Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Snapchat beim Geocachen

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von moenk » Mi 24. Feb 2016, 15:32

Ich kann mir tatsächlich vorstellen dass Snapchat für GC lustig sein kann, ist eh nur so eine Spass-App, mehr solls ja auch nicht sein. Für mich nun wieder eher nicht so, ich mach lieber ein Foto was ich mir auch aufheben möchte und dann kann ich es auch auf FB posten.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von hcy » Mi 24. Feb 2016, 16:03

moenk hat geschrieben:auf FB posten.
Das ist doch nun erst recht eine Spaß-"App".
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Termite2712
Geomaster
Beiträge: 720
Registriert: So 18. Mär 2007, 09:00
Wohnort: Termitenbau
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von Termite2712 » Mi 24. Feb 2016, 22:05

jennergruhle hat geschrieben:Wer das bekommt kann ja trotzdem einen Screenshot machen. *Dagegen* hilft Snapchat auch nicht.

Und zur Originalfrage: Ich nutze Snapchat nicht, weil es die genannten Einschränkungen und Sicherheitsprobleme hat, und würde andere Messenger daher bevorzugen.
Messenger beim Geocachen?
Für was?
Imho unnötig.


Gesendet mit dem altbewährten Nokia 6310i
Gruß,
Bild

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5166
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von jennergruhle » Mi 24. Feb 2016, 22:23

Nicht für was, sondern wofür...
Nämlich zum Nachfragen bei Teamkollegen, wenn man mal einen Cache sucht, den andere schon gefunden haben. Oder zum Abstimmen des Treffpunktes o.ä., wenn man im Team losziehen will. Dafür reicht ein Klassiker wie Hangouts oder WhatsApp aus. Wenn dann mal ein Bild geschickt werden soll, z.B. um zu zeigen wo man gerade sucht, oder wo man die Dose gefunden hat, geht das damit auch. Und zerstört sich nicht selbst nach bestimmter Zeit.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von hcy » Do 25. Feb 2016, 12:26

Ich hätte er gedacht dass es um einen Chat mit Location-Funktion geht (sowas wurde in einem anderen Thread ja schon mal angefragt). Wo man also einen CQ machen kann um zu sehen ob noch andere Cacher im Umkreis unterwegs sind (die man im Gegensatz zu WhatsApp oder Hangouts eben nicht in der Kontakliste hat weil man die vielleicht noch gar nicht kennt).
Wenn man das nicht braucht wüsste ich nicht wozu noch ein Chat-Programm. Wir verwenden sonst hier Hangouts, hat den Vorteil dass man es auch ohne Einschränkungen am PC nutzen kann.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23077
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von radioscout » Do 25. Feb 2016, 23:14

Früher hatten viele Cacher dafür ein PMR-Funkgerät auf Kanal 2 dabei.
Im Gegensatz zum Händi funktioniert das auch ohne Händinetzempfang und ohne horrende Gebühren im Ausland.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von Svensson » Do 25. Feb 2016, 23:22

radioscout hat geschrieben:[...] horrende Gebühren im Ausland.
Willkommen in der Gegenwart: https://de.wikipedia.org/wiki/Roaming#R ... _in_der_EU
Magst du Annanass oder Trocken?

Mark
Geowizard
Beiträge: 2520
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von Mark » Do 25. Feb 2016, 23:34

Was sind Roaming Gebühren in der EU? Wer sowas zahlt, sollte dringend seinen Handyvertrag ändern.

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5166
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von jennergruhle » Do 25. Feb 2016, 23:49

Es gibt sie ja noch, bis Juli 2017. Erst dann sind sie ganz abgeschafft. Bis dahin dürfte s aber nur wenige Verträge geben, die ganz ohne Roamingkosten auskommen.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23077
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Snapchat beim Geocachen

Beitrag von radioscout » Fr 26. Feb 2016, 00:21

Svensson hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:[...] horrende Gebühren im Ausland.
Willkommen in der Gegenwart: http://de.wikipedia.org/wiki/Roaming#Ro ... _in_der_EU
20 Cent plus MwSt. pro MB. Das sind 20 Euro + MwSt. für 100 MB. Und 100 MB sind nicht viel.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten