Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was ist das für eine Antenne?

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22973
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von radioscout » Di 21. Aug 2012, 00:05

Diese Antenne habe ich beim Cachen im Kreis Heinsberg fotografiert. Unser Betriebselektriker meint, daß das eine Logarithmisch-periodische Antenne ist, eine Richtantenne wie z.B. ein Richtbeam im CB-Funk aber für einen weiten Bandbereich.
Er sagt, daß sie zu groß für eine WLAN-Antenne (für eine zu niedrige Frequenz) ist. Die vertikale Ausrichtung würde für eine Fernsehantenne zum Empfang eines Füllsenders sprechen, aber dazu würde man keine Logarithmisch-periodische Antenne verwenden und ihm ist auch nicht bekannt, daß solche Sender im Kreis Hide&Seek stehen (flaches Land). Die Antenne ist nicht in den Himmel gerichtet, also nicht auf einen Satelliten und nicht drehbar. Auch wenn es auf dem Bild nicht so aussieht: sie ist Wagerecht montiert und zeigt zum Horizont.
Diese Antennen sind in dieser Region oft zu sehen.

Weiß jemand, wofür die verwendet werden?
Dateianhänge
antenne.jpg
Was ist das für eine Antenne?
antenne.jpg (33.93 KiB) 1658 mal betrachtet
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
micro
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Di 21. Jul 2009, 08:51

Re: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von micro » Di 21. Aug 2012, 00:28

Könnte eine dvbt Antenne sein.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von adorfer » Di 21. Aug 2012, 02:28

Jupp, DVB-T bei einem Installateur, der keine Lust hatte, sich die Mühe zu machen, eine wirklich für die örtlichen Kanäle passende Antenne rauszusuchen.
(oder ein Hobbyelektriker.)
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von Chris Race » Di 21. Aug 2012, 04:03

Eine nicht drehbare Antenne für CB-Funk würde doch überhaupt gar keinen Sinn machen :???: ! Wenn es in der Kante z. B. ein Afu-Relais auf 70 cm gibt, dann könnte das eine ganz normale Yagi-Antenne sein ...
.
Bild Bild Bild

dl1nux
Geocacher
Beiträge: 249
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 18:28

Re: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von dl1nux » Di 21. Aug 2012, 06:21

Das ist eine Stinknormale Logarithmisch-periodische Antenne mit hoher Bandbreite. CB-Funk ist Blödsinn, da müsste sie viel größer sein. Hinten mindestens Lambda/2. Sie wäre vermutlich verwendbar für z.B. Amateurfunk (2m/70cm) und/oder Betriebsfunk (UKW Bereiche).

LPA sind über einen großen Frequenzbereich einsetzbar und haben dort einen konstanten (niedrigen) Gewinn. Da es eine universelle Antenne ist lässt sich der tatsächliche Einsatzzweck nur herausfinden wenn du den Besitzer fragst. In vielen Ländern werden die auch für terrestrisches Fernsehen eingesetzt wenn die zu empfangenden Sender nicht zu weit weg sind. Dann kann man schonmal viele Programme mit nur einer Antenne empfangen.

Bergbauer
Geocacher
Beiträge: 266
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 12:15

Re: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von Bergbauer » Di 21. Aug 2012, 07:32

Eine LogPer-Antenne an einem Privathaus könnte für den Betrieb eines Scanners gedacht sein.

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von Chris Race » Di 21. Aug 2012, 13:32

Bergbauer hat geschrieben:Eine LogPer-Antenne an einem Privathaus könnte für den Betrieb eines Scanners gedacht sein.
Dafür würde man aber eher eine Discone-Antenne nehmen - es sei denn, man will genau ein Signal aus einer ganz bestimmten Richtung empfangen.
.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von adorfer » Di 21. Aug 2012, 14:35

dl1nux hat geschrieben: Sie wäre vermutlich verwendbar für z.B. Amateurfunk (2m/70cm) und/oder Betriebsfunk (UKW Bereiche).
Welcher Frequenzbereich schwebt Dir denn vor?
Nach dem Bild sieht das nach einem sehr weitem Bereich aus, der deutlich über "eine Oktave" hinausgeht. Damit spricht es für mich nicht nur gegen Betriebsfunk, sondern auch gegen jegliches UKW.
Scannerbetrieb scheidet wegen der mangelnden Richtmöglichkeit aus.
Und für ein AFU-Relais für gemischten 2m/70cm-Betrieb würde man doch keine logarithmische Antenne nehmen, sondern eine besser angepasste 2-Band-Antenne mit entsprechend gestockten Dipolen.

Oder um es nochmal anders sagen: Was spricht gegen die Theorie "DVB-T vom ambitionierten Hobby-Elektriker"?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

scc
Geocacher
Beiträge: 93
Registriert: Di 17. Apr 2007, 12:48
Wohnort: 06570

Re: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von scc » Di 21. Aug 2012, 14:42

Das sieht so aus als ob noch ne Yagi darübersitzt (vielleicht aber auch ne Hybridquad .).;könnte also im fern-dvbt oder Scannerbereich sein.

de SCC

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22973
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

AW: Was ist das für eine Antenne?

Beitrag von radioscout » Di 21. Aug 2012, 14:45

Der Elektriker hat mir gerade eben die Antenne im Internet gezeigt: Es ist eine DVB-T-Antenne. Die darueber ist (war) fuer Analoges TV.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder