Seite 3 von 3

Re: welchen Handyvertrag?

Verfasst: So 20. Jul 2014, 11:39
von badnerland
O2 gibt es günstig als "DeutschlandSIM" von eteleon (Amazon). Aktuell eine Aktion mit 1000 MB und 100 Freiminuten für 7,99. Ich habe einen älteren Vertrag mit 500 MB + 100 Minuten für 4,95. Mit den Netzlücken kann ich gut leben, zumindest c:geo läuft auch gut offline.

Da O2 gerade eplus übernommen hat, werden wohl deren Netze demnächst zusammengeschaltet und künftig eine bessere Abdeckung bieten.

Re: welchen Handyvertrag?

Verfasst: So 20. Jul 2014, 17:56
von mirabilos
Klarmobil (mit D1, aber man kann sich das Netz aussuchen), 100 MB flat schnell, danach flat langsam, keine verdeckten Kosten, 6 € (5.95 oder so… mü­ßte ich nachsehen).

Der Trick hier ist, nicht einen Handy-Flat-Tarif zu nehmen, sondern den normalen Telephontarif (3 € Mindestumsatz, 9¢/Minute), und auf dem obendrauf die 100MB-Flat-Option zu buchen.

Und der Laden ist echt unstressig, bisher.

Re: AW: welchen Handyvertrag?

Verfasst: So 20. Jul 2014, 21:00
von radioscout
Netzclub ist kostenlos und schnell.

Re: AW: welchen Handyvertrag?

Verfasst: So 20. Jul 2014, 21:47
von friederix
radioscout hat geschrieben:Netzclub ist kostenlos und schnell.
Habe ich auch für mein Nexus 7 Tablet und zahle 7 Piaster für 500 MB weil 100 MB praktisch unbrauchbar ist.
Schneidet im Vergleich zum D1-Netz hier im MS-Land grottenschlecht ab.
Im großen Umkreis immer nur Edge.

Ist in Aachen bestimmt besser.
Bei O2 sollte man immer vorher die benötigte Netzabdeckung prüfen.
Besonders im ländlichen Raum.

Ich kann nur congstar (Telekom-Tochter) empfehlen.
500 MB; D1 Netz; monatlich kündbar für 10 Dukaten.

Wer fragt, bekommt Antwort.
Macht damit, was ihr wollt. :-)

Gruß Fried

Re: AW: welchen Handyvertrag?

Verfasst: Mo 21. Jul 2014, 15:27
von badnerland
radioscout hat geschrieben:Netzclub ist kostenlos und schnell.
Hier noch die Rahmendaten dazu: O2-Netz, nur 100 MB monatlich, Telefonieren als Prepaid für 9 ct/min.

IMHO ist Netzclub für ein selten benutztes Smartphone durchaus interessant, z.B. zur Bestückung eines Zweitgerätes. Für die "richtige" Nutzung eines Smartphones kommt man aber mit den 100 MB nicht weit. Zudem ist das Datenvolumen hart begrenzt, d.h. nach Ausschöpfen geht im laufenden Monat gar nichts mehr, wogegen man bei den normalen Verträgen immer noch langsamen Internetzugang hat.

Re: welchen Handyvertrag?

Verfasst: Mo 21. Jul 2014, 15:40
von kerberos187
Zudem ist das Datenvolumen hart begrenzt, d.h. nach Ausschöpfen geht im laufenden Monat gar nichts mehr, wogegen man bei den normalen Verträgen immer noch langsamen Internetzugang hat.
Interessant, woher stammt Deine Weisheit?

Re: welchen Handyvertrag?

Verfasst: Mo 21. Jul 2014, 16:14
von Kocherreiter
Ich habe debitel D1 flat mit 250MB + 500MB für 5€/Monat mehr, da ich auch mit dem Laptop auf den Firmenrechner zugreifen muss.

D1 deshalb, weil bei uns auf dem Land mein Nachwuchs mit dem Lidl-O2 häufig keinen Empfang hat und D1 "geht".

Wenn einem langweilig ist schaut man auch mal bei YouTube vorbei und das frisst schon ordentlich Traffic. Auch Online-Spiele saugen Traffic. Bislang komme ich mit den 750MB gut aus.

Aktuell habe ich es etwas übertrieben und bin bei ü800MB :roll:
Es ist schon merklich langsamer. Für Mails, Threema (oder WhatsApp) reicht es jedoch, aber Spoilerbilder über die GC-App zu laden kann ich nun komplett knicken; das dauert viel zu lange. Auch die Facebook-Bildchen dauern ziemlich bis sie geladen sind. Ebenfalls ein Geduldspiel ist nach der Drosselung die Anbindung an den Firmenrechner.