Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

PMR was ist gut?

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5398
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: PMR was ist gut?

Beitrag von JackSkysegel » Mo 5. Jan 2015, 17:37

Du hattest aber schon gelesen das die Dinger nicht mehr als 40Euro kosten sollen? :???:
Unechter Cacher (Tm)

Werbung:
Mtn
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 10:31

Re: PMR was ist gut?

Beitrag von Mtn » Mo 5. Jan 2015, 18:36

Gebraucht könnte das gerade so klappen... wenngleich ich eher G7 oder G9 nehmen würde. AA ist doch irgendwie universeller als AAA.
Flwrs & Mtn's GSAK Workshop

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: PMR was ist gut?

Beitrag von Beleman » Mo 5. Jan 2015, 19:29

JackSkysegel hat geschrieben:Du hattest aber schon gelesen das die Dinger nicht mehr als 40Euro kosten sollen? :???:
Vor allem wurde die Eingangsfrage vor fast einem Jahr gestellt ...

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: PMR was ist gut?

Beitrag von adorfer » Di 6. Jan 2015, 04:01

Totze98 hat geschrieben:Ich kann dir das G8 von Midland empfehlen. Mit ein paar Veränderungen könntest du es sogar ein wenig "tunen"
a) "tunen" bringt realistisch nix, ausser schneller leerem Akku
b) Die G8 zerlegen sich recht schnell beim wiederholten Fall aus der Hosentasche auf harten Boden.

Meine Empfehlung:
- Entweder einen ganz billigen Plastebomber nehmen.
- oderr was mittelteures im Bereich bis 50€ pro Gerät,
-- aber trotzdem leich2xAAA, keine AA!,
-- zwingend mit abschaltbarem Rogerbeep
-- sowohl DCS als auch CTCSS (macht sonst wirklich keinen Spass auf die Dauer)
- oder was richtig Edles mit Bluetooth, BT-Kehlkopfmicro, Systemakku etc. pp...
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2641
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: PMR was ist gut?

Beitrag von Fadenkreuz » Di 6. Jan 2015, 15:14

adorfer hat geschrieben: Meine Empfehlung:
- Entweder einen ganz billigen Plastebomber
- oderr was mittelteures
- oder was richtig Edles
Toller Tipp, vielen Dank. Da habe ich ja jetzt aufgrund deiner Empfehlung reichlich Auswahl. Ich nehme dann vermutlich etwas ganz Billiges. Oder etwas Mittelteures. Oder etwas ganz Edles.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: PMR was ist gut?

Beitrag von adorfer » Di 6. Jan 2015, 15:31

Fadenkreuz hat geschrieben: Ich nehme dann vermutlich etwas ganz Billiges. Oder etwas Mittelteures. Oder etwas ganz Edles.
Ich habe die Kriterien genannt, anhand derer man sich zwischen den drei Kategorien entscheiden kann: Den Preis.

Und abhängig von dem Budget sollte man dann in jeder dieser drei Klassen auf bestimmte Dinge achten (die genannten, im zweiten Teil meines Postings, den Du ja nicht zitiert hast).

Aber wenn Du so willst: Ein ordentliches PMR sollte selbstverständlich IP66/IPX haben, der RB sollte abschaltbar sein, der Squelch im DCS-Mode komplett offen und das Bluetooth auch Button (PTT) und Multilink unterstützen. Ein Kehlkopf-Micro mit "Schlauch-Ohrstöpsel" sollte auch gleich dabei sein, zu laden direkt aus dem Hauptgerät über einen Magnet-Clip.
Ach ja, LiIon-Akku, aber dann einen gebräuchlicher "Nokia-Typ" (gibt da mehrere verbreitete, bei denen brauchbare Akkus für unter 10€ zu haben sind)

Das wäre dann ein gutes PMR.
Falls Du ein Gerät findest, was alle diese Features in sich vereint, dann sage doch Bescheid, das kommt dann bei mir auf die Wunschliste, wenn wieder genug Geld übrig ist...
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22916
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: PMR was ist gut?

Beitrag von radioscout » Di 6. Jan 2015, 19:06

adorfer hat geschrieben: BT-Kehlkopfmicro
Wofür braucht man das beim Cachen? Wo ist so viel Lärm?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: PMR was ist gut?

Beitrag von adorfer » Di 6. Jan 2015, 20:33

radioscout hat geschrieben: Wofür braucht man das beim Cachen? Wo ist so viel Lärm?
Die Frage ist eher: Wo ist so viel Dreck/Feuchtigkeit? Und wo stört ein verrutschendes Micro an der Wange.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder