Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

WWW - Weck, Worscht un Woi!

Moderator: Marschkompasszahl

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von eifriger Leser » Mo 10. Nov 2014, 08:17

Zappo hat geschrieben:
Mark hat geschrieben:Siehst du so, sehe ich anders. Es gibt nichts deprimierenderes, als nach X Stages abbrechen zu müssen, weil eine Station weg ist. Da rätsel ich lieber.....
Es gibt meines Erachtens nicht wirklich nen Sinn, bei "Cacheartenvergleichen" (die eh fragwürdig sind), Negativbeispiele des einen mit den Positivbeispielen des anderen zu vergleichen. Schrott ist Schrott und gut ist gut - ob Tradi, Ratehaken oder Multi.

Und bei Multis der Owner, die ICH mache und die hier rumliegen, verschwende ich keinen Gedanken an ein DNF. Das passiert eben praktisch nie bzw. im Ein-Prozentbereich. Das ist einfach ne Frage der guten handwerklichen Umsetzung.

Gruß Zappo
@Zappo Zustimmung.

Ein DNF ist kein Beinbruch. Scheitern und wiederkommen gehört zum Cachen einfach dazu, eine 100% Fundgarantie wäre langweilig. Wenn das Finden der Finaldose darüber entscheidet ob der Cache gut oder schlecht war, dann ist es im Grunde kein (guter) Cache... (Ausnahmen bestätigen die Regel).
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Werbung:
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7954
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von Zappo » Mo 10. Nov 2014, 08:37

eifriger Leser hat geschrieben:....Wenn das Finden der Finaldose darüber entscheidet ob der Cache gut oder schlecht war, dann ist es im Grunde kein (guter) Cache... (Ausnahmen bestätigen die Regel).
Laß michs mal so sagen: Ein Cache hat ne Aufgabe, ne Schwierigkeit - die ne gewisse Anstrengung, ne kleine Klippe bedeutet, die einem auch ein wenig Befriedigung gibt, wenn man dann erfolgreich war.

Diese Schwierigkeit sollte aber nicht (unabsichtlich) drin bestehen, daß es in der Formel, im Text, an den Stationen Ungenauigkeiten und Probleme gibt. Deshalb sind dauerhafte physische Stationen, per Spoiler oder aussagekräftiger Schilderung eindeutige virtuelle Stationen und wenns kompliziert wird, eventuell sogar eine zweite Absicherung angebracht.

Aber wenn die Dose weg ist, ist sie eben weg. Das ist bei Tradi, Multi und Mysterie doof. Allerdings empfinde ich trotzdem den Weg dahin, die bisherige Rätselarbeit oder das Aufsuchen der Location nicht als Verlust - sonst hätte ich das ja auch nicht "auf mich genommen".

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23801
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von radioscout » Mo 10. Nov 2014, 21:30

JackSkysegel hat geschrieben: Ist das Mega sonst nicht mega genug?
Mega ist nichts besonderes mehr. Aber eine an einem Tag ohne Aufwand gefüllte D/T-Matrix (ich gehe davon aus, daß man beim Rudelcachen nur mitgehen muß) bringt viele zahlende Kunden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

rolf1327
Geomaster
Beiträge: 861
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 14:02
Wohnort: Frankfurt

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von rolf1327 » Mo 10. Nov 2014, 22:06

Mega, Giga, Maze, Lab, Matrix, 89 Länder in 24 Stunden, Souvenirs, all dies (und mehr) gibt es mittlerweile bei (fast) jedem Superevent, das einzige was ich Vermisse sind ein paar ordentliche (multi) Caches, die auch ein halbes Jahr nach dem Event noch leben. Meiner Erfahrung nach sind die meisten Eventcaches nach einem halben Jahr archiviert oder machen Werbung für die Schweiz.
Σ(F) / Σ (DNF) > 1

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1314
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von RSKBerlin » Mo 10. Nov 2014, 22:10

rolf1327 hat geschrieben:Meiner Erfahrung nach sind die meisten Eventcaches nach einem halben Jahr archiviert oder machen Werbung für die Schweiz.
[_] Du warst schon einmal auf Rügen.

