Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Free Mystery Munzee

Kleben statt legen, scannen statt loggen!

Moderator: adorfer

Capsoni
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mo 30. Mai 2005, 15:40
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordhessen

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von Capsoni » Mi 3. Apr 2013, 15:25

@hcy: Bitte richtig zitieren. Wo habe ich geschrieben das ich unter den 30 Besten bin ?

Ich habe auch nicht LaCita empfohlen wie du schreibst. Bitte etwas mehr konzentrieren beim schreiben und nicht alles durcheinander werfen.

Du willst mir aber doch auch nicht ernsthaft erzählen das es bei GC nicht um Pkt. geht.
Wie oft habe ich einen Cacher getroffen und seine erste Frage war "Wieviel hast du"
Je nach Antwort wird man auch behandelt.

Außerdem weiß jeder selbst das viele die 1000+ gefunden haben meinen was besseres zu sein und sich mit Cachern die weniger als 100 haben garnicht abgeben.

Im Endeffekt auch eine Punktezählerei nur etwas verdeckter. Oder wozu machen Leute kilometerlange Leitplankenpowertrails ?

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von hcy » Mi 3. Apr 2013, 15:58

Capsoni hat geschrieben:@hcy: Bitte richtig zitieren. Wo habe ich geschrieben das ich unter den 30 Besten bin ?

Ich habe auch nicht LaCita empfohlen wie du schreibst. Bitte etwas mehr konzentrieren beim schreiben und nicht alles durcheinander werfen.
Ach sorry, ja, das war der andere ca*-Munzeespieler. Auf den bezog sich ja mein Posting.
Capsoni hat geschrieben: Du willst mir aber doch auch nicht ernsthaft erzählen das es bei GC nicht um Pkt. geht.
Klar, die leidige Statistikdiskussion haben wir hier ja zur Genüge. Zumindest mir geht es nicht um Punkte. Sonst würde ich wohl kaum schon 8 Jahre lange cachen und noch nicht mal 800 Funde haben.
Capsoni hat geschrieben: Wie oft habe ich einen Cacher getroffen und seine erste Frage war "Wieviel hast du"
Je nach Antwort wird man auch behandelt.

Außerdem weiß jeder selbst das viele die 1000+ gefunden haben meinen was besseres zu sein und sich mit Cachern die weniger als 100 haben garnicht abgeben.
Ok, mit solchen Leuten würde ich dann aber auch nichts zu tun haben wollen, da würde es bei mir direkt *plonk* machen. Ich muss aber auch sagen, dass ich noch niemanden getroffen habe der so tickt, zumindest keiner der es offen gezeigt hätte. Vielleicht meide ich aus den Gründen aber schon länger Events usw.
Capsoni hat geschrieben: wozu machen Leute kilometerlange Leitplankenpowertrails ?
Tja, das musst Du schon die Leute fragen. Ich mach sowas nicht. Aber inzwischen suchen die vielleicht auch alle schon Munzees.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von Nadiphan » Mi 3. Apr 2013, 16:41

Ich wußte gar nicht, dass meine Heimatstadt soo viele schöne und zeigenswerte Ecken hat.
Karte

Was mich bei Munzee so richtig erschreckt sind die Einschränkungen als "Basic Member".
Man kann nur normale Munzees kleben. Die virtuellen, Mysterys usw. gibt es nur gegen Bares.
Da der Developer ja Punkte für jeden Log bekommt (das erklärt auch die Karte) und Punkte sammeln beim Munzee so ziemlich alles ist, erinnert mich das doch sehr an diese "free-to-play"-Spiele. Da hat man ohne Geldeinsatz auch nur was zu melden, wenn man doppelt so viel Zeit investiert.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von hcy » Mi 3. Apr 2013, 16:49

Nadiphan hat geschrieben: Was mich bei Munzee so richtig erschreckt sind die Einschränkungen als "Basic Member".
Ach, das liest sich weiter oben aber ganz anders :D
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Free Mystery Munzee

