Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ich find Munzee dämlich

Kleben statt legen, scannen statt loggen!

Moderator: adorfer

ludiwawa
Geowizard
Beiträge: 1484
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 23:20

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von ludiwawa » Di 8. Mai 2012, 09:47

Team Shark Attack hat geschrieben:Fazit: Es wird wohl kaum einen Unterwassermunzee geben, oder vielleicht doch? :D
Der Rest funktioniert aber, und die Umsetzung ist reine Kreativität des Owners.
Najjaaa - würde dann funktionieren wie bei den meisten Tauchcaches: Runter, Plakette hochholen, scannen, wieder reinschmeissen ;-)

Werbung:
Benutzeravatar
me.toString
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 20:03

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von me.toString » Di 8. Mai 2012, 10:15

Der Munzee muss nur richtig fest gemacht werden, dann ist da nix mehr mit "Runter, Plakette hochholen, scannen, wieder reinschmeissen"
Bild Bild

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von hcy » Fr 11. Mai 2012, 21:43

Jetzt gibt es sogar virtuelle Munzees, das ist ja sogar noch blöder. Sozusagen eine virtuelle Variante eines eh schon fast virtuellen Objekts.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
me.toString
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 20:03

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von me.toString » Fr 11. Mai 2012, 23:03

hcy hat geschrieben:Sozusagen eine virtuelle Variante eines eh schon fast virtuellen Objekts.
Was bitteschön sind "fast virtuelle Objekte"? Da ist ein QR-Code den ich finden muss ... und der ist definitiv NICHT virtuell ... wenn ich den nicht finde, kann ich nicht capturen!!
Bild Bild

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von hcy » Sa 12. Mai 2012, 10:38

Ja schon klar, ein QR-Code ist ein Objekt. Aber verglichen mit einer richtigen Dose mit Inhalt ist das für mich eben schon fast virtuell. Zumal der QR-Code selber ohne Virtuality-Backend ja gar keinen Sinn hat.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
me.toString
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 20:03

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von me.toString » Sa 12. Mai 2012, 11:01

Aber verglichen mit einer richtigen Dose mit Inhalt ist das für mich eben schon fast virtuell.
Also mal ganz ehrlich: wenn ich mir so die Großstadtdosen anschaue ... die bestehen zu 99% aus einer kleinen Dose und einem Papierfetzen. Da ist nix weiter drin ... und wenn die Dose größer, dann ist da nur Schrott drin!
Und außerdem könnte man die Munzees auch als Dose legen ... hab schon Caches gehabt, wo zusätzlich noch ein Munzee drin war - also müssen dort reine Munzeeaner auch eine Dose suchen.
Zumal der QR-Code selber ohne Virtuality-Backend ja gar keinen Sinn hat.
Da muss ich dir recht geben ... aber am Offline-capturen wird schon gearbeitet und dann muss ich die Internetverbindung nicht unbedingt vor Ort haben.
Und ganz ehrlich ... die meisten Cacher würden nicht mehr cachen gehen, wenn sie ihre Funde nicht auch im Netz loggen könnten.
Bild Bild

camino
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Di 9. Aug 2005, 23:28
Ingress: Resistance
Wohnort: 30952 Ronnenberg

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von camino » Di 19. Mär 2013, 18:32

Hallo,

der Verfasser dieses Threads wird unter Geocaching.com zum Cacher des Monats gewählt und ihr könnt für ihn voten. :???:
Hier der Thread.
http://forums.groundspeak.com/GC/index. ... pic=308638

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von MadCatERZ » Di 19. Mär 2013, 18:40

Munzee hat ja auch nichts mit Geocachen zu tun, das ist ein anderes Spiel, bei dem zufällig auch GPS zum Einsatz kommt - und das, um auf den Thread zurückzukommen, sehr schnell sehr langweilig wird.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von Zappo » Di 19. Mär 2013, 20:01

me.toString hat geschrieben:....Also mal ganz ehrlich: wenn ich mir so die Großstadtdosen anschaue ... die bestehen zu 99% aus einer kleinen Dose und einem Papierfetzen.......
Nur weil das eine Schrott ist, ist das keine Begründung, warum das andere dann nicht auch Schrott sein kann :D

Ein Logbuch muß man vielleicht nicht haben - wenn es auch dem einen oder anderen Spaß bereitet - incl. mir. Aber bei Munzee sind die Anforderungen noch geringer als bei den Cachern - also wird es warscheinlich NOCH mehr der Beliebigkeit und der reinen Zahl anheimfallen. Und die Hyperaktiven sind ja auch schon tätig. Und wenn es mir schon keinen Spaß macht, alle 200 Meter ne Dose aus der Landschaft zu pulen - was soll ich dann alle 16 Meter mein Händi an den Laternenpfahl halten - und warum?

Ich finde, das ist was für Briefmarkensammler - zumindest wird es so gespielt - und weiter gespielt werden. Punkte und Rekorde ohne Mehrwert.

Mit den richtigen Vorgaben und Leuten wäre das vielleicht auch was tolles - aber das klappt ja bei den Cachern auch nicht.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

camino
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Di 9. Aug 2005, 23:28
Ingress: Resistance
Wohnort: 30952 Ronnenberg

Re: Ich find Munzee dämlich

Beitrag von camino » Di 19. Mär 2013, 20:16

MadCatERZ hat geschrieben:Munzee hat ja auch nichts mit Geocachen zu tun, das ist ein anderes Spiel, bei dem zufällig auch GPS zum Einsatz kommt - und das, um auf den Thread zurückzukommen, sehr schnell sehr langweilig wird.
Hallo,

das Munzee nichts mit Geocachen zu tun hat, erlaube ich mir mal anders zu beurteilen und sage ja wohl. Nur ist es ein großer Fehler es zu vergleichen und eine große Gemeinheit finde ich, wenn es, wenn es denn stimmt und es soll auch so sein, hoffentlich Einzelfälle, sie zu zerstören.

Genau wie Du in der Umgebung von Bad Oldesloh Cache legst solltest Du bevor Du schreibst es wird schnell langweilig, es besser machen und nicht nur schmarotzen (Null Munzee deployed) und capturen sondern Dich auch einmal aufraffen zum Deployen. Beim Geocachen legst du auch doch Cache, warum nicht auch bei Munzee. Nur dann wird es nicht langweilig. Du hast irgendwas nicht richtig verstanden.

Das wäre das Gleiche, wenn ich als Geocacher behaupte, Geocaching ist langweilig und das wäre es auch, wenn ich/andere keine Geocache legen würde.

Übrigens bin ich auf 3 Platformen und gehe auch nach wie vor Geocachen aber von diesen Schwierigkeiten bei einem Geocache zu legen habe ich die Nase voll und genieße es in vollen Zügen die neue Freiheit beim Deployen neuer Munzees.

Tipp:
Lass Dir mal von einem Munzeeaner erklären wie das Drucken von Munzees geht.

Ich verfolge es auch schon eine ganze Weile, das diese Argumente fast immer von GClern kommen, die wenig aktiv, wenig Cache gemacht haben und wenig Cache oder keine gelegt haben. Nach dem Motto, lass die anderen doch machen, sonst ist es langweilig.

Das eine ½ Stunde unter einem T5 stehen als Logerlaubnis zu betrachten klappt auch nicht mehr und ist wohl auch ein Hauptgrund das man Munzee ablehnt.

Zu dem Thema passt auch der Der Thread „ nicht gefunden als Fund loggen“ im deutschsprachigen GC Forum.

So was funktioniert hier nicht.

Gesperrt