Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert wurde

Neu hier? Dann ist dies der Platz für Deine Fragen!

Moderator: hcy

Drummerle[ACC]
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: So 21. Okt 2012, 21:15

Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert wurde

Beitrag von Drummerle[ACC] » Sa 12. Jan 2013, 14:35

Hallo.
An der Kirche unseres Ortes war bis vor kurzem ein Cache (http://coord.info/GC24AQ1versteckt.
Mein Vater arbeitet an dieser Kirche als Küster - und als er vor 2 Jahren beim Rasenmähen an einen stein kam, und den Cache freilegte, entbrannte bei uns das Cachefieber. Vorher hatten wir noch nichts vom Cachen gehört.
Außerdem war es immer schön, dort andere Cacher zu überraschen - so findet man in den Logs kommentare wie: "mit dem Blumengießmädchen gesprochen" (meine schwester), "...hatten eine nette begegnung mit der Kirche...",...

Meinem Vater liegt sehr viel an diesem Cache, als er einmal gemuggelt wurde, legte er promt eine ersatzdose dorthin, um kleinen Kindern nicht den Spaß zu verderben....

Zuletzt wurde er wieder gemuggelt (kam schon 2-3 mal vor) und dann vom Owner archiviert.


Da uns (meiner Familie) aber sehr viel an dem Cache liegt, schrieb ich den Ower an, den Cache zu übernehmen - keine Antwort -
Dan sah ich, dass er mittlerweise alle seine Caches archiviert hat - warscheinlich keine Zeit /Lust mehr :-/

Nun möchte ich an der Kirche wieder einen neuen Cache machen:

Frage 1: Kann man das alte Listing übernehmen, bzw. den Text? (rein aus Höflichkeit), oder sollte ein neuer Text formuliert werden?

Frage 2: Der Cache hatte ca. 250 Logs - wenn ich den Cache neu erstelle müssen ja alle ihn wieder loggen, bzw. den Neuen....ist soetwas bei den Cachern gerne gesehen?

Nunja ich bedanke mich schonmal für alle Antworten.

drummerle[ACC]

Werbung:
Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von speedy2011 » Sa 12. Jan 2013, 15:05

Drummerle[ACC] hat geschrieben:
Frage 1: Kann man das alte Listing übernehmen, bzw. den Text? (rein aus Höflichkeit), oder sollte ein neuer Text formuliert werden?

Frage 2: Der Cache hatte ca. 250 Logs - wenn ich den Cache neu erstelle müssen ja alle ihn wieder loggen, bzw. den Neuen....ist soetwas bei den Cachern gerne gesehen?
Ich würde ein neues Listing erstellen. Du kannst ja auf den bisherigen Cache hinweisen und schreiben, wie er euch am Herzen lag.

Alle die schon mal da waren dürfen nochmal loggen. Über einen zusätzlichen Gummipunkt ist wohl niemand böse.
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

Benutzeravatar
Team FamBi
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: So 15. Jul 2012, 22:18

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von Team FamBi » Sa 12. Jan 2013, 15:09

Hallo!

Ich würde an deiner Stelle den alten Text nicht direkt übernehmen, da dort ja etwas von einer Cache-Serie steht, die ja nun wohl nicht mehr existiert, da der Owner alle seine Caches archiviert hat!

Die Infos über die Kirche kannst du aber weiterhin verwenden, die gehören doch irgendwie dazu...

Vielleicht kannst du ja noch die "Story" um euer zufälliges Finden des alten Caches mit in dein Listing übernehmen... :D

Mach dir keine Sorgen um die Logs des alten Caches. Die Logs gehen den Cachern ja nicht verloren! Und es werden bestimmt auch viele, die den alten Cache geloggt haben, wiederkommen und deinen Cache loggen...

Benutzeravatar
die Adligen
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 13:21
Wohnort: WE-Land
Kontaktdaten:

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von die Adligen » Sa 12. Jan 2013, 15:58

Hallo

Ich würde das Listing nicht einfach übernehmen, vielleicht hat der damalige Owner alles selbst gemacht, somit hat er auch gewisse Rechte an seinem Schreiben. :roll:

Das du einen neuen Cache legen willst, ist völlig in Ordnung und muss nicht hinterfragt werden. Der damalige Owner hat seinen Cache archiviert und nun ist Platz für Neues. ;)

Gib ihm einen neuen Namen, ein schönes Listing mit Fotos und raus damit, denke keiner der "alten" Finder wird über einen weiteren Fund böse sein.

Übrigens tolle Geschichte, würde ich auch mit ins Listing bringen!

Grüßle
:p S.R.B. :p
Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten!
-
Wer für alles offen ist, der kann nicht ganz dicht sein!
-
Wer den Himmel auf Erden sucht, der hat im Erdkundeunterricht nicht richtig aufgepaßt.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von friederix » Sa 12. Jan 2013, 16:40

Du könntest den Cache rein theoretisch auch adoptieren.
Das setzt aber die Interaktion mit dem ehemaligen Owner voraus.
Und dann muss der Cache noch durch einen Reiewer aus dem Archiv gehoben werden.
Das geht normalerweise hier noch, weil die Dose erst seit weniger als drei Monaten archiviert ist.

Das alles ist aber ein relativ großer Aufwand und funktioniert nicht, wenn der ehemalige Owner nicht mitspielt.
Da er auf Deine Mail nicht geantwortet hat, würde ich diese Option ausschließen.

Wie schon von den Kollegen geschrieben:
Aufgrund der tollen Geschichte verdient der Cache, neu ausgelegt zu werden.
Also Dose verstecken, Listing erstellen (mit der Geschichte) und Freude an den neuen Logs haben.

Am besten noch einen originellen Behälter und keine Filmdose verwenden.
Da Dein Vater ja der Küster dort ist, sollte sich ja unter dem Stein was Kreatives machen lassen.
Die Cacher werden es Dir/Euch danken.

Gutes Gelingen!

friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8635
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von MadCatERZ » Sa 12. Jan 2013, 17:04

Da Du direkt an der Quelle sitzt, kannst Du Zusatzinfos von Deinem Vater verwenden, aber bitte in einem neuen Listing. Vielleicht findet Ihr auf dem Gelände auch ein schöneres Versteck.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von Marschkompasszahl » Sa 12. Jan 2013, 17:22

Kein Reloaded - sondern etwas Neues!

Die Geschichte, wie ihr "angefixt" wurdet ist schön uns lesenswert und sollte auch ins neue Listing! Wenn ihr nicht das gleiche Versteck nutzen wollt (was wegen der häufigen Muggelei auch ausgeschlossen werden sollte), dann ist sowieso ein neues Listing fällig - schon um Zweifel ("wie, hatte ich den nicht schon?") zu zerstreuen.
Als Angestellte der Kirche dürftet Ihr zudem über weitere und bessere Infos verfügen, selbst wenn es nur "Die Kirche mit ihren Nebengebäuden verfügt über 1.700m² Steinböden, die einmal die Woche gefegt und gewischt werden müssen; nebst 780m Parkett (Gemeindesaal); 530m² Teppichböden. 1.357 Treppenstufen. 57 Feuerlöscher. 148 Sicherungen (16A);...die von uns gewartet und instandgehalten werden müssen." o.ä.

Als Küster lässt sich sicherlich mehr machen als nen Nano an der Kirchentür; dem Petling am Straßeschild oder der Filmdose unter der Parkbank. Lasst Euch was einfallen! Und wenn es nur ein falscher (nicht als solches genutzter) Briefkasten ist.

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von friederix » Sa 12. Jan 2013, 17:49

Marschkompasszahl hat geschrieben: Wenn ihr nicht das gleiche Versteck nutzen wollt (was wegen der häufigen Muggelei auch ausgeschlossen werden sollte),
Hast recht, die Location ist eigentlich verbrannt.
Wenn also schon ein neuer Cacher, dann auch ein neuer Ort.
Einem Küster sollte es Möglichkeiten ohne Ende offerieren.
Die Idee mit dem Briefkasten finde ich gut. Könnte ja "Logspende-Box für St. Antonius" (Patron der Suchenden) drauf stehen, .. oder so. ;)

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
Eric
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:09

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von Eric » Sa 12. Jan 2013, 18:33

Hallo Drummerle[ACC],

das alte Listing könntest du sehr wohl Übernehmen. Denn die Serie um die es geht, betrifft Gotteshäuser allgemein. Dies hat nichts mit einer Serie des Owners zu tun. Kenne den Cache, denn ich komme auch aus Anröchte. Hab zuletzt erst einen Petling dort deponiert, der leider auch gemuggelt wurde. Den Ort scheint ein Muggel wohl sehr gut zu kennen. Komischerweise haben sie das Logbuch dort gelassen. Freue mich wenn du diesen Cache wieder legen willst.

Grüße aus Anröchte

Eric
Gruß Eric

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8635
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Neuer Cahe - dort, wo vor kurzem erst einer Archiviert w

Beitrag von MadCatERZ » Sa 12. Jan 2013, 20:35

Hier wäre eine gute Gelegenheit, endlich mal einen guten Kirchencache zu legen, irgendwas mit dem Heiligen Signalius von der gesegneten Antenne oder dergleichen.
Kirchen-, Feuerwehr- und sonstige Serien sind doch in den allerseltensten Fällen wirklich dem Interesse am Objekt geschuldet, auch wenn es durchaus mal so sein kann.
Wer als Cacher Interesse an Kirchen hat, wird diesen Cache gerne machen, ob nun als Teil einer Serie oder als Standalone, und den anderen ist es eh egal.

Antworten