Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nightly und die Kartendarstellung

Geocaching App für Android

Moderator: SammysHP

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von John-Deere »

Ich bin etwas unzufrieden mit der hellen Kartendarstellung. Möchte aber auch keine Darstellung die mir den Bildschirm so bunt gestaltet.
Ich könnte mir jetzt einiges an Kartenmaterial installieren und anschauen, aber vielleicht hat jemand genau das gleiche bei sich verändert und kann mir Hilfe/Tipp geben.
Schön wäre es das Strassen etwas dunkler dargestellt werden, damit ich sehen kann welche Strassen in der Nähe zu befahren sind.
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6014
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von jennergruhle »

Welches Kartenmaterial verwendest Du denn?

Das von Google ist immer hell, kontrastlos und detailarm. Also so wie es die US-Amerikaner mögen: Hauptsache Stadtname und große Straßen sind drauf, wen interessieren schon Nebenstraßen, sowie Feld- und Waldwege (Bild 1).

https://drive.google.com/file/d/1qVLpOV ... sp=sharing

Die Online-Karten von openstreetmap.de sind schon deutlich besser, viel mehr Details und bessere Kontraste (Bild 2).
https://drive.google.com/file/d/1qZnpxk ... sp=sharing


Ich persönlich nutze immer offline die Freizeitkarte, die lade ich für's Zielgebiet passend von https://www.freizeitkarte-osm.de/androi ... uropa.html herunter. Dazu nehme ich den Locus-Link, dann lädt mir Locus das Material halbautomatisch herunter. In c:geo habe ich das Locus-Kartenmaterial-Verzeichnis als Kartenquelle angegeben, dann kann ich die mitnutzen. Damit ergibt sich das Bild 3.

https://drive.google.com/file/d/1qcl4f4 ... sp=sharing

Welches Design jetzt schicker ist - wie immer Geschmackssache. In der c:geo-Karte lässt sich mit Drei-Punkte-Menü -> Kartendesign wählen für letztere Karte noch einiges am Design auswählen. Mein Favorit ist das Thema "fzk-outdoor-contrast" wie in meinem dritten Screenshot - das sieht am ehesten so aus wie im Wanderatlas. Diese Designs muss man einmal manuell auf's Gerät laden, das ist auf obiger Webseite beschrieben.

Das zweite Bild ist eher wie Autoatlas - mehr Fokus auf Straßen. Das erste finde ich komplett unbrauchbar - so wie die "neue Karte" bei GC.


PS: Seit wann darf man hier eigentlich keine Bilder mehr hochladen und verlinken? Das wird doch noch regelmäßig gemacht, oder? Bei mir sind die Upload-Knöppe komplett weg.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von John-Deere »

Das mit dem Karten-Vz zu Locus ist eine gute Idee, aber auf dem einen Handy , was später als ersatz fürs Garmin sein soll, da habe ich kein Locus installiert. Aber ich könnte vielleicht das Vz Locuskarten kopieren, dann kann ich vielleicht Locus ganz runterschmeißen, obwohl vor einigen Jahren gekauft.
Ich habe immer die Live-Karte, da sind keine 3 Punkte für Kartenoptionen zu sehen.

Kontrastarm möchte ich es schon haben, also eigentlich alles fast weg außer die Strassen.
Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von John-Deere »

Ich habe gerade nachgesehen, ich habe nur Online-Karten bei Locus.
Muss mir wohl tatsächlich einige downloaden.

Wo steht es beschrieben, wie und wo man downloaded?
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6014
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von jennergruhle »

Beschreibung für die Freizeitkarte gibt es hier: https://www.freizeitkarte-osm.de/androi ... eines.html

Knapp zusammengefasst: Wenn Du Locus installiert hast, die Seite https://www.freizeitkarte-osm.de/androi ... uropa.html (oder andere Gegend) auf dem Android-Gerät im Browser aufrufst und auf einen Locus-Symbol-Link zu einer Karte klickst, dann startet Locus automatisch den Download, und nach Ende des Downloads sind die Karten in Locus auswählbar. In c:geo musst Du noch das Verzeichnis für Offline-Kartenmaterial einstellen, das ist meist Android/Data/menion.android.locus.pro/files/Locus/mapsVector. Dann kannst Du in c:geo die gleichen Karten verwenden, die Locus schon gezogen hat.

Für's manuelle Kopieren muss man die heruntergeladenen und aus dem ZIP-File ausgepackten Kartendateien (Endung .map) am PC in obiges Verzeichnis tun. Dann kann man auch solche von anderen Anbietern nehmen, solange sie im sogenannten Mapsforge-Format vorliegen.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
Lineflyer
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Fr 29. Jul 2011, 20:38

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von Lineflyer »

Du kannst die Karten inzwischen direkt mit c:geo herunterladen:
https://manual.cgeo.org/de/offlinemaps
c:geo Entwicklung/Test/Support
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6014
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von jennergruhle »

Ah ok, das kannte ich noch gar nicht. Trotzdem ist es gut wenn man c:geo so einstellt, dass es die gleichen Dateien wie Locus verwendet - solange man beide Programme auf dem gleichen Gerät verwendet.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von John-Deere »

Das habe ich ja gerade nicht. Locus ist zwar auf dem einen Gerät noch installiert, auf den Garmin-Ersatzhandy jedoch nicht.
Daher download direkt aus C:Geo

Herzlichen Dank für diese detaiierte Erklärung.
Setze mich morgen ran.

Bitte nochmals erklären mit dem Einstellen in der Livemap mit den 3 Punkten, die finde ich nicht.
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6014
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von jennergruhle »

Mit den drei Punkten ist dieses Menü rechts oben gemeint. Manche sagen auch "Sandwich-Menü" oder "Burger-Menü": Bild

Also einfach die "Menü-Taste".
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Nightly und die Kartendarstellung

Beitrag von John-Deere »

Habe alles hinbekommen - herzlichen Dank.
Das wurde erst bei mir angezeigt, nachdem ich Karten installiert hatte.
Bin richtig begeistert, werde die Karten und die Optionen in der Praxis testen.
Sehe aber jetzt schon, dass ich Locus nicht mehr nutzen werde.
Antworten