Seite 11 von 11

Re: Nochmals Schwabylon

Verfasst: Fr 22. Mär 2013, 13:31
von fabi305
Hallo zusammen!

Leider bin ich wohl einen Monat zu spät dran, es ist bereits fast alles auf dem Gelände abgerissen... :-(

Irgendwie schade, dass in München zugunsten der "Luxus-Quartiere" alte Gebäude immer weichen müssen - weil sie den Stadtplanern nicht ins Bild passen...

Kennt jemand eine Möglichkeit, in das ehemalige Schwimmbad zu gelangen? Dieses liegt ja unter dem Appartment-/Ärztehauskomplex und soll nun zu Kellerabteilen umgebaut werden? Würde mir das gerne noch einmal ansehen. Falls es Gleichgesinnte gibt - gerne per PN melden!

Viele Grüße
Fabi

Re: Nochmals Schwabylon

Verfasst: Fr 22. Mär 2013, 15:59
von sevenply
Das Schwimmbad wie es auf den Bildern auf Seite 3 noch ist, existiert nicht mehr; es wird seit 2 Wochen zu Kellern für das Haus umgebaut. Die über 500 Wohnungen im Haus sollen bis Jahresende als Eigentumswohnungen an Investoren verkauft werden (überwiegend angeblich Russen, die die Wohnungen im Dutzend-Pack kaufen); jede Wohnung wird incl. Kellerabteil verkauft, 500 Kellerabteile also, die und die entstehen gerade im Schwimmbad-/Saunabereich.

Re: Nochmals Schwabylon

Verfasst: Di 26. Mär 2013, 22:19
von ingo_3
fabi305 hat geschrieben: Irgendwie schade, dass in München zugunsten der "Luxus-Quartiere" alte Gebäude immer weichen müssen - weil sie den Stadtplanern nicht ins Bild passen...
Wirklich Schade das ein solch architektonisch wertvolles und historisches Bauwerk abgerissen wird :roll:
Die Frage nach dem Grund sollte wohl besser dem Eigentümer gestellt werden und nicht den Stadtplanern. Die Macht Neubauten anzuordnen haben sie nicht, sie zu verhindern in bestimmten Gründen allerdings.

Wer zu spät kommt den bestraft das Leben ;-)

Re: Nochmals Schwabylon

Verfasst: Fr 9. Jan 2015, 10:47
von gollmario
http://www.filmothek.bundesarchiv.de/vi ... et_lang=de

ab Min 6:39 es fing doch so vielversprechend an...

Re: Nochmals Schwabylon

Verfasst: Fr 9. Jan 2015, 10:54
von gollmario

Re: Nochmals Schwabylon

Verfasst: Fr 30. Jan 2015, 02:52
von monsterbox
Ich habe heute ganz zufällig gelernt, daß einer meiner Kollegen im Yellow Submarine gearbeitet hat. Er war dort u.a. für die Haie zuständig und ist dann auch teils bei laufendem Betrieb im Becken getaucht :-)

Es waren bis zu 21 Haie im Becken und die größten davon waren etwas über 3m lang. Er hat sogar noch eine kleine Narbe am Finger vom Füttern :-)

Mal schauen, ob er noch Fotos mitbringt vom Betrieb damals...

Re:

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 23:45
von Weigand
grisu1702 hat geschrieben:
Do 5. Jul 2007, 18:43
Danke Alex,

wie ich Dir persönlich erzählt habe, hänge ich immer noch an diesem Objekt. Ich suche wie ein Irrer nach Unterlagen und Photos.

Vielen Dank erstmal für Deine Mühe.

-Andreas-
Hallo! Im Fassbinder-Film "Faustrecht der Freiheit2(youtube) sieht man ein paar Minuten was innen von Std. 1 Min. 44 an

Re: Nochmals Schwabylon

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 15:58
von Weigand
Astarix hat geschrieben:
Mi 20. Jul 2011, 10:46
Habe da noch ein Foto vom Büro
Aha ! Das Büro vom Schnitzenbaumer .Das muss anscheinend im Nordost-Eck(das Geschoss über dem Parkdeck hinten) des Hochhauskomplexes LeopoldStr.206 beim Schwabylon gewesen sein.Man sieht das abgeschrägte Südost-Eck-Haus des Altbaublocks an der Heinrich-Hertz-Str. durch das Fenster