Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wer setzt CSG ein?

Geocaching Statistik mit Java Programm erstellen

Moderator: Nachtfalke

Hast Du CSG im Einsatz?

Ja.
34
53%
Ich würde es einsetzen, wenn es Feature X hätte (Bitte das oder die Features beschreiben).
6
9%
Nein, ich bevorzuge ein anderes Statistiktool.
15
23%
Nein, meine Statistik interessiert mich nicht.
9
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Wer setzt CSG ein?

Beitrag von Nachtfalke » Fr 2. Mär 2012, 07:12

Da ich ziemlich viel Aufwand in das Programm stecke, würde mich mal interessieren, ob es von der Cachergemeinde (außer von mir und Baer) überhaupt genutzt wird. Das wird zwar an meinen derzeitigen Aktivitäten nichts ändern, aber für mich wäre es halt interessant zu wissen. Ich würde mich freuen, wenn ihr zahlreich an der Umfrage teilnehmen würdet. Danke schonmal im Voraus.
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Mille1404
Geowizard
Beiträge: 1030
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:01
Wohnort: Bottrop

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von Mille1404 » Fr 2. Mär 2012, 08:37

Vielleicht kannst du in die Umfrage noch eine Auswahl setzten: Was ist das?

Also ich kenne CSG nicht. Hast du einen Link?
Dann kann man es sich ja mal anschauen!

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von Nachtfalke » Fr 2. Mär 2012, 10:22

Die Antwort liegt einen Thread weiter unten. ;)
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

Benutzeravatar
Mille1404
Geowizard
Beiträge: 1030
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:01
Wohnort: Bottrop

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von Mille1404 » Fr 2. Mär 2012, 11:03

Ok, danke.

Ich habe mir das mal angeschaut und kann sagen, ich werde es nicht nutzen.

Die Gründe interessieren dich sicherlich.
Zum einen ist es mir nicht intuitiv genug. Es ist stellenweise schon recht umständlich einiges zu finden.
Da ich gcstatistics nutze sind mir die auswertungen durchaus bekannt, es sind eben allles 100%ig die selben.

Ich schreibe dir auch gerne noch kurz meine Gedanken auf:
Ich bekomme eine .jar datei. Was ist das? Eine Hilfe Datei wäre da ganz interessant in der rar.
Einlesen der PQ, joar läuft. Höhen generieren, klicken wir mal.. Dauert ewig, egal brechen wir das erstmal ab. Höhen sind auch nicht wichtig. Wo ist der Abbrechen Button? Gibbet nicht. Gut dann warten.
Schauen wir in die Statistik. Ich habe habe alle Caches in über 1000km entfernung gefunden? Stimmt nicht. Muss ich etwa meine Heimkkords hier nochmal eintragen? Suchen wir mal. Jop, da kann man das machen. Also weiter.
Höhenprofil: Alle Caches auf einer Höhe und einen auf -30.000km? Das ist ja fast Asien...
Stimmt auch nicht (siehe Screenshot).

Also mal die Batches anschauen. Klick auf Batchverarbeitung.... klappt nicht.
Na gut, schauen wir mal wo ich die Statistik ändern kann.
Gefunden, also erstmal ne FTF Liste einfügen.
Suchen, ahh individuelle Listen. Neue Liste mit "FTF" und wo trage ich die jetzt ein?
Mh, rechtsklick auf die Caches in der Übersicht? Oh, da kann man ja die Listingsaufrufen.
Mhhh, mehr aber nicht.

Da bleibe ich lieber bei GC Statistics, das ist irgendwie etwas intuitiver und einfacher zu bedienen. Ich will ja nicht 2 Stunden einstellen bevor ich einmal ne Statistik habe.

Schreib das mal ins Forum, vielleicht interessiert es den Nachtfalken ja.


So, dass waren mein Gedanken. Entweder bin ich zu blöd oder es ist wirklich nicht so einfach das Programm zu bedienen.
Vielleicht konnte ich dir damit helfen!

Gruß
Dateianhänge
Höhenprofil.gif
Höhenprofil.gif (7.51 KiB) 1580 mal betrachtet

ChaosRambo
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Do 7. Okt 2010, 22:36

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von ChaosRambo » Mo 2. Apr 2012, 21:46

Ich habe mich in den letzten 2 Tagen mal mit diesem Tool auseinander gesetzt und mir gefällt es eig. ganz gut (Eine schöne Mischung aus GCStatistics und dem GSAK Macro) Aber mir fehlen noch ein Paar Eigenschaften um es wirklich zu für meine Statistik zu nutzen zum anderen sind mir einige Bugs aufgefallen.

Ich möchte erst mal mit den Bugs anfangen.

Bug 1
Bug TB's.jpeg
TB Bug
Bug TB's.jpeg (118.84 KiB) 1476 mal betrachtet
Immoment habe ich erst 328 TB's / Coins gesehen und CSG Zeigt 330. Der 2. Bug ist auch gleich im Bild zusehen ich habe schon mehr als 4 Tb's discovered und ich habe ebenfalls mehr als 11 TB's Transportiert

Bug 3
Wenn ich auch Batchverarbeitung gehe passiert gar nichts. Allerdings stelle ich mir das so vor das damit diese Abzeichen wie bei GCstatistics bzw. bei GSAK produziert werden.

