Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kleine PMR Basteleien

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

bitboy0
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 11:33
Wohnort: 68526 Ladenburg

Beitrag von bitboy0 »

Schnüffelstück hat geschrieben:
bitboy0 hat geschrieben:evtl. könnte man (illegal ist es eh schon) einen kleinen Poti nach Aussen bringen um den Squelch jederzeit zu regeln ... diese "M"-Taste ist so unhandlich und unflexibel!
Hast Du das schon in Angriff genommen?
Das Gerät ist leider sehr schlecht konstruiert! Sobald man versucht da sinvolle Schalter oder Potis nach Aussen zu legen legt sich das was quer. Leider ist das auch wieder bei jedem der getesteten Geräte anders im Effekt... also ich habe alles zusätlich abgeschirmt (Cu-Folie) und habe die Rauschsperre so gut wie es geht eingestellt... damit lebe ich nun ganz gut, aber gegen so ein Yaesu kommt das KPO wirklich nicht an! Wenn man bedenkt das so ein Yaesu auch 2,5 mal mehr kostet ist das auch verständlich! Die reine Sende/Empfangsleistung von den KPO's ist aber schon sehr viel besser als es die meisten normalen PMR's hinbekommen, also Preis-Leistung geht dann in meinen Augen...

ein 5W-PMR hätte - bei ansonsten gleichen Eigenschaften - eine Reichweite von ca. 3x im Vergleich zu 500mW... 2W sind immerhind schon 2x, also das bringt nicht so viel wie man vielleicht zunächst vermuten würde.

und wech

und wech
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

also wegen 3mal weiter würde ich jetzt nicht so einen aufstand machen.
da bringt eine dachantenne oder ein ganzer lambdastrahler bestimmt mehr, vorallem empfangsseitig.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

bitboy0 hat geschrieben:also ich habe alles zusätlich abgeschirmt (Cu-Folie) und habe die Rauschsperre so gut wie es geht eingestellt...
Hast Du davon Fotos gemacht? Oder kannst Du irgendwie kleine Details berichten, was Du wie wo angelötet/eingestellt hast? Ich hole mein 4000er nämlich jetzt da ab :-)
bitboy0 hat geschrieben:aber gegen so ein Yaesu kommt das KPO wirklich nicht an! Wenn man bedenkt das so ein Yaesu auch 2,5 mal mehr kostet ist das auch verständlich!
Exakt. Es gibt garantiert bessere Geräte als das 400er, aber für meinen Einsatz reicht mir halt der Golf unter den Handfunken, der Aufpreis auf dein Yaesu (quasi den Benz) ist es mir für meinen Zweck und mein auf diesem Gebiet relativ niedriges Begeisterungsniveau einfach zuviel.
Schnüffelstück

Bild
bitboy0
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 11:33
Wohnort: 68526 Ladenburg

Beitrag von bitboy0 »

Ich könnte mal ein paar Fotos machen... weis nicht wann ich dazu komme, aber soviel schonmal...

bevor dur damit funkst solltest du es öffnen und - falls nicht schon gemacht - die Abschirmbleche entlang der dafür vorgesehenen Stellen verlöten.

Mindestens ein 4000'er habe ich mit 2W und dem Orginalzustand zerstört! :(

und wech
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

bitboy0 hat geschrieben:Ich könnte mal ein paar Fotos machen... weis nicht wann ich dazu komme, aber soviel schonmal...
Das wäre ein Traum *das neue MT-4000L-streichel*
bitboy0 hat geschrieben:bevor dur damit funkst solltest du es öffnen und - falls nicht schon gemacht - die Abschirmbleche entlang der dafür vorgesehenen Stellen verlöten.

