Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kleine PMR Basteleien

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

bitboy0 hat geschrieben:Zum Abstimmen kann ich nur den Poti für den Squelch empfehlen... der sitzt auf der Rückseite der Platine in der Mitte links... den kann man im Uhrzeigersinn mit kleinen Schritten weiterdrehen... meiner Meinung nach ist das Optimum erreicht wenn das S-Meter immer einen Punkt anzeigt, aber grade noch nicht der zweite Punkt flackert.
S-Meter zeigt bei mit mit offener Rauschsperre nix an - is das normal oder sollte ich dann drehen?
bitboy0 hat geschrieben:Sicher etwas zu teuer ;)
Mir war schon das maycom MH446 mit SMA zu teuer, was soll ich da bei solchen Beträgen sagen?
bitboy0 hat geschrieben:Übrigens sind alle anderen Potis auf der Platine Tabu! Damit kann man als "normalo" nur was falsch machen. Ich habe auch keine Möglichkeit das richtig zu messen... da fehlen wohl Messgeräte für einige Tausen Euro ;)
Messgeräte (Oszis etc) habe ich durchaus da, aber man sollte halt auch damit umgehen können. Und im UHF-Bereich überlasse ich das mal lieber den Profis.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24665
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Sicher sehr teuer, aber dafür hat man PMR, LPD und Freenet in einem Gerät. Natürlich mit unpostalischer Leistung. Ach so, Radio hören konnte man damit auch. UKW, MW, LW und sogar KW, also auch ein Weltempfänger mit drin.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Schnüffelstück hat geschrieben:Bei mir waren alle Bleche sauber verlötet - alles so wie es gehört.
Berichtige meine Aussage - twischen dem mittleren und dem untersten Abschirmblech ist ein ganz dünner Spalt - hast Du den auch verlötet?
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Na gut, ich habe den Spalt zwischen mittlerem und unterem Abschirmblech (auf dem Bild links) mal verlötet. Es sieht jetzt so aus:

Bild

Aber ich frage mich: Was bringen die Abschirmbleche, wenn oben (auf dem Bild rechts) alles offen rumliegt? Ich nehme mal an, dass Du diesen Bereich mit Folie abgedeckt hast... Aber wird das dann evtl. zu warm drinne?

Bild

Hier der Blick schräg unter die Abschirmung
Schnüffelstück

Bild
bitboy0
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 11:33
Wohnort: 68526 Ladenburg

Beitrag von bitboy0 »

bei meinen Geräten ist neben dem Antennensymbol oben links im Display jetzt immer der kleinste Punkt an. Wenn bei dir das anders ist kann es auch an den Unterschieden zwischen den Platinenversionen liegen. Drehe den jedenfalls solange bis das Gerät die Rauschsperre grade noch dicht hält wenn kein Signal rein kommt.

Bilder von meinem Gerät kann ich vermutlich erst heute Abend oder morgen bringen.

und wech
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

bitboy0 hat geschrieben:Bilder von meinem Gerät kann ich vermutlich erst heute Abend oder morgen bringen.
Das wäre fein. Insbesondere die Tuningkontakte sind interessant für mich. Wie hast Du die alten Lötpunkte entfernt, mit Pumpe oder Litze?
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Schnüffelstück hat geschrieben:
bitboy0 hat geschrieben:Bilder von meinem Gerät kann ich vermutlich erst heute Abend oder morgen bringen.
Das wäre fein. Insbesondere die Tuningkontakte sind interessant für mich. Wie hast Du die alten Lötpunkte entfernt, mit Pumpe oder Litze?
Tuningkontakte? Meinst Du die Jumper? Hast Du schon Bilder vorher/nachher?

Ich bin jedenfalls schon mal positiv überrascht vom Empfang. Ich hatte gestern Kontakt mit Ossi's !!!!!! :wink:
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

radioscout hat geschrieben:Vor ein paar Monaten hat ein Cacher mir mal sein PMR gezeigt: Ein unpostalisches Gerät mit über 6,5 Watt Leistung, Antennenbuchse und einer richtig langen Antenne oben drauf. Konnte auch Freenet und LPD, natürlich auch mit voller unpostalischer Leistung.
Der Preis war aber doch etwas extrem: auf jeden Fall über 500 €, können auch 600 gewesen sein. Dafür aber auch mit Akku und Ladeteil.
Sicher ein schönes Gerät, aber sehr ärgerlich, wenn das beim Cachen verloren- oder kaputtgeht.
Wow. kennst Du den Hersteller?
Weil es kann sich ja (freenet) nur um ein Amateurfunkgerät gehandelt haben. leider kenne ich nicht ein Amateurfunk-handgerät, welches das für PMR notwenige 6.25kHz Raster beherrscht.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

die-piraten hat geschrieben:Tuningkontakte? Meinst Du die Jumper? Hast Du schon Bilder vorher/nachher?
Es sind keine Jumper wie ich dachte, sondern sechs Lötkontakte. Also einfach zweimal drei Kupferflächen, von denen man jeweils zwei mit etwas Lötzinn verbinden kann. Da ich es noch nicht modifiziert habe, gibts auch noch keine Bilder. Mich würde man bitboys Gerät interessieren. Ich werde bis auf weiteres LPD nicht brauchen und so kann die ewigen Scan-Durchläufe deutlich abkürzen.
die-piraten hat geschrieben:Ich bin jedenfalls schon mal positiv überrascht vom Empfang. Ich hatte gestern Kontakt mit Ossi's !!!!!! :wink:
Das sind Begegnungen der dritten Art...

Ich fand den Empfang auch soweit voll o.k., wobei es ja gestern nicht wirklich über große Distanzen ging. Wenn ich es mal wieder aufmache, werde ich auch Squelch ein bisschen aufdrehen, damit ich im Wald nicht mit komplett offener Rauschsperre rumlaufen muss.
Lustigerweise kann man mit der Funke auch mit 500mW schon recht lustig den Compi quälen, wenn ich neben dem Kabel zum Verstärker sende, dann rappelt es schon ordentlich aus den Boxen :-)
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Was ich noch nicht verstanden hab: Wenn ich die Leistung auf 2 Watt hochschraub, hab ich dann auch einen besseren Empfang oder bleibt der immer gleich?
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Antworten