Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocacher - Funkamateur?

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

Bist Du Funkamateur?

Ja
158
39%
Nein
243
61%
 
Abstimmungen insgesamt: 401

Knäcke
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 22. Okt 2009, 13:25

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von Knäcke » Do 22. Okt 2009, 13:31

Der Nächste bitte!
Ich mach seit ca. 8 Wochen Geocaching, wurde vom meiner Gattin infiziert ( mit Geocaching, natürlich :D ) und bin seit 25 Jahren Funkamateur, derzeit passiver Art.

Grüßle aus dem Schwabenland
Detlev DH6SBL

Werbung:
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von jennergruhle » Do 22. Okt 2009, 17:37

Dann wolln wir mal wieder aufwärmen...
Habe ab 1990 erst CB gemacht, und seit 1993 die Lizenz als DG0GY, und in der Anfangszeit viiiiel Packet Radio gemacht. War damals sehr spannend, als es noch kein Internet im heutigen Verbreitungsgrad gab. Erinnert sich noch jemand an TNCs, Hammap usw.? Downloads in 36k-Blöcken mit 7plus-Kodierung und Einsammeln fehlender Teile aus Digis der ganzen Republik? Graphic Packet?
Bild
Das waren noch Zeiten...

Durch Umzug und später Wegfall des 1200bd-Einstiegs des heimischen Repeaters musste ich aufhören damit. Ich habe zwar für meinen TNC auch ein 9600er Modem, aber der Digi wollte mich nie hören :(

Jetzt hab ich noch Gerätschaften für 10m, 2m und 70cm, aber noch nix an Antennen auf dem Dach (nur Faulheit, keine fehlenden Möglichkeiten). Aber irgendwann wird das alles auchnoch mal angetütert - dieses Weihnachten, oder nächstes, oder übernächstes...
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 961
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) » Do 22. Okt 2009, 21:58

jennergruhle hat geschrieben:Dann wolln wir mal wieder aufwärmen...
Habe ab 1990 erst CB gemacht, und seit 1993 die Lizenz als DG0GY, und in der Anfangszeit viiiiel Packet Radio gemacht. War damals sehr spannend, als es noch kein Internet im heutigen Verbreitungsgrad gab. Erinnert sich noch jemand an TNCs, Hammap usw.? Downloads in 36k-Blöcken mit 7plus-Kodierung und Einsammeln fehlender Teile aus Digis der ganzen Republik? Graphic Packet?
(Bild)
Das waren noch Zeiten...

Durch Umzug und später Wegfall des 1200bd-Einstiegs des heimischen Repeaters musste ich aufhören damit. Ich habe zwar für meinen TNC auch ein 9600er Modem, aber der Digi wollte mich nie hören :(

Jetzt hab ich noch Gerätschaften für 10m, 2m und 70cm, aber noch nix an Antennen auf dem Dach (nur Faulheit, keine fehlenden Möglichkeiten). Aber irgendwann wird das alles auchnoch mal angetütert - dieses Weihnachten, oder nächstes, oder übernächstes...
Ach, noch einer, der leiden musste unter Packet-Radio-Zugangsproblemen...
Ich hatte so oft Abbrüche, ne Antennenanlage aufgebaut, nen Digipeater bei meinen Eltern auf den Dachboden gepackt, die ne bessere HF-Lage in Richtung Göttingen hatten usw.)

Hab mit nem C64 mit nem PR-Modem und hinterher mit nen 80286 und nem TNC2 gemacht.

Ja, war schon spannend, in die USA PR zu machen, wo eine Nachricht teilweise Stunden unterwegs war ;-)

Unglaublich aus heutiger Sicht...

Jörg, DG4FDJ
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

toxell
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 13:48

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von toxell » Fr 23. Okt 2009, 14:24

Moin moin, hier ist noch ein GeoCacher der ( noch ) auf DO5WL hört. ( 24.11 Prüfung auf "A" in Hannover :irre: )

vom 24.11 bis 30.11 auf Fehmarn Caching Tour .. und passend zum Interradio zurück :/

Gruß
Bastian

IndianaundJones
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: Mo 31. Dez 2007, 16:31

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von IndianaundJones » Fr 30. Okt 2009, 09:20

Bin zwar als DG6DBX lizenziert, aber nicht aktiv. Gehe lieber cachen.
hab ihn!

Benutzeravatar
Nordwind02
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 19:57
Wohnort: 31582 Nienburg (Weser)

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von Nordwind02 » Do 3. Dez 2009, 12:01

Noch einer im Lande ...

War bis vor etwa 10 Jahren sehr aktiv im Bereich 2 m und 70 cm und viele Basteien im Bereich PR. Durch das Kennenlernen meiner XYL kam es zum QTH-Wechsel und zur (teilweisen) Aufgabe des Hobbys. Ich bin heute noch gelegentlich (mobil u. HFG auf der Fahrt zum QRL) über örtliche 70 cm Relais DB0ZP oder DB0VER QRV.

73 de DG3OF - Gerhard aus Nienburg -
Bild Bild

workfor
Geomaster
Beiträge: 522
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 21:16

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von workfor » Fr 11. Dez 2009, 21:58

Na ja, Geocacher sind ja oft technikbegeistert und daher stolpern auch einige über AFU :D

Hab aber auch nur ne Klasse 3 (jetzt E) und bin z.Z. inaktiv (obwohl noch ein niedliches VX7R im Schrank liegt, welches zufällig offen auch PMR-Kanäle 'kann' :D ).

73 Tom
DO4TT

Benutzeravatar
Planlos
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Di 13. Dez 2005, 11:39
Wohnort: 60320 Frankfurt

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von Planlos » Mi 3. Feb 2010, 13:40

Gestern Prüfung gemacht und seit heute als DO7FDS QRV ;)

73 de Planlos

workfor
Geomaster
Beiträge: 522
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 21:16

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von workfor » Mi 3. Feb 2010, 13:48

Planlos hat geschrieben:Gestern Prüfung gemacht und seit heute als DO7FDS QRV ;)

73 de Planlos

Glückwunsch! :D

cu Tom

Benutzeravatar
tomcat_nrw
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 11:47

Re: Geocacher - Funkamateur?

Beitrag von tomcat_nrw » Mi 3. Feb 2010, 15:13

DK6WF was here --... ...-- :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder