Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Travel-Bug-Hotel am Hauptbahnhof München

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
catboot
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 22:38

Travel-Bug-Hotel am Hauptbahnhof München

Beitrag von catboot » Mo 30. Mai 2005, 00:55

Hi ho,

ich hätte eine gute Möglichkeit, am Hbf in München ein TB-Hotel einzurichten will mir aber eure Meinung dazu erst anhören. Ich habe seit einigen Jahren einen Laden direkt auf Gleisebene in der Zughalle gepachtet. Ich stelle mir nun vor, daß ich in die cachebeschreibung ein einfaches Rätsel packe, dessen Lösung den Laden eindeutig identifiziert. Anschließend geht man in den Laden an die Kasse, gibt sich als Geocacher zu erkennen und bekommt die Box mit den TBs ausgehändigt.

Die Intention dieses caches ist es, endlich mal am Hbf ein TB-Hotel zu haben, das a) sicher vor Klau ist und b) gut mal eben schnell beim Umsteigen zu erreichen ist. Allerdings fürchte ich, daß man mir schnell vorwerfen wird, daß ich den Cache nur deshalb eingerichtet habe, um Kunden in den Laden zu locken.

Was meint Ihr?

Gruß,
Michael

Werbung:
Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix » Mo 30. Mai 2005, 01:02

Ich halte die Idee für nicht mal so schlecht. Man muß ja nicht unbedingt was kaufen, wenn man im Laden ist :)

CU Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf » Mo 30. Mai 2005, 06:00

catboot einfach mal einrichten. Idee finde ich gut...

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 30. Mai 2005, 06:52

Einrichten! Gerade die Diebstahlsresistenz wäre ein sehr genialer Punkt. Einen Multi (oder gar Mystery) fände ich aber äußerst unpraktisch, weil man auf Geschäftsreise nur selten die Muße hat, sich eine Cachebeschreibung auszudrucken, die abzuarbeiten oder gar Rätsel zu lösen. Deshalb empfehle ich unbedingt einen Traditional.
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem » Mo 30. Mai 2005, 14:03

Haben will!
In München versauern so viele TBs und ein sicherer Platz an ner günstigen Stelle wird sicher viel Zulauf haben. Weil auch die Münchner da einfach ran kommen.

Wie sähe es mit den Öffnungszeiten aus?

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mo 30. Mai 2005, 20:41

Super Idee!

Allerdings teile ich auch Schnüffelstücks Meinung, es sollte ein Traditional werden.

Unbedingt Öffnungszeiten des Ladens in der Beschreibung angeben!

Wenn schon Mystery dann sowas wie: finde den Laden an den Gleisen mit dem Geocachesymbol an der Scheibe :)


Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Mo 30. Mai 2005, 21:18

Sehr gute Idee. Ich wuerde aber auch einen Tradi draus machen.
Bild

Benutzeravatar
zwoelf
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 23:13
Wohnort: Massing

Beitrag von zwoelf » Mo 30. Mai 2005, 21:58

Ausprobieren! Zack, zack! :lol:

minz
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Do 2. Jun 2005, 22:44
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von minz » Fr 3. Jun 2005, 00:08

endlich....
Ich bringe gleich am Dienstag frische TB´s mit.

NK1
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: So 29. Mai 2005, 21:16

Beitrag von NK1 » Di 7. Jun 2005, 10:13

Eine wirklich gute Idee.

Btw. was verkaufst Du denn dort? Trekking-Klamotten :wink: ?

Antworten