Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

C:geo mehrere Probleme

Geocaching App für Android

Moderator: SammysHP

openocean
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 14. Mai 2015, 18:52

C:geo mehrere Probleme

Beitrag von openocean »

Hallo ich nutze die c: geo app am liebsten. Beim Nachfolger stört mich die Karte mit der Cache +10 Kreisdarstellung.

Mein erstes Problem ist jedoch dass mit der c: App nicht alle Caches angezeigt werden. Habe dann gemerkt, okay ich muss wohl opencaching zuschalten. Dann jedoch kam Problem zwei. Es tauchen bereits gefundene auf der Karte als neu auf. Sowie die Funktion Caches in der Nähe spennt total. Zeigt nur noch Bruchteil an und davon auch noch bereits gefunden als neue.

Letztes Problem seit ca Anfang des Jahres muss ich nach fast jedem Start der App meine Autorisierung mit geocaching.com verbinden. Nervt sehr und outdoor schlägt es fehl.

Danke für eure Hilfe...
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6360
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von hcy »

openocean hat geschrieben: So 19. Apr 2020, 22:54 Beim Nachfolger stört mich ...
Was ist denn der "Nachfolger" von c:geo?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
openocean
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 14. Mai 2015, 18:52

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von openocean »

Mir wurde es als Nachfolger zumindest vorgestellt, damit meine ich die offizielle geo app, wenn sie das ist... geocaching mit dem grünen Symbol...
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6360
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von hcy »

Das ist eine ganz andere App, hat mit c:geo nichts zu tun. Kann viel weniger.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2904
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von SammysHP »

Wo wurde dir die App empfohlen?
c:geo-Entwickler
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6015
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von jennergruhle »

Na im Groundspeak-Forum. Die mögen doch c:geo nicht, und empfehlen die eigene App. Dort gab es ja die Diskussion auch schon:
https://forums.geocaching.com/GC/index. ... -cgeo-app/

Anscheinend halfen die dortigen Tipps bisher aber nicht weiter.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6360
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von hcy »

jennergruhle hat geschrieben: Mo 20. Apr 2020, 12:38 Na im Groundspeak-Forum.
Nein stimmt nicht, da hat er die "neue App" ja auch schon im Eingangsposting erwähnt.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6015
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von jennergruhle »

OK, dann habe ich das da schon falsch verstanden. Aus Gründen - ich würde die GC-App niemals als ernsthafte Alternative zu c:geo in Betracht ziehen. Ich habe sie nur wegen des MessageCenter drauf. Ansonsten ist aber auch mein "Workflow" beim Cachen anders als durch die GC-App vorgegeben.

Die ursprüngliche Frage ist dennoch schwer zu beantworten. Ich kann dazu nur folgendes sagen:

Wenn man mit c:geo die Caches vor Ort abrufen will (Funktionen "In der Nähe" oder "Live-Karte"), sollte man in den Einstellungen seine GC-Zugangsdaten eingeben. Dann werden auch die bereits gefundenen und die eignenen Caches ausgeblendet, wenn man dies in den Einstellungen so setzt.

Die Caches von opencaching haben darauf keinen Einfluss, sie ergänzen dann die von geocaching.com geladenen. Auch hierbei gilt: Zugangsdaten eingeben, dann werden die bereits gefundenen und die eigenen Caches von OC ausgeblendet.

Weil etliche Cache bei GC und OC mit gleichem Namen gelistet sind, werden sie bei GC als gefunden ausgeblendet, aber bei OC nicht, wenn man sie dort nicht als gefunden geloggt hat (z.B. weil man bei OC gar keinen Account hat). Das sollte man aber daran erkennen, dass der wieder auftauchende Cache zwar den gleichen Namen, aber einen anderen Code hat (beginnt mit OC statt GC).

Das habe ich mehrmals so probiert und kann das Verhalten bestätigen. Dass mal Caches vor Ort gar nicht gefunden und angezeigt werden (die sicher da sein sollten), war praktisch immer ein Problem der Netzverbindung. Dann kommen beim Laden der Daten manchmal nur einige durch.

Daher speichere ich Caches normalerweise offline - bei GC per Pocket Query, bei OC per Download aus der Liste der Webseite. So komme ich nicht in Schwierigkeiten bei schlechtem Mobilnetz. Karten speichere ich auch immer vorher offline, praktisch ausschließlich die von freizeitkarte-osm.de (die gibt es für ganz Europa).

Mehr kann ich zum beschriebenen Problem nicht sagen.

Ich habe fertig.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
openocean
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 14. Mai 2015, 18:52

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von openocean »

Danke schon mal so weit. Die App hat mir ein Cacher empfohlen, wobei er dabei gesagt hat. Am liebsten immer noch die c:geo app...

Vielleicht gibt es ja noch die ultimative Lösung...
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6015
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: C:geo mehrere Probleme

Beitrag von jennergruhle »

Na dann guck doch erstmal in den Einstellugnen nach, ob das jetzt so passt zu dem was ich weiter oben geschrieben habe (Zugangsdaten).
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Antworten