefunden hast. Und damit es richtig schwierig wird, mußt Du die 25 schönsten von Dir gefundenen Caches auflisten und erklären, warum sie Dir gefallen haben.
Tja, das wäre mal eine Herausforderung! Wobei ich befürchte, dass es genügend Pappnasen gibt, die allen Ernstes auch "Leitplanke #23", "Pinkelpause an der A666" und "Ruf doch mal an! -5/17" zu den schönsten Caches berufen werden. Und besonders ungehalten reagieren, wenn die Erreichung infrage gestellt/ der Log gelöscht wird. (da steht dann der physische Log über den Challenge-Bedingungen)
Also da würde ich auch ungehalten reagieren. In radioscouts "Challenge" steht ja extra "warum sie Dir gefallen". Und wenn mir "Leitplanke #23" etc. - warum auch immer - gefällt und ich der Meinung bin, das ist ein schöner Cache, wer wollte die Erreichung in Frage stellen? Es gibt nun mal (zum Glück) keine allgemeinverbindlichen Regeln für "schöne" Caches, das macht diese (hypothetische) Challenge ja so reizvoll.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Umfrage zu Challenges bei GC.com

Beitrag von Netheron » Mo 7. Dez 2015, 10:09

Fadenkreuz hat geschrieben:
hcy hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben: Mir reicht das Spiel "Cachen" - ich brauch da kein "Spiel mit dem Spiel".
Das sehe ich genau so und gilt auch für Ratehaken, Kletter T5er usw.
Eigentlich könnte man doch alle Caches abschaffen, die einem selbst nicht gefallen. Da jedem etwas anderes nicht gefällt, bleibt dann nichts mehr übrig, sodass Geocaching damit abgeschafft wurde.

Man könnte aber stattdessen auch nur solche Caches machen, die einem selbst gefallen. Dann bleibt die Vielfalt bestehen und jeder kann für sich das Beste raussuchen.

GENAU DAS! Damit ist alles gesagt...
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5913
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Umfrage zu Challenges bei GC.com

Beitrag von JackSkysegel » Mo 7. Dez 2015, 10:35

Wer würde das bezweifeln?
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Umfrage zu Challenges bei GC.com

Beitrag von Mausebiber » Mo 7. Dez 2015, 12:33

Ich.
Dann bleibt die Vielfalt bestehen und jeder kann für sich das Beste raussuchen.
Nach meiner Erfahrung ist es leider nicht so. Jeder Cache hat eine Art Vorbildfunktion für nachfolgend Cacher die ebenfalls ein Döschen auslegen wollen. So wie es aber aussieht und auch in den einschlägigen Foren immer wieder heiß diskutiert wird, lässt die Qualität der Cache immer mehr nach, immer weniger "gute" Cache werden gepublished. (gut=was die überwiegende Anzahl der Cacher auch so einstuft). Die einfachen Döschen leicht und gut zu erreichen, direkt an der Straße oder dem Parkplatz werden zum Vorbild für nachfolgende neue Cache, und die Vielfalt bleibt leider immer mehr auf der Strecke.

Also, die Augen zu machen und einfach alles schlucken ist meiner Ansicht nach die falsche Strategie um Geocaching weiterhin interessant und unterhaltsam zu gestalten. Eine immer längere Ignorliste ist doch nicht das angestrebte Ziel bei diesem Spiel.

Ich für meinen Teil meckere ganz aktiv und kreide Tendenzen an die mir nicht gefallen, je früher desto besser. Und genau so mache ich das hier bei der Umfrage über Challenges. Keine Ahnung was Groundspeak so im Sinn hat, aber ich hoffe sehr, dass wir nicht mehr den Blödsinn bekommen den wir hatten.

Gruß, MB

Benutzeravatar
N.N.
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Do 12. Nov 2015, 20:33

Re: Umfrage zu Challenges bei GC.com

Beitrag von N.N. » Mo 7. Dez 2015, 17:00

Mausebiber hat geschrieben:Die einfachen Döschen leicht und gut zu erreichen, direkt an der Straße oder dem Parkplatz werden zum Vorbild für nachfolgende neue Cache, und die Vielfalt bleibt leider immer mehr auf der Strecke.
Stimmt. Aber es gibt trotzdem sicher noch genug "gute" Dosen unter den dzt. 346004 aktiven. Und gottseidank kommen auch nicht nur "schlechte" Dosen nach.
Schlecht ist das nur für diejenigen, die einerseits ihre "Homezone sauberhalten", aber andererseits nicht jede 08/15-Dose aufheben wollen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7946
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Umfrage zu Challenges bei GC.com

Beitrag von Zappo » Mo 7. Dez 2015, 17:12

Netheron hat geschrieben:...GENAU DAS! Damit ist alles gesagt...
Nöh, das ist - mit Verlaub - Quark, den Ihr immer in jede Diskussion einfließen lässt, hineininterpretiert oder überstülpt.

Niemals ging und geht es darum, was einem gefällt. Wäre ja auch völlig banane. Das wird auch durch das ewige Wiederholen nicht richtiger.
Das Anliegen geht dahin, daß da draussen Caches liegen, bei denen sich der Owner was gedacht und Mühe gegeben hat under Sucher was erlebt. Das ist alles.

Und wenn darunter nicht einer ist, der in mein Beuteschema und zu meinen Vorlieben passt, bleibe ich daheim - und applaudiere trotzdem.

Diesen geistigen Spagat sollte eigentlich jeder hinkriegen.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7946
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Umfrage zu Challenges bei GC.com

Beitrag von Zappo » Mo 7. Dez 2015, 17:13

doppelt - sorry
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten