Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von Windi »

Mit Verwunderung habe ich die SBA-Enträge vom 05.04. beim Nadelöhr-Cache von der Gruppe "Laudandus, Tiefflieger, Beandle und Blumenlady" gesehen.

Leute was soll denn das?
Warum habt ihr den Cache denn alle gemacht wenn er ja so gefährlich ist wie ihr offensichtlich alle meint?
Was kommt denn als nächstes?
SBA für alle Klettercaches weil man vom Baum fallen könnte?
SBA für alle Nachtcaches weil man vom Jäger erschossen werden könnte?
SBA für alle ..... (Liste beliebig erweiterbar)
Laßt doch mal die Kirche im Dorf. In genügend Logeinträgen steht, dass man den Cache gefahrlos heben kann.

Wegen der Füchse allerdings gebe ich euch recht. Hier sollte der Owner den Cache vielleicht vorübergehend deaktivieren bis die Welpen ausgewachsen sind.
Bild
Benutzeravatar
lordmacabre
Geomaster
Beiträge: 798
Registriert: So 23. Aug 2009, 19:38
Wohnort: Krefeld

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von lordmacabre »

Was mir auffällt:

Diese Leute scheinen aber alle noch zu loggen und sich wirklich so lange dort aufzuhalten, bis sie die Dose in der Hand haben. Was für arme Gestalten! :kopfwand:

Erst mal den Statistikpunkt abkassieren und dann losmeckern :lachtot: Naja ... konsequent sein und gar nicht hingehen scheint ja nicht jedermanns Sache zu sein.
Das sieht besser aus, auch von der Optik.
Benutzeravatar
murdocg
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Di 22. Sep 2009, 16:01

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von murdocg »

Den Cache und die Cacher für die toten Fuchswelpen verantwortlich zu machen finde ich ganz und garnicht richtig. Bei einem Fuchsbau zwischen zwei Schnellstraßen trägt die Schuld wohl Herr und Frau Fuchs. :???:

Und ob ein Cacher den Cache nun macht oder ob er ihn für zu gefährlich hält, liegt wohl ganz alleine bei ihm.

LG
xtb
Geomaster
Beiträge: 508
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 08:54

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von xtb »

Ich warte noch auf ne Regelung:

Mindestens 100 Meter von Strassen auf denen man 100KMH oder schneller fahren darf :(

Wie sie darauf kommen, dass Cacher an den toten Welpen schuld sind finde ich seltsam. Ich halte es für viel wahrscheinlicher, dass die armen Eltern der Strasse zum Opfer gefallen sind.
Bild
Oregon 550 ... im Normalfall mit aktueller (Beta) Firmware
und der routingfähigen Europakarte von Computerteddy
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8000
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von Zappo »

Zitat aus GC.com:

"Step 1 - Research a Cache Location
Geocaching is just like real estate - location, location, location! It is common for geocachers to hide caches in locations that are important to them, reflecting a special interest or skill of the cache owner. These unique locations on the planet can be quite diverse. A prime camping spot, great viewpoint, unusual location, etc. are all good places to hide a cache." Zitatende

Was will man dem geneigten Cacher an dieser Location Sehenswertes zeigen?

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von Windi »

Zappo hat geschrieben:Was will man dem geneigten Cacher an dieser Location Sehenswertes zeigen?
Diese Frage stelle ich mir bei einer Vielzahl von Caches.
Bild
RaF
Geocacher
Beiträge: 119
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 00:50
Wohnort: Weyarn

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von RaF »

eigtl. sollt bayern ja irgendwo auch für "Leben und leben lassen" bekannt sein. Aber scheinbar geht das immer mehr verloren. Die SBAs find ich einfach nur armselig...ich schreib ja auch nicht für alle Spielplatzdosen ein SBA weil als rumstromerndes männliches Wesen ein absolutes Feindbild für die dort versammelte Meute und somit def. gefährlich für Cacher.
Man muss ned alles machen ( und manchmal trotz machen auch einfach nicht loggen weil so schlecht)...aber bis auf das THema mit den Füchsen (hier hätte es eine Note aber wohl auch getan) sollte jeder selber entscheiden dürfen, was er machen will - und was eben nicht.
RaF is known as RaF MUC on GC and OC
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8000
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von Zappo »

Windi hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:Was will man dem geneigten Cacher an dieser Location Sehenswertes zeigen?
Diese Frage stelle ich mir bei einer Vielzahl von Caches.
Das machts leider nicht besser.
Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
baer2006
Geoguru
Beiträge: 3020
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von baer2006 »

Vielleicht ist die ganze Sache auch ein wenig ein "Frust-" bzw. "Revanche-SBA" nach dem Theater um GC25GWM :/ ? Der "Nadelöhr"-Cache ist zwar kein Kinderspaziergang, aber wenn man da mit Warnweste neben der BAB-Leitplanke rumlatscht, kümmert das die Autofahrer vermutlich überhaupt nicht. Da gibt es 'zig Caches an "kritischeren" Stellen.
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8000
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Was geht denn hier ab (Nadelöhr) ?

Beitrag von Zappo »

baer2006 hat geschrieben:.........aber wenn man da mit Warnweste neben der BAB-Leitplanke rumlatscht, kümmert das die Autofahrer vermutlich überhaupt nicht........
Und warum sollte man das tun? Wegen dem Punkt?
Das hat doch mit Cachen nix zu tun.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Antworten