Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Alternative zum Geocachen: munzee.com

Kleben statt legen, scannen statt loggen!

Moderator: adorfer

Paus-online
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:57
Wohnort: Bad Sobernheim

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von Paus-online » Di 8. Jan 2013, 09:48

Ich bin auch schon mal auf einer meiner Caching-Touren in einen Munzee-Trail reingelaufen und habe bei der Gelegenheit auch ein paar QR-Codes gescannt. Mein Resumee der Aktion: Munzees halten mich vom Cachen ab.

Daher beschäftige ich mich nur noch mit Munzees, wenn ich in einer Gegend unterwegs bin, in der es keine Dosen (mehr) zu finden gibt...

Werbung:
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von MadCatERZ » Di 8. Jan 2013, 09:53

Ich bin gestern nach Feierabend ein wenig auf Tour gegangen und heute morgen nochmal auf dem weg zum Büro.
Erster Eindruck: Das ist eine konsequente Weiterentwicklung des Cachens. Was bei "uns" verpönt ist, Loggen ohne hingehen, heisst dort "Virtual" und kann bequem im Vorbeigehen erledigt werden. Auffällig ist, dass es keine Maintenance-Munzees gibt, jedenfalls habe ich keine gesehen. Entweder greift der Aufräummechanismus, oder es gibt - wie bei uns - kaum jemand zu, einen Munzee nicht gecaptured zu haben.
Schön finde ich, dass man nicht irgendwelche ekligen Dinge anfassen muss, um zu "loggen", der Locationanspruch ist allerdings endgültig für die Katz, es ist halt nur eine reine Punktejagd, bei der derjenige mit den meisten Zeit- und Benzinreserven die Nase vorn hat.
Diese rudimentäre Abstandsrichtlinie sorgt zumindest hier dann auch dafür, dass der "Nachschub" nicht ausgeht, wie schon geschrieben wird es in einer größeren stadt selbst ein Hardcorestatistiker nicht schaffen, seine Homezone freizuhalten.
Fazit: Wenn man sich darauf einlässt, ist es einfach ein weiteres "Draussenspiel", wo man nebenher mal eben ein paar Punkte einsammelt, es ist KEIN Geocachen, es ist ein anderer Ansatz. Ich werde das mal weiterverfolgen, aber extra auf Munzeetour gehen werde ich nicht. Wenn welche da sind, wo ich bin, ist es gut, wenn nicht, auch.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von Marschkompasszahl » Di 8. Jan 2013, 11:51

MadCatERZ hat geschrieben:Fazit: Wenn man sich darauf einlässt, ist es einfach ein weiteres "Draussenspiel", wo man nebenher mal eben ein paar Punkte einsammelt, es ist KEIN Geocachen, es ist ein anderer Ansatz. Ich werde das mal weiterverfolgen, aber extra auf Munzeetour gehen werde ich nicht. Wenn welche da sind, wo ich bin, ist es gut, wenn nicht, auch.
So ähnlich sehe ich es auch. Werde mal die Tage/ Abende nach der Arbeit hier und da mal ein Munzee mitnehmen. Endlich mal eine vernünftige App für mein Telefon. :^^:

Was die "Locations" angeht, so ist das noch unterirdischer als bei einfachen Tradis. Da ist es nicht die hässliche und architektonische wenig anspruchsvolle Eisenbahnbrücke (wo an einer Pissecke ein lieblos versteckter Petling liegt), sondern da klebt dann an jedem Verkehrsschild, jeder Hinweistafel und jedem zweiten Zaunpfosten im Umkreis von 50m ein QR-Code. Das muss nun wirklich nicht sein. Aber da hätte ich auch nicht den Anspruch, jeden Code zu finden.

Was bei "uns" verpönt ist, Loggen ohne hingehen, heisst dort "Virtual" und kann bequem im Vorbeigehen erledigt werden.
Tja, da kann man nicht einfach vom Schreibtisch aus loggen, auch das eine gute Möglichkeit des "Logproofs".
Auffällig ist, dass es keine Maintenance-Munzees gibt, jedenfalls habe ich keine gesehen. Entweder greift der Aufräummechanismus, oder es gibt - wie bei uns - kaum jemand zu, einen Munzee nicht gecaptured zu haben.
Wenn ich das richtig gelesen habe, werden mit "NM" gemeldete Kleber binnen weniger Wochen automatisch archiviert. Es ist allerdings etwas umständlicher, "NM" zu loggen - vielleicht deswegen so wenig Munzees, die "temp. disabled" sind?

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von MadCatERZ » Di 8. Jan 2013, 12:25

Wenn ich das richtig verstanden habe, werden die, wenn sie zweimal hintereinander als "nicht gefunden" markiert werden, in den Wartungsmodus gehen. Sobald sie einmal gecaptured werden, sind sie wieder aktiv. Also kann der Owner ggf. einen neuen Aufkleber platzieren und den einscannen, dann ist alles fein. Wenn nicht, geht das Teil nach 30 Tagen offline.
Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt aber nicht, wo der DNF-Knopf in der App ist.
Ich finde es bei den Virtiuals etwas befremdlich, Punkte für ein Outdoorspiel aus der U-Bahn heraus zu generieren, ohne auszusteigen.

Benutzeravatar
mannib
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Do 3. Dez 2009, 19:04

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von mannib » Di 8. Jan 2013, 12:38

Da ich in der U-Bahn in der Regel keinen Netzempfang habe, habe ich das noch nicht versucht. Will heißen ich bin zu den Virtuals bis auf mind. 100 m rangegangen ;)
"Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen."

Bild Bild

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von MadCatERZ » Di 8. Jan 2013, 12:45

Tückisch ist bei mir, dass die erste oberirdische Station bei der Heimfahrt mit Virtuals gespickt ist, das bekam das Gerät gestern nicht mit - und heute morgen brach dann Hektik aus ;)
Btw.: Was sind eigentlich "invalid" Munzees?

Benutzeravatar
mannib
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Do 3. Dez 2009, 19:04

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von mannib » Di 8. Jan 2013, 16:30

Invalid = ungültig
"Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen."

Bild Bild

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von MadCatERZ » Di 8. Jan 2013, 16:35

Aber wie kommt sowas zustande?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von radioscout » Di 8. Jan 2013, 17:28

Wahrscheinlich wurden noch nicht alle Daten übertragen.
Warte mal, bis auch die Beschreibung geladen wurde und angezeigt wird.
Wenn Du dann nochmal capturest, funktioniert es.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von MadCatERZ » Di 8. Jan 2013, 20:09

Da das Phänomen nur bei Drive-By-Virtuals auftritt, kann das sein, ich werde mal drauf achten, danke für den Tipp

Antworten