Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schummeln

Kleben statt legen, scannen statt loggen!

Moderator: adorfer

Benutzeravatar
meric
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 03:47
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von meric » Do 8. Sep 2011, 19:54

Meiner Meinung nach ist das nur eine Frage der Zeit, bis die Leute auf die Idee kommen, alle gefundenen QR-Codes einfach "normal" mit der Kamera abzufotografieren und die dann mit anderen im Büro/auf Stammtischen/etc. zu tauschen.
Dann findet man in den Tauschbörsen bestimmt so Teile wie "5000+_munzee_points_JGP-Files.zip", lädt sich das runter, scannt alle QR-Codes von hunderten "munzees" einer Region auf einmal ein und hat 30 Level gemacht.

Gaaanz tolles Spiel! :D

Ich weiß, bescheißen kann man auch beim geocachen, aber zumindest kann man hier Logbuch und Online-Log abgleichen :)
Tradiverschmäher, DNF-Logger.

"Don't bother with regrets, they're not worth the effort."

Werbung:
Benutzeravatar
ka_be
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 2. Mär 2010, 23:44

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von ka_be » Do 8. Sep 2011, 20:05

Schummeln geht immer.
Eine Sicherung bei dem Spiel ist aber, dass man sich in der Nähe der Koordinaten befinden muss. Loggen vom Sofa geht nicht so einfach.
BildBild

Benutzeravatar
Aranita
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 18:50
Wohnort: Karlsfeld
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von Aranita » Fr 9. Sep 2011, 08:23

meric hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist das nur eine Frage der Zeit, bis die Leute auf die Idee kommen, alle gefundenen QR-Codes einfach "normal" mit der Kamera abzufotografieren und die dann mit anderen im Büro/auf Stammtischen/etc. zu tauschen.
Das ist so einfach nicht möglich, da, wenn ich das richtig verstanden habe, der Ort an dem man sich beim Scannen befindet, mitgesendet wird. Und wenn der zu weit von den Koordinaten des "Munzees" entfernt ist, kann man das Ding nicht loggen.

Im Prinzip halte ich diese Idee für gar nicht so verkehrt, da sie meiner Vorliebe beim Geocachen entgegen kommt, nämlich zu ungewöhnlichen Orten geführt zu werden. Und an vielen dieser Orte ist es nun einmal nicht möglich, Dosen zu platzieren. Sei es wegen Muggelmassen, oder sei es wegen der Privatgrundproblematik. Hier kommen wir aber wieder in die Diskussion zu Virtuals, wobei ein von GS angeführter Grund, die Dinger damals abzuschaffen ja war, dass man leicht bescheißen kann - das ist bei diesen Munzees nicht möglich (zumindest kenne ich keine technische Möglichkeit, den Standort zu fälschen, was aber wenig heißt, da ich mich nicht mit Beschissmöglichkeiten bei einem Spiel beschäftige).
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
Aranitas Gedanken

c_bn
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: So 5. Jun 2011, 12:06

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von c_bn » Fr 9. Sep 2011, 08:31

Bei Android gibt es in den Einstellungen "Entwicklung" den Menüpunkt "Falsche Standorte zulassen".
Es wird also Möglichkeiten geben...

Benutzeravatar
nicht_du
Geocacher
Beiträge: 281
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 13:20

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von nicht_du » Fr 9. Sep 2011, 11:53

c_bn hat geschrieben:Bei Android gibt es in den Einstellungen "Entwicklung" den Menüpunkt "Falsche Standorte zulassen".
Es wird also Möglichkeiten geben...
Wird es nicht nur, gibt es schon! Nennt sich "Fake GPS" und kann via Android Market geladen werden.
nicht_du schon wieder...

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von steingesicht » Fr 9. Sep 2011, 12:57

Wer bescheissen will, der wird es auch tun - als ob dies nicht auch bei gc.com Logs gemacht wird genaugenommen ist es doch dort sogar viel einfacher :roll: - letztlich es auch auch nur ein Spiel, bei dem es nicht mal was zu gewinnen gibt. Man bescheisst sich doch höchstens selber.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Gummiseele
Geocacher
Beiträge: 32
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 16:24

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von Gummiseele » Mo 26. Sep 2011, 13:45

loeter hat geschrieben:Ich finde die Seite gut, ich bin nicht unbedingt ein Statistik Cacher, trotzdem such ich die QR-Codes
Ich finde die Seite ziemlich schlampig programmiert! Nicht nur die Seite, sondern das ganze Konzept.

Wenn man schon so ein System macht, sollte man gleich dafür Sorgen, das man die nicht von Zuhause loggen kann!

Die QR-Codes sind bereits bekannte Internetadressen: Viel zu einfach zum Mogeln. Da ich vor Ort nicht in ein Logbuch logge und ggf. mehrere Personen einen Account nutzen ist es nicht nachweisbar das man Mogelt.

Es wäre viel schlauer gewesen einfach eine geheime URL im QR-Code zu verstecken! Dann könnte man auch jedes QR-Code Lesegerät benutzen und nicht nur das Programm Munzee.


Gefühlt haben die Programmierer sich da keine Gedanken gemacht!
BildBildBild

Benutzeravatar
dafi87
Geocacher
Beiträge: 176
Registriert: Do 24. Jun 2010, 13:00
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von dafi87 » Mo 26. Sep 2011, 14:19

Gummiseele hat geschrieben: Wenn man schon so ein System macht, sollte man gleich dafür Sorgen, das man die nicht von Zuhause loggen kann!
Du kannst in jedem System mogeln. Wenn es eine "geheime" URL wäre dann könnte ein Finder den Code auch einfach fotografieren und dann die Bilder im Freundeskreis tauschen. Wenn DU willst, kannst du überall bescheißen.

Außerdem kannst du den Fund nur loggen, wenn du dich innerhalb 1000ft um die Koordinaten befindest. Aber ja, natürlich gibt es auch Tools um da zu mogeln.
Bild

Gummiseele
Geocacher
Beiträge: 32
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 16:24

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von Gummiseele » Mo 26. Sep 2011, 14:27

dafi87 hat geschrieben:Wenn es eine "geheime" URL wäre dann könnte ein Finder den Code auch einfach fotografieren und dann die Bilder im Freundeskreis tauschen
Was die Sache aber deutlich komplizierter macht! Da muss man genug Leute kennen die das für einen Abfotografieren! Alleine Mogeln wäre danach dann nicht möglich!
dafi87 hat geschrieben:Außerdem kannst du den Fund nur loggen, wenn du dich innerhalb 1000ft um die Koordinaten befindest.
Nein, das stimmt nicht! Wenn man ein bisschen Ahnung hat braucht man das nicht!
BildBildBild

Benutzeravatar
dafi87
Geocacher
Beiträge: 176
Registriert: Do 24. Jun 2010, 13:00
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Geocachen: munzee.com

Beitrag von dafi87 » Mo 26. Sep 2011, 14:39

Gummiseele hat geschrieben:
dafi87 hat geschrieben:Außerdem kannst du den Fund nur loggen, wenn du dich innerhalb 1000ft um die Koordinaten befindest.
Nein, das stimmt nicht! Wenn man ein bisschen Ahnung hat braucht man das nicht!
Wer "ein bisschen Ahnung" hat, darf doch auch gern mogeln.
Gibt ja schließlich nichts zu gewinnen, außer eine fragwürdige Ehre ;)

Und wer das Spiel betreibt, um nach draußen zu kommen und ein paar Meter zu laufen, der wird über eine mögliche Mogelei sicher nicht nachdenken.
Bild

Antworten