Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hallo und 1. Frage

Neu hier? Dann ist dies der Platz für Deine Fragen!

Moderator: hcy

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von Netheron » Mo 14. Mär 2016, 10:08

Elektrikör hat geschrieben: Aber das bringt mich auf eine Idee: Bei mir in der Nähe postet einer immer ein Selfie am Cache. Müsste ich mal schauen ob die Exif dabei da abrufbar ist......
Das war früher tatsächlich so - hat GC aber mittlerweile gemerkt und abgeschaltet.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Werbung:
Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1071
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von spaziergaenger » Mo 14. Mär 2016, 10:35

Um mal auf den TE zurückzukommen, ich hoffe er liest noch mit. Die Dokumentation erfolgt offline und online. Offline im physischen Logbuch vor Ort am Cache und online auf www.geocaching.com. Alles was du sonst noch betreibst, wie das Führen eines Caching-Buches.. etc. ist deine persönliche Sache, ich persönlich sehe sie nicht als notwendig an. Mir langt - auch als Gedächtnisstütze - ein möglichst individueller und auch ein klein wenig ausführlicherer Online-Log, um mich an gewisse Cacheerlebnisse erinnern zu können. Daher ist auch in dieser Beziehung das Absetzen von Kurz- oder Einheitslogs für mich eher unbrauchbar. Auch Fotos lassen sich zum Online-Log hochladen, die ich mir nach Jahren immer mal wieder gern anschaue. Lohnend ist auch der Besuch der Seite project-gc.com, hier erhält man eine Statistik, die wohl jedem eigenen Zusatzafschrieb in dieser Richtung überlegen ist.
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von Fadenkreuz » Mo 14. Mär 2016, 18:48

Netheron hat geschrieben:Das war früher tatsächlich so - hat GC aber mittlerweile gemerkt und abgeschaltet.
Da wurde nichts abgeschaltet. Das geht immer noch genau so wie früher.

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von Netheron » Di 15. Mär 2016, 09:07

Fadenkreuz hat geschrieben:
Netheron hat geschrieben:Das war früher tatsächlich so - hat GC aber mittlerweile gemerkt und abgeschaltet.
Da wurde nichts abgeschaltet. Das geht immer noch genau so wie früher.
Aber nur bei alten und nicht mehr bei neuen Bildern afaik ...
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5197
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von jennergruhle » Di 15. Mär 2016, 13:25

Exakt. Alte Bilder können noch Koordinaten in den Exif-Daten haben, bei neuen werden sie ausgefiltert. Stichdatum ist schon ein paar Jahre her.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Bravragor
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 17:48
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von Bravragor » So 3. Apr 2016, 19:43

Also ich verstehe das TraRa hier nicht.

Hier stellt jemand eine Frage (die in meiner Sicht ein Troll war) und ihr geht euch schon wieder mehr oder minder an die Gurgel.
Nichts gegen Newbeefragen, hab ich ja auch mal gestellt, aber....

... wenn jemand mit dem Hobby anfangen will, meldet er/sie sich in den meisten Fällen erstmal bei GC an, dann bekommt man erstmal die wichtigsten Grundinfos sogar in Videos erklärt, nur für den Fall, dass man zu faul ist zu lesen.
Wenn man dass alles nicht wahrnimmt, aber dann in einem Forum sich anmeldet um nach den absoluten Grundprinzip zu fragen....??!!

Falls es kein Troll war/ist
Dose finden -> ins Logbuch eintragen -> online den Fund loggen
Das sind die drei Grundschritte beim Geocachen
Bild

Ich logge NM, NA und DNF, und das ist gut so!

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5197
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von jennergruhle » So 3. Apr 2016, 20:56

Mario Be hat geschrieben:Hier stellt jemand eine Frage (die in meiner Sicht ein Troll war)
Ja, nicht nur nach Deiner Sicht:

Profil von annette62

Registriert: 11. Mär 2016, 13:40
Letzte Aktivität: 11. Mär 2016, 13:45
Beiträge insgesamt: 1

Aber egal - oft genug fragen ja auch Newbies, die tatsächlich Interesse an einer Antwort haben. Dann bekommt man bei der Rückfrage, was genau nun gemeint war, auch tatsächlich eine Aussage und kann die Antworten präzisieren. War hier nicht der Fall, daher hatte sich die Beantwortung wie üblich nach einem halben Dutzend Antworten erledigt und der Rest ist wieder die typische Meta-Diskussion.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1071
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von spaziergaenger » Mo 4. Apr 2016, 21:54

Auch wenn Anette kein Interesse mehr hat oder je hatte, ist die Diskussion für andere Newbies, die hier mitlesen, doch sinnvoll.
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Hallo und 1. Frage

Beitrag von BenOw » So 14. Aug 2016, 12:58

Nachtrag: ich hatte die gleiche Frage auch mal, ganz untrollig - aber nicht in ein Forum, sondern mir selbst gestellt. Will sagen, ich finde das gar nicht so abwegig, ein eigenes "Cachertagebuch" zu führen, das auch z.B. gleich für Multi-Stages (Notizen, Rechnungen etc.) zu nutzen. Ich habe dort die wichtigsten Infos zu den Caches für die Vor-Ort-Suche eingetragen, Kartenausschnitte eingeklebt usw.

Allerdings habe ich das dann nach ca. 20 Caches aufgegeben und nutze mittlerweile für die offline Vorbereitung eine App (L4C), für die Suche ebenso (L4C) und zur Erinnerung ausführliche E-Logs (auch per L4C).

Antworten