Seite 2 von 3

Verfasst: Mo 15. Nov 2004, 01:38
von radioscout
Durch Stahlbeton verliere ich sicher noch mehr? Ich bin sicher, daß ich selbst mit einer einfachen Antenne auf dem Dach und so einer Halterung weiter komme als mit dem PMR in der Wohnung.

Tauglichkeit der Motorradsprechanlage mit PMR: Zum rumtragen ist ein normales PMR mit Antenne fest dran doch besser. Was nützt mir da ein Gerät mit Buchse? Antenne oben auf den Rucksack? Bringt das viel?
Aber mit Antenne auf dem Autodach oder zu Hause auf dem Dach kann man das sicher gut einsetzen. Dann stört die Größe auch nicht mehr.

Verfasst: Sa 20. Nov 2004, 13:41
von bitboy0
Die Antenne direkt am Körper ist auf jeden Fall sehr schlecht. Die Antenne auf dem Rucksack wäre deutlich besser, ist aber unhandlich und sieht auch etwas ulkig aus! wie viel das bringt ... sicher leicht die doppelte Reichweite!

Aus der Stahlbetonbude ist es sicher auch mit einer solchen Feldkupplung gut! Nur muss man wohl sehr auf gutes Kabel achten!

und wech

Verfasst: So 21. Nov 2004, 18:39
von Schnüffelstück
pom hat geschrieben:Da es scheinbar kein Gerät mit "richtiger" Antenne gibt:
Hat jemand schon einmal ein Gerät mit einer SMA-Buchse oder ähnlichem ausgestattet?
Da bin ich gerade am überlegen. Allerdings bräuchte ich dann eine Antenne mit SMA-Anschluss zum aufschrauben, weil ich die SMA statt der Antenne montieren würde. Zuhause kommt dann halt die 70cm Antenne aufs Dach und wird über Kabel angeschlossen.

Verfasst: So 21. Nov 2004, 22:19
von Doktor
bitboy0 hat geschrieben:Die Wahrscheinlichlkeit im Wald beim Cachen einem REGTP'ler zu begegnen ist wohl auch eher gering *lol*
Die Welt ist klein: Ich bin von der RegTP und es ist interessant hier zu lesen!

Gruß aus Bonn:
+++ Doktor +++

Verfasst: So 21. Nov 2004, 23:23
von Sir Cachelot
Juhuu, die regtp ist auch am sonntag wach.
viel spass beim handquetschen anpeilen.
sollte ich mir doch mal eine hf-kanone basteln?
ach nein, sowas macht man nicht.
als wenn die leute nichts besseres zu tun hätten.
hauptsache man geht auf in seiner arbeit, gell?

Verfasst: Mo 22. Nov 2004, 10:39
von Doktor
Ich seh das nicht so, hab frueher selbst CB-Funk im Auto gehabt und Brenner im Kofferraum. Und wenn man ueberlegt auf was fuer Ideen manche hier (und anderswo) kommen..... :D
Viel Spaß beim "tunen"! :wink:

+++ Doktor +++

Verfasst: Mo 22. Nov 2004, 10:55
von morsix
Doktor hat geschrieben:
bitboy0 hat geschrieben:Die Wahrscheinlichlkeit im Wald beim Cachen einem REGTP'ler zu begegnen ist wohl auch eher gering *lol*
Die Welt ist klein: Ich bin von der RegTP und es ist interessant hier zu lesen!

Gruß aus Bonn:
+++ Doktor +++
Der war gut :)

Also mal ehrlich, ich mag die Leute von der RegTP München ganz gerne. Sind auch viele Funkamateure darunter. Aber ich kann mir bei bestem Willen keinen von denen Vorstellen, wie sie Sonntags wegen 2W statt 0,5W auf PMR mit dem Peilwagen an den Waldrand fahren und sich dann zu Fuss auf machen wegen einer Ordnungswidrigkeit.

hehe, doc, sorry ...

Grüße
Rudi (DL 3 RUD)

Verfasst: Mo 22. Nov 2004, 11:36
von Schnüffelstück
Doktor hat geschrieben:Viel Spaß beim "tunen"! :wink:
Machen wir doch alles nur für den nächsten Urlaub auf den niederländischen Antillen :lol:

Verfasst: Mo 22. Nov 2004, 11:50
von Sir Cachelot
oder für die hochsee.
ahoi!

Verfasst: Mo 22. Nov 2004, 11:53
von Schnüffelstück
Sir Cachelot hat geschrieben:oder für die hochsee.
Richtig! Also wenn ich wieder mal am Maschsee segeln bin, wird erstmal der fette Brenner angeklemmt :-)