Mindestens ein 4000'er habe ich mit 2W und dem Orginalzustand zerstört!
Gut, also die Abschirmbleche anlöten. Dazu drei Fragen:
- Bringt mir das im Normalbetrieb (d.h. wenn in der Umgebung nur Leute mit 500mW funken) etwas?
- Verhindert das irgendwelche Zerstörung? Oder hilft gegen die Zerstörung nur, nicht nebendran mit 2W zu senden?
- Wie will man mir eigentlich nachweisen können, dass ich das Teil aufgeschaubt habe, wenn ich mich mit den Schrauben nicht allzu dumm anstelle? Den schönen schwarzen Aufkleber unten bekommt man doch im Schreibwarenhandel...
Schnüffelstück

Bild
bitboy0
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 11:33
Wohnort: 68526 Ladenburg

Beitrag von bitboy0 »

Also das bringt sauberen Empfang ... weil ohne die Bleche kommen die HF-Signale an Stellen die dafür nicht gedacht waren. Das Gerät wird unempfinlicher oder empfängt die Frequenz der Digitalschaltung auf Kanal1 / Kanal2. Ob die Schaltung nur bei 2W Schaden nehmen kann weis ich nicht.

Ich mach mach mal Fotos :)

und wech
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Also ich habe meine Kiste mal aufgeschraubt - spätestens dann, wenn ich mal wieder (wie schon bei schnurlosen Telefonen und Digitalkameras) das Wasser rausgießen muss, muss ich es ohnehin aufmachen.
bitboy0 hat geschrieben:Also das bringt sauberen Empfang ... weil ohne die Bleche kommen die HF-Signale an Stellen die dafür nicht gedacht waren. Das Gerät wird unempfinlicher oder empfängt die Frequenz der Digitalschaltung auf Kanal1 / Kanal2. Ob die Schaltung nur bei 2W Schaden nehmen kann weis ich nicht.
Bei mir waren alle Bleche sauber verlötet - alles so wie es gehört. Wo hast Du noch Kupferstreifen draufgeklebt? Und was hast Du abgestimmt?
bitboy0 hat geschrieben:Ich mach mach mal Fotos :)
Das wär traumhaft!
Der Hauptverstärker ist der große Klotz unter den Kanaltasten bzw. dem Mikro, oder? Da is der Lautsprecher drüber, da passt doch nie ein echter Kühlkörper rein... höchstens ein dünnes Kupferblech könnte man draufkleben.
Die Antennenbefestigung finde ich voll in Ordnung, die werde ich nicht anlöten. Für eine separate Antennenbuchse sehe ich keinen Platz, wenn schon dann eine SMA statt der Antenne und die dann an die SMA drangeschraubt.

Also bislang habe nix dran gelötet und sehe außer dem geplanten Mod (2W und LPD wech) auch keinen rechten Bedarf . Obwohl, vielleich ganz coooooooool die Displaybeleuchtung auf weiß oder blau umstricken?
Schnüffelstück

Bild
bitboy0
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 11:33
Wohnort: 68526 Ladenburg

Beitrag von bitboy0 »

Zum Abstimmen kann ich nur den Poti für den Squelch empfehlen... der sitzt auf der Rückseite der Platine in der Mitte links... den kann man im Uhrzeigersinn mit kleinen Schritten weiterdrehen... meiner Meinung nach ist das Optimum erreicht wenn das S-Meter immer einen Punkt anzeigt, aber grade noch nicht der zweite Punkt flackert.

und wech
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24665
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Vor ein paar Monaten hat ein Cacher mir mal sein PMR gezeigt: Ein unpostalisches Gerät mit über 6,5 Watt Leistung, Antennenbuchse und einer richtig langen Antenne oben drauf. Konnte auch Freenet und LPD, natürlich auch mit voller unpostalischer Leistung.
Der Preis war aber doch etwas extrem: auf jeden Fall über 500 €, können auch 600 gewesen sein. Dafür aber auch mit Akku und Ladeteil.
Sicher ein schönes Gerät, aber sehr ärgerlich, wenn das beim Cachen verloren- oder kaputtgeht.
bitboy0
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 11:33
Wohnort: 68526 Ladenburg

Beitrag von bitboy0 »

Sicher etwas zu teuer ;)

Übrigens sind alle anderen Potis auf der Platine Tabu! Damit kann man als "normalo" nur was falsch machen. Ich habe auch keine Möglichkeit das richtig zu messen... da fehlen wohl Messgeräte für einige Tausen Euro ;)

und wech
Antworten