Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Neu hier? Dann ist dies der Platz für Deine Fragen!

Moderator: hcy

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von Svensson » Di 3. Nov 2015, 17:40

hcy hat geschrieben:Ich orientiere mich i.d.R. intuitiv, d.h. vom Sprachgefühl her an der deutschen Übersetzung eines Wortes wenn ich einen Artikel wählen muss.
+1
Magst du Annanass oder Trocken?

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5465
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von JackSkysegel » Di 3. Nov 2015, 17:55

Ihr braucht darüber nicht mehr zu diskutieren denn ich habe die Entscheidung getroffen das es die Coin heißt.
Das ist ab sofort allgemeingültig und wird in der nächsten Ausgabe des Duden auch so festgehalten.
Damit ist jegliche Diskussion hinfällig .
So lautet mein Urteil und das ist über jeden Zweifel erhaben. :zeus:
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7857
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von Zappo » Di 3. Nov 2015, 18:17

Könntest Du bitte auch mal der/das Log festlegen? Danke,

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von jennergruhle » Di 3. Nov 2015, 18:18

hcy hat geschrieben:Ich orientiere mich i.d.R. intuitiv, d.h. vom Sprachgefühl her an der deutschen Übersetzung eines Wortes wenn ich einen Artikel wählen muss. Deshalb klingt für mich die E-Mail (= die elektronische Post) genauso richtig wie die Coin (= Münze, Medaille, Prägung) oder die Exception (= die Ausnahme) o.ä.
Im Deutschen sind ja alle aus dem Lateinischen kommenden Wörter auf -ion generell weiblich, so wie auch bei der deutschen Endung -ung.

Aber die Entsprechung zu deutschen Übersetzungen ist ja schon üblich, man sagt ja auch:
- das Meeting (das Treffen)
- die Queen (die Königin) / der King (der König)
- die City (die Stadt)
- die Story (die Geschichte)
- das Girl (das Mädchen)

Allerdings gibt es z.B. "der Account" (der Zugang?) weitaus öfter als "das Account" (Das Konto). In dem Fall hat es wohl etwas mit subjektivem Sprachgefühl zu tun, der Duden erlaubt auch hier beides. Regional unterschiedlich ist es auch noch, in der Schweiz ist "das E-Mail" häufiger als "die E-Mail".

Regeln gibt es dazu viele:
http://www.vds-ev.de/fallbeispiele/945- ... bstantiven
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2684
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von Fadenkreuz » Di 3. Nov 2015, 18:29

Zappo hat geschrieben:Könntest Du bitte auch mal der/das Log festlegen?
Ich lege fest: das Log. Und vor allem: das Event.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7857
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von Zappo » Di 3. Nov 2015, 18:51

Fadenkreuz hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:Könntest Du bitte auch mal der/das Log festlegen?
Ich lege fest: das Log. Und vor allem: das Event.
Ist das mit Jack abgeklärt?

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1129
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von machmalhalblang » Di 3. Nov 2015, 18:55

hcy hat geschrieben:Ich orientiere mich i.d.R. intuitiv, d.h. vom Sprachgefühl her an der deutschen Übersetzung eines Wortes wenn ich einen Artikel wählen muss.
Du hältst dich also an eine Regel, empfindest das als intuitiv und nennst es für dich dann Sprachgefühl. Mit so einer merkwürdigen Nomenklatur ist es kein Wunder, dass wir uns in diesem Punkt nicht verstehen.

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von jennergruhle » Di 3. Nov 2015, 18:58

Du konntest Deine persönliche Festlegung für "Coin" aber auch noch nicht stimmig begründen.
Der Münze? Der Medaille? Oder wie?
Zuletzt geändert von jennergruhle am Di 3. Nov 2015, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1129
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von machmalhalblang » Di 3. Nov 2015, 18:59

jennergruhle hat geschrieben:Regeln gibt es dazu viele:
http://www.vds-ev.de/fallbeispiele/945- ... bstantiven
Danke für den Link. Genau danach hatte ich gesucht, aber konnte es nicht mehr finden. Endlich mal eine Seite, die auf meiner Seite ist ;)

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1129
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Verstehe ich Coins, Travelbugs und Token richtig?...

Beitrag von machmalhalblang » Di 3. Nov 2015, 19:01

jennergruhle hat geschrieben:Du konntest Deine persönliche Festlegung für "Coin" aber auch noch nicht stimmig begründen.
Der Münze? Der Medaille? Oder wie?
Doch. Ich habe das mit Sprachgefühl begründet. Und die von dir zitierte Seite untermauert das, weil sie als einzigen Gund für den weiblichen Artikel das semantische Prinzip anführt, was ja offensichtlich genau das Gegenteil von Sprachgefühl ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder