Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Munzee ist tot

Kleben statt legen, scannen statt loggen!

Moderator: adorfer

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Munzee ist tot

Beitrag von badnerland » Di 21. Mai 2013, 08:14

"Degeneriert" beschreibt Munzee sehr schön. Tot ist es sicher nicht, aber es dürfte sich schnell verbrauchen, weil der Kern dieses Spiels in Statistikpunkten ohne weiteren Erlebniswert besteht und alles andere nur aufgepfropft ist. Irgendwelche Wettbewerbe auf Basis solcher Statistiken, nunja. Wie lange kann man als Mitspieler an so etwas Spaß haben, wesentlich länger als einige Monate?

Werbung:
laedroun
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 07:06

Re: Munzee ist tot

Beitrag von laedroun » Di 21. Mai 2013, 08:20

ein weiteres Problem ist die "kaufbarkeit" des Erfolges. D.h. kaufe ich genug Virtual Munzees brauche ich eigentlich gar nicht mehr vor die Tür gehen da die Punkte sich dann ohne weiteres Zutun vermehren :???:

Benutzeravatar
dafi87
Geocacher
Beiträge: 176
Registriert: Do 24. Jun 2010, 13:00
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Munzee ist tot

Beitrag von dafi87 » Di 21. Mai 2013, 08:24

laedroun hat geschrieben:ein weiteres Problem ist die "kaufbarkeit" des Erfolges. D.h. kaufe ich genug Virtual Munzees brauche ich eigentlich gar nicht mehr vor die Tür gehen da die Punkte sich dann ohne weiteres Zutun vermehren :???:
Ist doch für alle super. So kommt Geld ins Spiel, das neue Entwicklungen finanziert und die Leute haben gleichzeitig noch Munzees zu capturen, die ihnen auch selbst Punkte bringen.
Man sollte man denn jemanden verurteilen, weil er das Spiel so spielen will? Tut doch keinem weh. Über den "Sinn" (der bei vielen Hobbys eh nur sehr begrenzt vorhanden ist) kann da jeder selbst urteilen.
Bild

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Munzee ist tot

Beitrag von MadCatERZ » Di 21. Mai 2013, 09:43

Ein gutes Beispiel für das Funktionieren des Freemium-Modells: Nimm den Leuten die Taler in kleinen Mengen ab, und sie merken es nicht einmal.

nothelfer
Geomaster
Beiträge: 607
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50

Re: Munzee ist tot

Beitrag von nothelfer » Do 23. Mai 2013, 15:50

Ja,

also ich habe es schon mal gemacht, einmal nach einem Geocach gesucht und einen Munzee per Zufall gefunden, aber dennoch finde ich Munzee langweilig...

aber für den Erfolg eines solchen Spieles sollte man nicht nur die verklebten Codes sondern auch die Anzahl der Funde zählen, ich habe den Eindruck dass dazwischen eine riesige Lücke klafft...

Benutzeravatar
coolbahia
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 21:27

Re: AW: Munzee ist tot

Beitrag von coolbahia » Do 23. Mai 2013, 15:58

c_bn hat geschrieben:
maierkurt hat geschrieben:
dafi87 hat geschrieben:Clan Wars
Reißt man da dem Gegner den Munzee-Aufkleber vom Laternenpfahl ab?
Es heißt jetzt auch nicht mehr "war", sondern "battle".
Ui, echt?
"Ich battle gestern cachen." Das klingt ja echt bescheiden... :lachtot:
Blaue Fragezeichen sind doof !Ich mach sie aber trotzdem
Bild

Benutzeravatar
me.toString
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 20:03

Re: Munzee ist tot

Beitrag von me.toString » Do 23. Mai 2013, 16:20

nothelfer hat geschrieben:aber für den Erfolg eines solchen Spieles sollte man nicht nur die verklebten Codes sondern auch die Anzahl der Funde zählen, ich habe den Eindruck dass dazwischen eine riesige Lücke klafft...
Hast du dich schon mal mit Munzee beschäftigt?
Es werden die Punkte (gibts beim kleben (deployen) und beim scannen (capturen)), Anzahl der geklebten Munzees, Anzahl der gescannten Munzees, Anzahl der Scans bei meinen Munzees, Anzahl der FTCs (First to Capture) und Anzahl der speziellen Captures gezählt.
Was also fehlt dir nun genau ... bzw. wo genau klafft nun deine riesige Lücke?
Bild Bild

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2600
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Munzee ist tot

Beitrag von GeoSilverio » Do 23. Mai 2013, 17:47

Ich vermute, nothelfer meint (wenn er das ähnlich sieht wie ich), dass es in einigen Regionen bald mehr geklebte Munzees gibt, als Funde.
Hier in meiner Gegen gibt es sowieso nicht viele Munzees. Die die es gibt haben aber manchmal 0, manchmal 3 oder die ganz tollen Munzees auch mal 6 Funde. Und ja, die kleben teilweise schon seit über einem Jahr! :shocked:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Munzee ist tot

Beitrag von radioscout » Do 23. Mai 2013, 18:59

MadCatERZ hat geschrieben:Ein gutes Beispiel für das Funktionieren des Freemium-Modells: Nimm den Leuten die Taler in kleinen Mengen ab, und sie merken es nicht einmal.
Freemium bedeutet nicht, immer kleine Beträge zu verlangen sondern lediglich das kostenlose Anbieten der Basisdienste und das Verkaufen der Premiumdienste.

Das funktioniert so ähnlich wie Shareware oder noch mehr wie Crippleware.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Munzee ist tot

Beitrag von MadCatERZ » Do 23. Mai 2013, 20:42

radioscout hat geschrieben: Freemium bedeutet nicht, immer kleine Beträge zu verlangen sondern lediglich das kostenlose Anbieten der Basisdienste und das Verkaufen der Premiumdienste.
Und genauso funktioniert Munzee

Antworten