Seite 8 von 18

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:14
von radioscout
Du sprichst von LPD, vorhin ging es um PMR. Oder irre ich mich?
Das ist ja spannend wie im Agentenfilm...
Wenn es gelöst ist, kann man einen Rätselcache daraus machen:
Auf PMR Kanal 5 wurden seltsame Zeichen gehört, aber nicht vollständig.
Ermittle, von welchem Funkrelais das Signal ursprünglich kommt und bestimme seine Koordinaten.

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:16
von pom
Schnüffelstück hat geschrieben:
pom hat geschrieben:HAMs sind meistens sehr korrekte "ältere Herren". Zumindest aber korrekt, was Frequenzen und deren Belegungen angeht.
Morsix und ich sind eher die Randgruppe da... [;)]
Also wenn ich da an die CB-Funker denke, da war das doch sehr anders :lol: Das waren Leute, die öfter von der Polizeit kontrolliert wurden als Morsix im Arafat-Outfit und mehr Angst vor den Peilwägen hatten als der Papst vor Sexualkundeunterricht
Das war ja auch eine ganz andere Welt. Früher gab es viele Unterschiede zwischen CB und HAM (und Dein Posting ist einer davon). Heute nur noch einen: CB ist tot. Und wir HAMs sehen den Messdienern weiterhin gelassen entgegen. Hab ich übrigens auch schon vor der Lizenzprüfung getan... [;)]

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:17
von Schnüffelstück
radioscout hat geschrieben:Du sprichst von LPD, vorhin ging es um PMR. Oder irre ich mich?
Kanal 5 LPD
radioscout hat geschrieben:Das ist ja spannend wie im Agentenfilm...
Und alles nur deshalb, weil die-piraten die neue Funke im Scan laufen ließen!

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:18
von Sir Cachelot
Haaaaallo?
Wo ist denn das Problem mal schnell mit einer HB9CV o.ä. den Sender Kreuzzupeilen?
Zur Übung schlage ich
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... d5678a45c4
vor :wink: .

Dann wisst ihr was Sache ist. Wenn ich in München wäre, dann wäre ich schon auf dem Weg.

Re: Morsezeichen?

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:18
von pom
Das war der Starter dieses Freds:
die-piraten hat geschrieben:Nachdem ich gestern auch mein neues MT-4000 bekommen hab, laß ich das Ding im Scan-Modus laufen. Mir fällt dabei auf, daß gelegentlich auf LPD 5 immer wieder sowas wie Morsezeichen zu hören ist. Täusch ich mich? Weiß jemand was das ist?
Bring mich nciht in Wallung! Ich hätte fast die ganze Spiegelfrequenz-Geschichte nochmal für PMR berechnet. Und das bei meinen ehemaligen Mathe-Kenntnissen. [;)]

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:21
von pom
Sir Cachelot hat geschrieben:Haaaaallo?
Wo ist denn das Problem mal schnell mit einer HB9CV o.ä. den Sender Kreuzzupeilen?
Dann sieh zu, dass Du nach München kommst! :)
Von uns beiden bist Du immerhin wesentlich näher dran.

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:22
von Schnüffelstück
Sir Cachelot hat geschrieben:Haaaaallo?
Wo ist denn das Problem mal schnell mit einer HB9CV o.ä. den Sender Kreuzzupeilen?
Zur Übung schlage ich
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... d5678a45c4
vor :wink: .

Dann wisst ihr was Sache ist. Wenn ich in München wäre, dann wäre ich schon auf dem Weg.
Schnüffelstück hat geschrieben: Jetzt habe ich eigentlich permanent Kanal 5 drin und höre alle paar Stunden mal die Morsesignale. Die werden eingeleitet wie im obigen MP3 zu hören, die ersten 15 Sekunden muss man sich noch etwa 5-10 sek vornedran dazudenken. Es kommt absolut unregelmäßig, mal siebenmal hintereinander, dann fünf Stunden garnicht. Die Pfeiferei war schon eine große Überraschung für mich, wenn der Scan-Lauf mal an einem leeren Träger hängenblieb war das ja schon fast eine Sensation hier in Nordost-Gräfelfing.
Habe ich schon mal erwähnt, dass die Morsesignale
- ca. 10 sek lang sind
- teilweise fünf Stunden lang nicht kommen?

Also wenn Du hier fünf Stunden campen willst, um 10 sek zum peilen zu haben => viel Spaß

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:29
von radioscout
LPD, tatsächlich. Ich hatte mich irgendwie von den Bezeichnungen der Geräte irritieren lassen und dachte an PMR. LPD ist doch ganz dich an den Frequenzen aus der Relaisstationtabelle dran. Das macht es noch komplizierter (Spiegelfrequenz scheidet wohl aus).

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:30
von Sir Cachelot
Ok, kann ich bei dir pennen?

Verfasst: Mi 1. Dez 2004, 23:31
von Schnüffelstück
Sir Cachelot hat geschrieben:mit einer HB9CV
Dafür brauchst Du vor allem einen bequemen Campingbus und viiiel Glühwein *hicks* da die Peilungen bis zu fünf Stunden auseinander sind, würde ich mich auf die zweite Peilung aber an Deiner Stelle nicht mehr verlassen :lol: