Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neuling braucht eure hilfe

Neu hier? Dann ist dies der Platz für Deine Fragen!

Moderator: hcy

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5691
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von hustelinchen » Fr 15. Jul 2016, 00:22

Hallo, am besten suchst du dir in der Nähe einen Traditional Cache aus, das sind die grünen Kisten, hier ist die Karte: https://www.geocaching.com/map/default. ... 76948&z=14 Damit würde ich anfangen. Guck mal nach der D/T Wertung. D=Schwierigkeit, T= Geländeschwierigkeit, da nicht über D2 und T2, also einfach anfangen, damit du erst einmal ein Gefühl für die Verstecke bekommst.
Herzliche Grüße
Michaela

Werbung:
RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2074
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von RainerSurfer » Fr 15. Jul 2016, 08:04

saschaxxx31 hat geschrieben:Kann mir wenigsten jemand sagen ob das gps Geräte was taugt öde lieber ein andere es da ich möcht nicht auskenne. .Hab nichts gefunden über das Garmin etrex 20 .
Das wäre nett
Das passt schon. Es ist klein und handlich, läuft lange und kann alles was man zum cachen braucht. Der Rest ist persönliches empfinden, Geldbeutel, ... Ich hätte aber, wenn denn, das aktuellere eTrex 20x genommen

Das du nichts gefunden hast, glaube ich aber nicht.
Garmin Fragen stellst du am Besten im Garmin bereich:
https://geoclub.de/forum/viewforum.php?f=7

Allgemein:
Alle Tipps für Trex 20,30, Dakota, GPSMap62, 64 und Oregon passt auch für eTrex 20. Ausnahme ist nur das GGZ, das kanns nicht, du brauchst caches immer im GPX Format
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von Netheron » Fr 15. Jul 2016, 08:39

saschaxxx31 hat geschrieben:Hallo

Mein Name ist sascha 34 und habe noch nie geocaching gemacht .


Habe mir gestern das Garmin etrex 20 bestellt. Ich weiss nicht das beste aber für den Anfang dachte ich reicht es.

Nun meine Frage
Wie gehe ich nun vor?
Du musst Dir die caches von der gc.com-seite auf das Gerät laden.
Dazu steckst Du es an den Rechner und klickst auf der Seite eines aufgerufenen Caches oben auf SEND TO MY GPS
Das musst Du als Basic Member mit jedem Cache einzeln machen.
Wenn Du Premium Member bist kannst Du dir auch sogenannte Pocket Queries erstellen und auf diese Weise viele Caches auf einmal auf das Gerät laden.

Brauch ich anderes kartenmatrial?
Du kannst Dir die Deutschland OSM-Karte auf das Gerät laden - die kostet im Gegensatz zu den Garmin Topos nichts.
Hier hilft google oder ein Blick in die Suchfunktion des Forums.

Wo bekomm ich das?
z.B. hier: http://www.openstreetmap.de/

Und wie starte ich am besten?
Siehe Hustelinchens posting:
hustelinchen hat geschrieben:Hallo, am besten suchst du dir in der Nähe einen Traditional Cache aus, das sind die grünen Kisten, hier ist die Karte: http://www.geocaching.com/map/default.a ... 76948&z=14 Damit würde ich anfangen. Guck mal nach der D/T Wertung. D=Schwierigkeit, T= Geländeschwierigkeit, da nicht über D2 und T2, also einfach anfangen, damit du erst einmal ein Gefühl für die Verstecke bekommst.
Die blauen ? auf der Karte sind Rätsel, die man zunächst lösen muss.
Da bringt es in 99,9% der Fälle nichts an den Ort zu gehen, an dem das ? gelistet ist

Die gelben Kästchen sind einer klassischen Schnitzeljagd am ähnlichsten.
Da weist das gelbe Kästchen den Startpunkt aus, an dem man den ersten Hinweis auf die nächste Station findet.
Auch hierbei solltest Du auf den D-/T-Wert achten.

Und immer gut das Listing lesen - bei einigen Dosen benötigt man neben einem Stift zum unterzeichnen des Logbuchs evtl. auch Magnetheber, 9-Volt-Blöcke, Wathosen, Schlauchboot, Hebebühnen, o.ä. Krimskram


PS zu den Logtypen:
FOUND IT
Den nimmst Du, wenn du die Dose gefunden UND dich in das Logbuch eingetragen hast.

DIDN'T FIND IT
Den nimmst Du, wenn du die Dose nicht gefunden hast.

WRITE NOTE
Wenn man eine Dose zwar gesehen hat, aber mangels Ausrüstung oder Fähigkeiten nicht an das Logbuch kommt um sich einzutragen darf man auch keinen Fund loggen, du kannst aber eine note schreiben. Es ist nichts schlimmes dabei so etwas zuzugeben.

NEEDS MAINTENANCE
Wenn Du z.B. eine defekte Dose oder ein nasses/volles Logbuch findest.

NEEDS ARCHIVED
Vergiss das erstmal bis du genug Erfahrung hast.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5949
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von hcy » Fr 15. Jul 2016, 08:58

Das eTrex ist auf jeden Fall ein gutes Gerät zum Geocaching, da hast du nichts falsch gemacht. Ansonsten hat Netheron schon alles geschrieben. Suche dir erst mal einfache (niedrige D/T-Wertung) Tradis (die mit dem grünen Icon).
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 935
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von Kocherreiter » Mi 20. Jul 2016, 12:54

Ich habe mit einem Smartphone begonnen das im Wald kaum GPS-Empfang hatte. Dann habe ich das Etrex10 gekauft und war zufrieden; dann kam das 30er und ich war glücklich. Nun habe ich ein Oregon 600 und "weine" dem Etrex nach.
Somit machst du mit dem 20er nichts falsch. Das Schöne an den Garmin-Geräten ist, dass sie nur einen geringen Wertverlust haben und du das Teil immer gut verkaufen kannst.

Ich habe mir das ganze damals sehr mühsam selbst erarbeiten müssen und einige "Fehler" gemacht (zB Kurzlogs, eigene Caches bei Wartung loggen, etc.) die zwar niemandem weh tun, aber anderen missfallen. So ist man schnell aus der örtlichen Community draussen bevor man überhaupt drin ist...

Empfehlen kann ich dir auf jeden Fall "irgendwie" mit anderen Cachern in Kontakt zu kommen die dich "an die Hand" nehmen.
Hierzu habe ich vor einiger Zeit mal was verbloggt. Schau' es dir an wenn du Lust dazu hast https://kocherreiter.wordpress.com/2015 ... geocacher/
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5949
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von hcy » Mi 20. Jul 2016, 13:09

Kocherreiter hat geschrieben:So ist man schnell aus der örtlichen Community draussen bevor man überhaupt drin ist...
Wobei die "Community" auch überbewertet wird. Das schöne am Geocaching ist, dass man es auch ganz gut ganz alleine spielen kann. Ist eben kein Ingress oder so.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 935
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von Kocherreiter » Mi 20. Jul 2016, 13:41

Natürlich wird "die Community" überbewertet. Aber warum soll man sich nicht gleich von jemandem alles erklären lassen der/die es (hoffentlich) kennt. Dadurch hätte ich mir in meinem 1.Cacher-Jahr sehr viel Frust ersparen können.

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2074
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von RainerSurfer » Mi 20. Jul 2016, 13:55

Soooo schwierig ist cachen ja auch wieder nicht. Wenn die technischen Hürden gemeistert sind, ist der Rest ein klacks. Auf geocaching.com wird ausführlich erklärt, wenn man es lesen mag. Zu meiner Einstiegszeit gab es weder so gute Erklärungen und schon mal gar nichts in deutsch.
Wichtiger finde ich noch, wie man sucht. Das man eben nicht den morschen Baumstumpf zerlegt, das Moos überall abhebt, wenn das Versteck nicht offensichtlich ist.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
TX-Tracker
Geomaster
Beiträge: 385
Registriert: Di 27. Okt 2009, 17:06

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von TX-Tracker » Mi 20. Jul 2016, 14:49

saschaxxx31 hat geschrieben:Dumme Links und Sprüche Kannst du dir sparen. So machste Werbung furt euch .echt tip Top
Wow: dafür, dass wir hier in der grünen Hölle sind, seid Ihr mit dem nun offenbar beledigten Neuling alle echt super-nett und geduldig umgegangen, Respekt!

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7847
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Neuling braucht eure hilfe

Beitrag von Zappo » Mi 20. Jul 2016, 15:11

TX-Tracker hat geschrieben:
saschaxxx31 hat geschrieben:Dumme Links und Sprüche Kannst du dir sparen. So machste Werbung furt euch .echt tip Top
Wow: dafür, dass wir hier in der grünen Hölle sind, seid Ihr mit dem nun offenbar beledigten Neuling alle echt super-nett und geduldig umgegangen, Respekt!
Ganz ehrlich - wer auf Missverständnisse und nicht punktgenau beantwortete Fragen gleich beleidigt reagiert, ist wohl schon radikalisiert - da brauchts keinen Geoclub.
Weder waren die Links "dumm" noch die Hinweise auf Events usw nur Sprüche……vielleicht den Kollegen nicht weiterbringend. Das kann aber mal vorkommen. Insbesonders wenn hier ein globaler Wust von Fragen gestellt wird.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder