Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

WWW - Weck, Worscht un Woi!

Moderator: Marschkompasszahl

Antworten
Brummelbären
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Jul 2012, 08:58

Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von Brummelbären » Fr 19. Okt 2012, 16:07

Hallo,
die Tage werden kürzer, es wird früher dunkel: die ideale Zeit für NC ist gekommen!

Wir haben vor, an jedem Freitag Abend einen NC anzugehen.

Jetzt haben wir Bella&Edward, Hidden Blood und in wenigen Minuten auch Funkloch2 hinter uns gebracht.
Am kommenden Freitag, 27.10., steht Shining an. Dann würden wir gerne am 31. Oktober losgehen (GC3N5CB) und am 2.11. steht GC1J554 an. Aber für die Auswahl sind wir auch offen!

Wir suchen lustige Menschen :lachtot: , die gerne mit uns auf Nachtcache-Suche gehen wollen. Ganz locker und ungezwungen - mal hat man vielleicht Zeit, mal nicht.
Wer mag mit zu Shining, Schleepy Hollow und zur Agentin Chapman? Wir freuen uns auf Rückmeldungen!

Werbung:
dajumaro
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 20:43

Re: Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von dajumaro » Do 1. Nov 2012, 13:13

Hallo Brummelbären,

ich hätte Lust den ein oder anderen NC mitzumachen.
Das Funkloch und The Shining hab ich schon.
Hätte Interesse an Agentin Chapman und Code Red Point.
Wir sehen uns bestimmt am 3.11. auf den Events in MZ
Gruß Daniel

Brummelbären
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Jul 2012, 08:58

Re: Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von Brummelbären » Fr 2. Nov 2012, 07:06

Ja super, sehr gerne!
Wir sehen uns garantiert, auf jeden Fall sind wir bei Deinem Event....
LG

Brummelbären
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Jul 2012, 08:58

Re: Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von Brummelbären » Do 27. Dez 2012, 09:32

So, jetzt steht das neue Jahr vor der Tür :santagrin: und seit Oktober haben wir ein wenig :hilfe: Erfahrung bei Nachtcaches gesammelt. Wir sind in total verschiedenen Gruppen unterwegs gewesen und es hat IMMER Spaß gemacht!
Jetzt haben wir unsere Nachtcache-Planung für die nächsten 2 Monate fertig und suchen wieder Mitcacher, die uns nicht alleine durch Wald und Flur wandern lassen. Bei Interesse einfach kurz melden! Dann besprechen wir Treffpunkt, genaue Uhrzeit usw.
Hier unsere Planungen: :hexenflug:
Datum GC-Code Name/Ort Wer?

Sa., 5.1. GC2QN0W The number 23 (Lampertheim – eher kurz)
Fr., 11.1. GC3428C9 Das kleine Gespenst und der Schatz der Mönche (Hockenheim)
GC2FCVDie kleine Hexe (nahe dabei)
Sa., 19.1. GC2NFQM (Nach Event Eröffnung Grillsaison) Hügelgräber
Fr., 25.1. GC2MFZ2 Get it … if you can (NC, Vol3.) – RÄTSEL! (Speyer)
Sa., 26.1. GC3A7WR Hänsel und Gretel – RÄTSEL!
GC36HJW Der Schatz des Onix (Bad Münster am Stein)
Fr., 1.2. GC2NV8Q Ü-Ei-Mania
Sa., 2.2. GC1X5VR Nach Abschluss Donnersberger Adventskalender
Glühwürmchen NC (for Kids only) - Rätsel
Fr., 8.2. GC205AE PAW3 – Bridgehead – RÄTSEL (noch ohne Idee….)
Fr., 15.2. GC18RY7 NC Lichtorgelerlebnis (Kaiserslautern - kurz)
GC2WP18z.B. Der Kleine Stern bei Waldfischbach-Burgalben
Sa., 16.2. GC1NK52 SEK – Pseudolinga….
Fr., 22.2. GC1MPK2 SEK – Der Anfang
Sa., 23.2. GC2CQ95 Zahlenspiele am Moosberg (vor Darmstadt)

Jetzt warten wir gespannt, ob sich jemand meldet, der zu dem ein oder anderen Cache mitgehen will! Wir freuen uns drauf!

Wasistdenndas?
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Jan 2013, 19:10

Re: Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von Wasistdenndas? » Di 1. Jan 2013, 19:23

Hallo!
Vor einigen Tagen sind zwei Leute auf unserem Grundstück rumgestiefelt. Als mein Mann die beiden gefragt hat, was sie denn da tun, sagten sie nur "Nix nix" und sind ins Auto und weg...
Heute Abend war wieder einer da, vermutlich der selbe (?) und jetzt hängt eine Dose mit Notenaufdruck und einer Glocke an unserem Baum...
Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass es ein Cach sein muss, aber man könnte ja mal wenigstens fragen, bevor man auf fremden Privatgrundstücken rumturnt und irgendwelche Dosen aufhängt. Wir haben auch Hunde und ich weiß nicht, was passiert, wenn die einen stellen, der zwischen meinen Tannen rumturnt.
Es wäre super, wenn mir jemand helfen könnte und mir sagt, ob ich das Ding entsorgen soll oder wer dafür verantwortlich ist! Hängt in Worms Heppenheim.
Grüße!

