Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Morsezeichen?

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

pom hat geschrieben:@ die piraten und Schnüffelstück:
Benutzt ihr die gleiche Handquetsche?
Sagen wir es mal so: Wir haben ein baugleiches Gerät, morsix als DNT profitek77 und ich als KPO MT-4000L. Morsix hat aber garantiert auch noch Geräte für große Kinder im Betrieb :-)
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 25116
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Aber das da was fehlt hört doch jeder. Womit ich natürlich weder morsix' Morsezeichenkenntnisse anzweifeln möchte noch behaupten will, das ich mich damit auskennen würde (wie gesagt, reicht so gerade für das Morsen mit der TL).

Hast natürlich recht, 2*ZF. Sowas passiert, wenn man noch kurz vor dem Besuch des lokalen Cachermeetings was schreibt.
Aber mit der ZF finde ich keine passende Spiegelfrequenz zu den anderen Frequenzen. Alles sehr seltsam...
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 25116
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Noch was lustiges (leider Flash, keine Ahnung, wie man dort direkt drauf verlinken kann): http://www.fred-comics.de/
Dort Comic Nr. 3 anschauen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

HAMs sind meistens sehr korrekte "ältere Herren". Zumindest aber korrekt, was Frequenzen und deren Belegungen angeht.
Morsix und ich sind eher die Randgruppe da... [;)]

Das und dass Ihr das gleiche Gerät benutzt, legt den Schluss nahe, dass der Empfang der Morsezeichen bei Euch im Gerät überhaupt erst auf LPD 5 statt findet.
Habt Ihr dort eigentlich auch schon Sprechfunk gehört?
Kommt die Telegrafie-Kennung regelmaßig?

Ich will wissen, wo dieses Signal her kommt, das dort eigentlich nicht sein dürfte.
Ich habe auch so ein Mysterium in meiner Funkbutze:
Ein Rig hat zwei Empfänger (2 m und 70 cm) eingebaut, die gleichzeitig laufen.
Bei bestimmten Konstellationen mischt sich die Kiste da Sachen zu recht... ts ts ts. Unseren lokalen Strapazenbahn-Betreiber höre ich dann zum Beispiel mitten im 2m-Amateurfunkband. Dass es solche Konstellationen gibt, weiß ich schon seit Jahren. Seit Jahren bin ich aber nicht dahinter gekommen, wie das denn wohl geht.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 25116
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Morsix erwähnte doch, daß er ein paar bessere Funkgeräte hat. Kann man damit nicht nach dem Signal suchen und dann die genaue Frequenz ablesen? Sowas geht doch: Einfach am Frequenzknopf drehen und hören. Kenne ich noch vom JOTA, dort machen die Funker das und wenn einer dran ist, dürfen die Pfadis ans Mikrofon.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

radioscout hat geschrieben: Kann man damit nicht nach dem Signal suchen und dann die genaue Frequenz ablesen? Sowas geht doch:
Und wie das geht!
Dafür müssten wir aber jemanden in der Nähe von Schnüffelstück und Chaos City haben. Dann wäre es sicherlich eine sehr gute Differentialdiagnose, ob nun der Mischer das Signal erzeugt oder ob es tatsächlich im LPD-Band ausgestrahlt wird. LPD ist zwar primär ein AFu-Bereich, aber Relaisstallen sollten auf dieser Frequenz eigentlich kein Signal in die Luft stellen.

Also: Wer wohnt Nähe JN58RD und hat ein 70cm-Gerät außer dnt oder Kenpro LPD?
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

pom hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben: Sicher? Ich habe das Morsen, wie wohl die meisten Pfadfinder, mit der Taschenlampe gelernt und auch viel wieder vergessen.
Morsetelegrafie sollten wir ob seines Nicks und seines Rufzeichens lieber Morsix überlassen. Der hört das sicherlich ohne Wave-Darstellung irgendeines Computers, sondern so wie es gedacht ist: einziges Hilfsmittel Ohren und der Platz dazwischen.

@ die piraten und Schnüffelstück:
Benutzt ihr die gleiche Handquetsche?
Stimmt, die Ohren schaffen das. ich hab mal einen cw-decoder ausprobiert (cwget in der Arbeit, weil mein PC dort keinen Lautsprecher hat) - cwget hat nichts gehört, dann hab ichs auf meinen Sony ux50 geschickt und ohne Kopfhörer angehört - das klappte sofort! Das Ohr ist also doch besser als FFT Algos und Decoder.

Wegen des "fehlenden" Zeichens ... hmmm, ich hörs mir nochmal an. gerade Rufzeichen hören ist nicht gerade meine Stärke :) und wenn ich funke per telegrafie, dann kommt das rufzeichen ziemlich oft und irgendwann hat mans komplett - ich frag auch schon mal nach, ob ichs richtig gehört hab.
Mit der Zeit hört man auch nicht mehr so einzelne Zeichen, sondern eher sowas wie Silben, z.B. die q-Codes (qrv, qrt, qth, qrz ...) oder die Abkürzungen (pse qsl vy thx de dl3rud = Bitte bestätige die Funkverbindung mit einer QSL-Karte vielen Dank von DL3RUD) - die sind irgendwann wie ein Zeichen - ein bestimmter Rhythmus, den erkennt man sofort, genau wie Zahlen wie 73 oder 55.

grüße
Rudi
Zuletzt geändert von morsix am Mi 1. Dez 2004, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Erstmal vorneweg: Es gibt Neuigkeiten von der SETI-Front, es gibt ein neues Morse-File, diesmal mit Vorspann und Abspann. Die Pausen sind echte Breaks im Träger, die Aufnahme ist ungeschnitten auf dem Äther :D
pom hat geschrieben:HAMs sind meistens sehr korrekte "ältere Herren". Zumindest aber korrekt, was Frequenzen und deren Belegungen angeht.
Morsix und ich sind eher die Randgruppe da... [;)]
Also wenn ich da an die CB-Funker denke, da war das doch sehr anders :lol: Das waren Leute, die öfter von der Polizeit kontrolliert wurden als Morsix im Arafat-Outfit und mehr Angst vor den Peilwägen hatten als der Papst vor Sexualkundeunterricht
pom hat geschrieben:Das und dass Ihr das gleiche Gerät benutzt, legt den Schluss nahe, dass der Empfang der Morsezeichen bei Euch im Gerät überhaupt erst auf LPD 5 statt findet.
Habt Ihr dort eigentlich auch schon Sprechfunk gehört?
Kommt die Telegrafie-Kennung regelmaßig?
Gehört hat es die-piraten, und der hat das gleiche Gerät wie ich. Wäre mal interessant, ob man es auch mit einer Feststation/einem anderen Handgerät auch hört.

Sprechfunk hatte ich auf LPD noch nie, trotz ewiger Scan-Läufe. Jetzt habe ich eigentlich permanent Kanal 5 drin und höre alle paar Stunden mal die Morsesignale. Die werden eingeleitet wie im obigen MP3 zu hören, die ersten 15 Sekunden muss man sich noch etwa 5-10 sek vornedran dazudenken. Es kommt absolut unregelmäßig, mal siebenmal hintereinander, dann fünf Stunden garnicht. Die Pfeiferei war schon eine große Überraschung für mich, wenn der Scan-Lauf mal an einem leeren Träger hängenblieb war das ja schon fast eine Sensation hier in Nordost-Gräfelfing.
Schnüffelstück

Bild
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

Äääh! Wie Schuppen aus den Haaren:

Rudi, Dun bist doch in der Nähe. Hast Du die Relaisstelle auch schon im LPD-Band gehört?
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

radioscout hat geschrieben:Morsix erwähnte doch, daß er ein paar bessere Funkgeräte hat. Kann man damit nicht nach dem Signal suchen und dann die genaue Frequenz ablesen? Sowas geht doch: Einfach am Frequenzknopf drehen und hören. Kenne ich noch vom JOTA, dort machen die Funker das und wenn einer dran ist, dürfen die Pfadis ans Mikrofon.
Hab schon reingehört - bisher nix. okok, man muss geduld haben, wahrscheinlic hwar da auch nichts. Ich hab zwar bessere geräte, aber, dank Antennenverbot auch nur eine sehr bescheidene Antenne auf dem balkon (kleine Yagi, 13dB) und noch dazu nicht besonders hoch, ca 12m über dem Boden.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Antworten