Beitrag von radioscout » Mi 3. Apr 2013, 18:03

Die Preise für Virtuals usw. sind für alle identisch.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Capsoni
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mo 30. Mai 2005, 15:40
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordhessen

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von Capsoni » Mi 3. Apr 2013, 18:25

Nadiphan hat geschrieben:Ich wußte gar nicht, dass meine Heimatstadt soo viele schöne und zeigenswerte Ecken hat.
Karte

Was mich bei Munzee so richtig erschreckt sind die Einschränkungen als "Basic Member".
Man kann nur normale Munzees kleben. Die virtuellen, Mysterys usw. gibt es nur gegen Bares.
Da der Developer ja Punkte für jeden Log bekommt (das erklärt auch die Karte) und Punkte sammeln beim Munzee so ziemlich alles ist, erinnert mich das doch sehr an diese "free-to-play"-Spiele. Da hat man ohne Geldeinsatz auch nur was zu melden, wenn man doppelt so viel Zeit investiert.
Schade das sich hier Leute melden die mit Halbwissen glänzen.

Wie schon erwähnt gibt es spieltechnisch keinen Unterschied zwischen Basic und Premium.. einzig.. die Premium Member bekommen bei Bezahlung 4 Virtuals und 1 Goldmunzee geschenkt.
Rechnet man das um ist das in etwa der Preis der Premiummemberschaft von 30$

camino
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Di 9. Aug 2005, 23:28
Ingress: Resistance
Wohnort: 30952 Ronnenberg

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von camino » Mi 3. Apr 2013, 18:40

Nadiphan hat geschrieben:Ich wußte gar nicht, dass meine Heimatstadt soo viele schöne und zeigenswerte Ecken hat.
Karte

Was mich bei Munzee so richtig erschreckt sind die Einschränkungen als "Basic Member".
Man kann nur normale Munzees kleben. Die virtuellen, Mysterys usw. gibt es nur gegen Bares.
Hallo,

Oooooh..ooooo. ich merke es wimmelt nur so von Halbwahrheiten, die ich im Moment nicht widerlegen möchte. Es ist mir im Moment zu zeitraubend.
Als nicht Basic Member habe ich nur zwei Nachteile, kein Geld zu bezahlen :D und diesen einen spez. Munzee zu bekommen. Bin auch nicht Premium Mitglied.
Bei LaCita ist alles frei! Und noch mal, alles was wir beim Cachen machen , geht dort auch.

Das bezahlen für die Virtuellen und Mysteries ist auch nicht Ansatzweise so viel Geld, was man für Coins oder das andere Gedönse bezahlt und die unbekannten GCler zu Millionäre macht.

Jeder der diese Coins kauft, sollte einmal zu einem Münzhändler gehen und fragen was seine Coins wert sind. Noch nicht mal den Metallwert.
Ach irgendjemand hatte da was gegen den Begriff Punkte Jagd bei LaCita.

Also mal kurz ein Excurs in unsere Entwicklung.

Am Anfang hieß es Schnitzeljagd
Dann kam GC mit Hunting (Jagd)
Dort heißt es auf der Home Seite ganz klar:
Geocaching is a free real-world outdoor treasure hunt. = Jagd

Ach noch eine Sache ist sehr wichtig zu erwähnen, was wir unter PQ kennen, ist für Nicht PMs auch kostenlos: http://munzee.dfx.at/ Es funktionert super und selbsterklärend.
Und es kann auch Offline gemacht werden für die, die Angst haben zu viel Daten zu bezahlen.

Viel wichtiger finde ich, dass wir auch andere Platformen akzeptieren, die auch unserem Hobby nachgehen und wir nicht in der Annahme sind als GCler die gesamte Welt gepachtet zu haben und schon gar nicht wenn aus versehen mal jemand auf unseren Platz kommt und seinen Cache oder Sticker dort zu zerstören und schon gar nicht, wenn ich als GCler mich nach unseren Richtlinien dort illegal befinde. Wünschenswert ist sich mit dem anderen auf gütlicher Weise zu einigen.

Betrachte ich mal die Gewichtigkeit unserer Geocacher, Munzee und Lacita Hobby vom Gewicht. Das kann jeder für sich interpretieren.

