Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Polizei-Einsatz wegen Petling

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Gusti
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 15:26

Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von Gusti » Do 18. Aug 2016, 08:14

Ich blätter durch den Polizeibericht und finde das hier -- ein Einsatz wegen einem Petling am Verkehrsschild.

http://www.polizei.bayern.de/muenchen/n ... tml/246442
1429. Unbekannte befestigten verdächtigen Plastikzylinder an einem Verkehrsschild – Maxvorstadt
Ein unbekanntes Pärchen wurde dabei beobachtet, wie es zwischen zwei Verkehrsschildern einen zylindrischen Gegenstand mit Klebeband befestigte.

Polizeibeamte sperrten den Bereich um das Verkehrsschild in der Karlstraße ab und untersuchten diesen auf Sprengstoff.

Nach den Untersuchungen des Gegenstandes konnte Entwarnung gegeben werden.

Bei dem Zylinder handelt es sich um einen Zielpunkt einer Geocaching-Route. Die Ermittlungen nach dem unbekannten Pärchen, das den verdächtigen Zylinder angebracht hatte, dauern noch an.
http://www.polizei.bayern.de/content/2/ ... _TSgSx.jpg

Werbung:
Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von Netheron » Do 18. Aug 2016, 10:04

polizei.bayern hat geschrieben:Die Ermittlungen nach dem unbekannten Pärchen, das den verdächtigen Zylinder angebracht hatte, dauern noch an.
...einfach mal ins Logbuch gucken :buch:
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
Angrab
Geocacher
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 16:17
Ingress: Enlightened
Wohnort: an der Müritz

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von Angrab » Do 18. Aug 2016, 14:15

Der dürfte dann wohl verbrannt sein. Wobei ich Dosen an Verkehrsschildern eh komplett idotisch finde.Warum soetwas überhaupt gemacht wird ist mir ein Rätsel.

Listings vor dem Suchen aktualisieren hilft enorm.

Gusti
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 15:26

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von Gusti » Do 18. Aug 2016, 19:29

Ich find grad in der Zeitung* von Mittwoch:
Eine Rechnung werden die beiden anderen Personen nicht bekommen, die die Polizei sucht. Schließlich haben sie nichts Verbotenes getan, als sie ein Geocaching- "Final" an einem Verkehrszeichen anbrachten. Gedankenlos war es aber allemal, weswegen die Polizei mit ihnen gerne reden möchte. Polizisten sperrten die Karlstraße ab, Spezialisten untersuchten den mit Klebeband befestigten Gegenstand auf Sprengstoff - nur um kurz darauf Entwarnung zu geben.
Die zwei dürften auch eher Finder als Owner gewesen sein.


*Süddeutsche Zeitung, Nr. 189, Mittwoch, 17. August 2016, Seite R3

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8596
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von MadCatERZ » Do 18. Aug 2016, 21:40

Es heisst ja auch Geocaching und nicht Urbancaching. Klingt so, als hätte da ein Owner noch eine freie Stelle auf der Karte gefunden und mit einem Qualitätspetling versehen. Vermutung II: "Schnell und muggelfrei geloggt"

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22916
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von radioscout » Do 18. Aug 2016, 22:42

MadCatERZ hat geschrieben:Es heisst ja auch Geocaching und nicht Urbancaching. Klingt so, als hätte da ein Owner noch eine freie Stelle auf der Karte gefunden und mit einem Qualitätspetling versehen. Vermutung II: "Schnell und muggelfrei geloggt"
+1
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22916
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von radioscout » Do 18. Aug 2016, 22:43

Angrab hat geschrieben:Der dürfte dann wohl verbrannt sein. Wobei ich Dosen an Verkehrsschildern eh komplett idotisch finde.Warum soetwas überhaupt gemacht wird ist mir ein Rätsel.
+1
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
SoASach
Geomaster
Beiträge: 312
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 19:36

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von SoASach » Fr 19. Aug 2016, 07:59

=2
MadCatERZ hat geschrieben:Es heisst ja auch Geocaching und nicht Urbancaching. [...]
Ach, gibts im urbanen Umfeld keine Geo-daten, sind das dann Urbaninaten?
Raufzieher - runter kommen sie alle von allein

KGE
Geocacher
Beiträge: 150
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:46

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von KGE » Fr 19. Aug 2016, 08:09

Und gerade nach den Vorfällen der letzten Zeit dürften die Sicherheitskräfte in Bayern und insbesondere in München schwer "elektrifiziert" * sein





* Aufmerksam, wachsamer, nervöser

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8596
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Polizei-Einsatz wegen Petling

Beitrag von MadCatERZ » Fr 19. Aug 2016, 11:17

SoASach hat geschrieben:=2
MadCatERZ hat geschrieben:Es heisst ja auch Geocaching und nicht Urbancaching. [...]
Ach, gibts im urbanen Umfeld keine Geo-daten, sind das dann Urbaninaten?
Auch aktive Vulkankrater haben Koordinaten, trotzdem werden dort keine Caches versteckt. Wenn ich irgendwo in der Pampa einen Petling hinter ein Schild klemme, ist das etwas ganz anderes als in einer vermuggelten Gegend wie bspw. einer Stadt, wo jederzeit jemand aus dem Fenster gucken kann. Nur weil der stolze Owner eines Stadtmikros seinen hochwertigen Qualitätspetling unbeobachtet hinter das Schild kleben konnte, heisst das nicht, dass die Horden von Punktesammlern auch allesamt unbeobachtet/unbemerkt bleiben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder