Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

pipatah
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:58

Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von pipatah »

Vor kurzem tauchten in der Adventure Lab App drei neu ALCs mit jeweils 10 Stationen im Gebiet des Olympiaparks und der näheren Umgebung auf. Kurz darauf waren sie schon wieder offline. An die Namen kann ich mich nicht mehr genau erinnern, irgendetwas mit Geo... # 1 bis #3. Weiß irgendjemand, was es damit auf sich hat(te)?
Bin gespannt, ob in diesem Forum überhaupt noch irgend ein Münchener Geocacher dabei ist ;).
vossibaer
Geomaster
Beiträge: 529
Registriert: So 15. Jul 2007, 13:16
Wohnort: München

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von vossibaer »

Nein, mir ist noch nicht mal aufgefallen, dass die schon wieder weg sind.Von wem waren die denn?
Bild
pipatah
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:58

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von pipatah »

Auch das weiß ich leider nicht mehr, der Name sagte mir nichts.
Benutzeravatar
diltigug
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 19:30
Wohnort: 81735
Kontaktdaten:

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von diltigug »

Die hießen Geomnasium 1-3 und sind vom Geoheimnisträger.
Mehre weiß ich aber auch nicht.
Bild
Der Weg ist das Ziel und der Weg entsteht erst beim Gehen.
vossibaer
Geomaster
Beiträge: 529
Registriert: So 15. Jul 2007, 13:16
Wohnort: München

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von vossibaer »

"Geoheimnisträger": Aha... Welche Sockengrösse hat der? ;)
Bild
slowfox
Geowizard
Beiträge: 2898
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von slowfox »

Frag lieber, für welchen Sockenhersteller er Werbung macht.
Geoheimnisträger 1
Geoheimnisträger 2
Geoheimnisträger 3
vossibaer
Geomaster
Beiträge: 529
Registriert: So 15. Jul 2007, 13:16
Wohnort: München

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von vossibaer »

Ich hatte die Symbole auf der Karte gesehen, aber nicht rein geschaut. Mit den LInks ist klar, dass das ein gewerblicher Veranstalter von Events aller Art und ein profitorientierter Förderer / Initiator von Warenverkäufen jeglicher Art ist. Heimatgegend ist Hannover - schon etwas weit weg für Caches in München.

Vielleicht hat das Groundspeak mitbekommen und die ALC sind deshalb verschwunden.
Bild
vossibaer
Geomaster
Beiträge: 529
Registriert: So 15. Jul 2007, 13:16
Wohnort: München

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von vossibaer »

Hat die eigentlich übehaupt jemand gespielt?
Bild
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6036
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von jennergruhle »

vossibaer hat geschrieben: So 25. Jul 2021, 17:23 IMit den LInks ist klar, dass das ein gewerblicher Veranstalter von Events aller Art und ein profitorientierter Förderer / Initiator von Warenverkäufen jeglicher Art ist. Heimatgegend ist Hannover - schon etwas weit weg für Caches in München.
Das schon. Aber die meisten Caches in/um Hannover sind wirklich sehr lohnenswert, sie sind fast immer außergewöhnliche Installationen.
Es sind auch mehrere Leute, die dazu zusammenarbeiten.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
slowfox
Geowizard
Beiträge: 2898
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von slowfox »

Das läuft IMHO alles in Absprache mit GS. Cacher-Reisen gehört übrigens auch dazu. Und nein, es ist nicht alles schlecht was Daniel Pflieger so macht, aber manches ist mir einfach zu kommerziell, z. B. Cache & Coffee, da musst du im Cafe einen Kaffee kaufen und dort auf ein Platte stellen. Durch die Erwärmung wird dir dann der Lösungscode gezeigt. Grundsätzlich ist so ein Gadget ja gut, aber Otto Normalcacher würde so etwas nicht reviewt bekommen, wegen Betreten eines Geschäftes und Interaktion mit den Angestellten. Sieht man sich dazu an, was er mit Kundenschatz meint und macht, wird auch klar, dass er die Geocacher mit (interessanten) Caches zu Unternehmen lockt, um dort Umsatz zu machen. Bedenklich ist das schon.
Antworten