Meine Geocacher Ausrüstung:
Rucksak mit allem Zubehör Batterien, Fotoapparat, usw. ca. 4 kg
Wathose, Seile, Leiter, diverse Schlüssell, Werkzeug usw. ca. 10 -15 kg. 15 -20 kg

Munzee oder LaCita. Smarthone mit Tasche ca. 70 g. Ersatz Batterein ca. 150 - 200g

Also 15,000 kg stehen 0,150 kg gegenüber.

Nun auch mein Bild aus Berlin einmal aus der Sicht des Geocacher.
Dateianhänge
karte berlin.jpg
Cache Berlin
karte berlin.jpg (240.87 KiB) 313 mal betrachtet

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von MadCatERZ » Mi 3. Apr 2013, 20:00

camino hat geschrieben: Oooooh..ooooo. ich merke es wimmelt nur so von Halbwahrheiten, die ich im Moment nicht widerlegen möchte. Es ist mir im Moment zu zeitraubend.
Was genau ist denn an
Nadiphan hat geschrieben: Was mich bei Munzee so richtig erschreckt sind die Einschränkungen als "Basic Member".
Man kann nur normale Munzees kleben. Die virtuellen, Mysterys usw. gibt es nur gegen Bares.
halbwahr?
camino hat geschrieben: Das bezahlen für die Virtuellen und Mysteries ist auch nicht Ansatzweise so viel Geld, was man für Coins oder das andere Gedönse bezahlt und die unbekannten GCler zu Millionäre macht.
Da gibt es einen kleinen Unterschied: Coins, TBs und das andere Gedöns, von dem ich gerade keine Ahnung habe, was es sein soll, sind kein integraler Bestandteil des Spiels.
Klar, Gold-, Mystery- und sonstige Munzees auch nicht, aber die Dinger werden ja auch gekauft.

camino hat geschrieben: Jeder der diese Coins kauft, sollte einmal zu einem Münzhändler gehen und fragen was seine Coins wert sind. Noch nicht mal den Metallwert.

Der Materialwert einer beliebigen Münze liegt auch unter dem Wert, der draufsteht.
camino hat geschrieben: Also mal kurz ein Excurs in unsere Entwicklung.
Am Anfang hieß es Schnitzeljagd
Dann kam GC mit Hunting (Jagd)
Dort heißt es auf der Home Seite ganz klar:
Geocaching is a free real-world outdoor treasure hunt. = Jagd
Ja... und? Nebenbei erwähnt fehlt noch das Letterboxing. Richtig hingegen ist, dass Munzee nicht in dieser Reihe auftaucht, das ist evolutionär betrachtet ein Spiel der Kategorie "Outdoor mit GPS", aber eben keine Weiterentwicklung des Geocachens.

Benutzeravatar
wolkenreich
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:13
Wohnort: Leipzig

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von wolkenreich » Mi 3. Apr 2013, 20:02

Bei Munzee's scheint es irgendwie mehr Leute zu geben, die Deployen, als solche, die discovern. Zumindest hier in Leipzig bekommt man "Funde" nur rein, wenn die Dinger an absoluten Touristenmagneten liegen. Und da auch nur sehr wenige, verglichen mit Caches.
BildBild

Capsoni
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mo 30. Mai 2005, 15:40
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordhessen

Re: Free Mystery Munzee

Beitrag von Capsoni » Mi 3. Apr 2013, 20:12

wolkenreich hat geschrieben:Bei Munzee's scheint es irgendwie mehr Leute zu geben, die Deployen, als solche, die discovern. Zumindest hier in Leipzig bekommt man "Funde" nur rein, wenn die Dinger an absoluten Touristenmagneten liegen. Und da auch nur sehr wenige, verglichen mit Caches.
Ist das bei GC anders ?

GCs die jottwede irgendwo im Wald liegen werden doch auch viel weniger gefunden als Caches an Touristenmagneten. Von Multis garnicht zu reden. Drive In Caches haben doch auch Hochkonjunktur..oder etwa nicht ?

Antworten