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2820
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von Fadenkreuz » Di 1. Jan 2013, 19:44

Wasistdenndas? hat geschrieben:Hängt in Worms Heppenheim.
Es gibt in Deutschland mehr als 200.000 Caches. Die Angabe "Worms Heppenheim" ist also leider etwas zu unpräzise. Du müsstest die Adresse genauer angeben oder einen Link zu Google Maps setzen. Wenn du das nicht öffentlich machen willst, dann auch gerne per persönlicher Nachricht.

Du kannst aber auch mal schauen, ob auf dem Behälter ein Code (beginnend mit GC) geschrieben ist oder ob der Cachename draufsteht.

Brummelbären
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Jul 2012, 08:58

Re: Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von Brummelbären » Di 1. Jan 2013, 20:03

Leider kann ich keine direkte Nachricht senden, deshalb muss ich hier im Forum meine Antwort veröffentlichen (wie gut, dass es das Forum gibt, sonst hätte ich gar keine Gelegenheit gehabt, etwas dazu zu sagen. Und wie toll, wenn uns (zu Recht) genervte Anwohner noch freundlich anfragen. Vielen Dank dafür!!!

Hier jetzt eine Antwort auf die Besitzerin der Tannenbäume, an denen der Cache "Musik liegt in der Luft" von Äffchen07 hängt:

Hallo,

ich hatte eben schon versucht, auf die Nachricht im Forum direkt zu antworten. Leider bin ich mir jetzt nicht sicher, ob diese Nachricht auch an Sie gesendet wurde.

Der Cache, den Sie an Ihrem Baum gefunden haben, ist tatsächlich ein Cache und stammt von meiner Tochter. Hierfür ein ganz dickes Entschuldigung von meiner Tochter und mir! Es war uns zu keinem Zeitpunkt ersichtlich, dass wir uns auf einem Privatgrundstück befinden! Natürlich gehört jeder Grund- und Boden jemandem, aber es ist gar nicht unsere Absicht, etwas an "private" Bäume zu hängen. Wir waren in Heppenheim spazieren, kamen aus den Weinbergen und haben die Tanne gesehen. Der Cache ist teil des 1. Wormser Adventskalenders und ich kann nur hoffen, dass die Cacher Sie nicht zu sehr verärgert haben. Die Antwort "nix, nix" finde ich auch blöde, normalerweise erkläre ich fragenden Menschen immer unser Spiel. Cacher sind eigentlich ganz nett!

Ich werde den Cache sofort auf der entsprechenden Internetseite sperren und natürlich ist es Ihr gutes Recht, die Dose zu entsorgen. Vielleicht möchten Sie aber meiner Tochter eine Freude machen und könnten Sie bis zum Wochenende hängen lassen. Wir befinden uns gerade in Urlaub an der Nordsee und kommen erst am Freitag zurück. Wir würden natürlich sofort am Wochenende die Dose entfernen kommen! Durch die Sperrung auf der Internetseite dürften Sie eigentlich keine Belästigungen mehr haben.

Wir bitten wirklich um Entschuldigung, da wir den Standort der Bäume falsch eingeschätzt haben und nicht das Privatgrundstück erkannten. Wir haben vollstes Verständnis, wenn Sie die Dose sofort entsorgen. Aber wir wären auch super froh, wenn Carolin die Dose noch mitnehmen könnte (wir hatten sie für den Cache "Musik liegt in der Luft" lange gesucht....).

Sie erreichen uns jederzeit unter info@esfi.de
Viele Grüße
Annette Esselborn + Carolin

Wasistdenndas?
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Jan 2013, 19:10

Re: Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von Wasistdenndas? » Di 1. Jan 2013, 20:33

Hallo!
Vielen Dank für die schnelle Hilfe! Es hat sich alles geklärt, diejenigen, die den Cach aufgehängt haben, haben sich gemeldet. Wir lassen ihn vorerst hängen.
Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass die Leute, die ihn suchen und dann dort finden, nicht auf unsere Fragen antworten und die Flucht ergreifen, als hätten sie was angestellt. Da wird man dann eben misstrauisch.
Viel Spaß noch beim Suchen!
Grüße!

Brummelbären
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Jul 2012, 08:58

Re: Nachtcaches in der weiteren Umgebung von Worms

Beitrag von Brummelbären » Di 1. Jan 2013, 20:46

Hier können wir nur Zustimmen!
Wir haben super gute Erfahrungen gemacht, ganz offen über unser Hobby zu erzählen, wenn wir "erwischt" werden. Vielleicht kommen so noch mehr Leute dazu, aber auf jeden Fall stößt man eigentlich immer auf Verständnis. Wir können nur allen raten, es mal auszuprobieren!

Antworten