Bug 4
Es werden leider nicht alle FTF's gefunden siehe Bild.
FTF Bug.jpeg
FTF
FTF Bug.jpeg (319.1 KiB) 1476 mal betrachtet

Das waren die Bugs die mir so aufgefallen sind. Mit der Höhe habe ich das noch nicht getestet...

Jetzt komme ich mal zu den Verbesserungsvorschlägen ;)
1. Eine Hervorhebung bei dem Tag mit dem meisten Funden oder bei dem Monat mit den meisten Funden.

2. Eine extra Datenbank für Travelbugs bzw. Coins. Da das Programm schließlich schon über das extra verfügt die Daten zu Downloaden wäre es eventuell Praktisch auch eine Datenbank darüber zu haben. (Als weiteres Extra Feature wäre es vielleicht interessant wenn aus der Datenbank auch noch eine GPX Datei erstellen kann)

3. Bei der Überschrift kann man leider die mdCachingpoints nicht Ausschalten. Manche Cacher stört das eventuell das es da steht andere wiederum nicht. Das ist ansichtssache :)

Das war es dann auch schon :)
Aber jetzt möchte ich auch mal wieder was gutes Sagen :)

Dafür das das Programm erst in den Startlöchern steht finde ich es bemerkenswert was das Programm schon alles kann. Mir gefällt es sehr gut und ich werde es weiterhin beobachten :) Da es bestimmt nciht mehr lange dauert bis ich das auch für emien Statisten nutzen werde.
Bild Bild

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von Nachtfalke » Di 3. Apr 2012, 07:20

So wie es aussieht werde ich wohl den TB-Statistikteil nochmal komplett überarbeiten müssen. Das Problem hierbei ist, daß mir zum Testen logischerweise nur meine eigenen TB-Daten zur Verfügung stehen. Steht aber auf meiner ToDo-Liste.

Bug 3: Du verwechselt Batch anscheinend mit Patch. Die Batchverarbeitung dient dazu, alle Schritte zur Erstellung einer Statistik zu automatisieren. Alles weitere findest Du in der Onlinehilfe.

Bug 4: In der myFinds-GPX gibt es leider kein Flag für einen FTF. Daher versucht CSG aus dem Logtext selbst zu erkennen, ob es sich um einen FTF handelt oder nicht. Das funktioniert verständlicherweise nicht 100%ig. Daher kann man unter Optionen/Statistikinhalt im Abschnitt FTF die eigenen FTFs auch manuell markieren.

Deine anderen Vorschläge (besonders die mit der TB-Übersicht) finde ich sehr gut und habe sie als Featurerequests aufgenommen.
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

js_plasma
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Di 20. Apr 2010, 09:31
Wohnort: nördliche Oberpfalz

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von js_plasma » Di 3. Apr 2012, 09:25

Nachtfalke hat geschrieben: Bug 3: Du verwechselt Batch anscheinend mit Patch. Die Batchverarbeitung dient dazu, alle Schritte zur Erstellung einer Statistik zu automatisieren. Alles weitere findest Du in der Onlinehilfe.
nein, ICH glaube, er verwechselt "batch" mit "badge" :D

Ich hab mir dein tool vor längerer zeit schon mal angesehen. sieht schon ganz gut aus. allerdings nichts wirklich neues, sprich: alle diese statistiken kennt man schon aus diversen anderen tools. ist aber auch zugegebenermasen schwer, neue statistiken-typen zu "erfinden" - es wird ja eh schon so gut wie alles ausgewertet. mir würde jetzt adhoc auch nichts neues einfallen.

ich behalte dein tool auf jeden fall im blickfeld, weil es mir an sich ganz gut gefällt.... vielleicht steige ich mal bald mal um!

danke für deine arbeit und mach weiter so!

viele grüße
js_plasma
--------------------------------------------------------
„Waren nicht mal teuer, diese Karabinerhaken…“ - Die letzten Worte eines Geocachers

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von Nachtfalke » Di 3. Apr 2012, 09:50

js_plasma hat geschrieben: nein, ICH glaube, er verwechselt "batch" mit "badge" :D
Jetzt wo Du es sagst ... stimmt wohl ;)
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

ChaosRambo
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Do 7. Okt 2010, 22:36

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von ChaosRambo » Sa 7. Apr 2012, 10:10

Ubs... Naja kann passieren :D
Bild Bild

Corazon112
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 12:54

Re: Wer setzt CSG ein?

Beitrag von Corazon112 » Mo 25. Jun 2012, 10:43

Ich benutze dieses Tool und bin sehr zufrieden damit . Für mich zeigt es alles an was ich haben möchte.. Das sich jemand die Arbeit macht ein solches Tool zu erstellen ist nicht selbstverständlich.
Und obwohl auch bei mir nicht alles 100 % läuft werde ich dem Proggie die Treue halten..

Corazon112

Bei mir hängt sich das Tool auf sobald ich meine eigenen Caches bzw. Trackables einlesen möchte..

Antworten