Seite 2 von 2

Re: Übermacht der Enlightened, Grünen in Hannover zu groß

Verfasst: Mi 2. Jul 2014, 12:10
von jennergruhle
Ja, solche Änderungen gibt es gelegentlich. In Pierknüppel gab es auch lange Zeit 70..80% Blau, mittlerweile ist es wieder ausgewogen, auch dank einiger hochmotivierter Jungfrösche. Die Schlümpfe sind aber im Umland effektiver, auch deshalb weil unter ihnen mehr Viel-Autofahrer sind.
MadCatERZ hat geschrieben:Generell sind die Spieler auf der schwächeren Seite motivierter,erfahrener und ausgeglichener und ticken nicht gleich aus, wenn das eigene Hausportal mal eingerissen wird (was wir gezielt nutzen, um die anderen mal auf 180 zu bringen)
...oder eine Farm gebaut wird. Kann man hier auch beobachten - blaue L8-Farmen stehen 30 Tage, grüne 30 Minuten. Als Frosch radle ich gern durch die blaue Farm, wenn ich L8-Items brauche - die Schlümpfe ticken bei grünen Farmen sofort aus und reißen sie wieder ein. Was ihnen selbst auch mehr schadet als nützt - rein ökonomisch gesehen :irre:
MadCatERZ hat geschrieben:Es bringt wenig, jetzt ein paar Geocacher zu rekrutieren, das kann sogar nach hinten losehen, weil die meisten Ingresser, die auch Geocachen, Erleuchtete sind - nach meiner Erfahung zumindest.
Ist hier andersrum - die meisten Geocacher erkennt man an den Schlumpfnamen wieder.

Re: Übermacht der Grünen in Hannover?

Verfasst: Mi 2. Jul 2014, 13:13
von MadCatERZ
In der Tat können die Verhältnisse kippen, oft reicht schon ein Agent mehr oder weniger auf einer Seite aus. Ein Agent mehr in einem Gebiet führt dazu, dass Portale im Schnitt schneller auf 7 oder 8 sind, einer weniger entsprechend einen langsameren Aufbau und natürlich verminderte Feuerkraft.
Blaue Farmen grase ich aber auch ab, gibt AP und Items und ich muss mich nicht ums Rechargen kümmern