Rügen ist übrigens ein schönes Beispiel dafür, dass hier einige Wenige Stimmung gegen ein vorgebliches Phänomen machen, das es tatsächlich nur in ihren Köpfen gibt.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5955
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von JackSkysegel » Mo 10. Nov 2014, 22:27

Aha,RSK glänzt mal wieder durch Weisheit. Bitte, bitte, erleuchte uns! :roll:
Unechter Cacher (Tm)

ch3ka
Geocacher
Beiträge: 221
Registriert: Di 21. Mai 2013, 15:47
Ingress: Resistance

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von ch3ka » Di 11. Nov 2014, 13:03

Er hat doch Recht - viele der Ruegener Eventcaches erfreuen sich nach wie vor bester Gesundheit, wie ich dieses Jahr persoenlich feststellen durfte.

Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass die 81 Mysteries nach Eventende instantan verrotten werden. Und auch sonst verstehe ich nicht so ganz, wie man sich darueber aufregen kann - am besten noch, wenn man selbst gar nicht in der Naehe wohnt.

Nur weil das ne volle Matrix ist? Man muss die Dosen immer noch machen, oder? Und selbst wenn da einer nur mitlaeuft: na und? Dann hat der halt ne volle Matrix. Neidisch?
Dafuer, dass vielen hier dieses ganze Statistikgedoens angeblich so egal ist, machen einige einen ganz schoenen Wind darum.

Hier in meiner Gegend gibts ein "T5-o-Drom" - von 1/5 bis 5/5 einmal jede D-Wertung, alles in einem Wald. Und ja, natuerlich gibts dazu auch die "finde an einem Tag jede D-Wertung in T5"-Challenge. Na und? Muss man ja nicht machen, wenn man keine Lust drauf hat. Man darf ja durchaus "nur" den 1/5 oder gleich den 5/5 machen. Oder man laesst die Reihe ganz liegen. Jeder wie er mag.

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1314
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von RSKBerlin » Di 11. Nov 2014, 13:30

ch3ka hat geschrieben:Jeder wie er mag.
Für einige Wenige hier scheint das eine unerträgliche Vorstellung zu sein. Weshalb sie sich selbst als eine Art rückwärtsgewandte Speerspitze der Geocaching-Avantgarde gerieren. Wir lernen: knapp 225 Jahre später heißt es nunmehr "Pureté de Geocaching ou la mort!" und wird immer noch übersetzt mit "Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein.".

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5955
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von JackSkysegel » Di 11. Nov 2014, 14:03

Sprach der Meister der freien Interpretation.
Unechter Cacher (Tm)

mark
Geowizard
Beiträge: 2577
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: 81 neue Ratehaken anlässlich des Gutenberg-MEGAs 2015

Beitrag von mark » Di 11. Nov 2014, 14:23

ch3ka hat geschrieben:verstehe ich nicht so ganz, wie man sich darueber aufregen kann - am besten noch, wenn man selbst gar nicht in der Naehe wohnt.
Seit Cacher aus (bspw.) BaWü ihren Senf zu Caches in Hamburg dazugeben müssen, wundert mich gar nichts mehr. Man ist zwar hunderte Kilometer weg, hat keine Ahnung, wie der Cache aussieht, wie er versteckt ist etc., aber man kann und wird sich selbstverständlich ein Urteil bilden. Und man posaunt das Urteil natürlich raus.
Nur weil das ne volle Matrix ist? Man muss die Dosen immer noch machen, oder? Und selbst wenn da einer nur mitlaeuft: na und? Dann hat der halt ne volle Matrix. Neidisch?
Ich hab grad mal nachgeschaut: Meine ist mehrfach voll. So what? Es ist MEINE. Die der anderen interessieren mich nicht. Und natürlich muß man die Dosen noch finden. Es wird hier so getan, als ob man sich ins Auto setzt, nach Mainz fährt und kurz nachm Ortsschild 81 Funde mehr hat.
Dafuer, dass vielen hier dieses ganze Statistikgedoens angeblich so egal ist, machen einige einen ganz schoenen Wind darum.
Absolut :)
Jeder wie er mag.
+1

Antworten