Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin etrex Legend C und NMEA

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Antworten
serrano
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: So 26. Dez 2004, 16:29

Garmin etrex Legend C und NMEA

Beitrag von serrano » So 26. Dez 2004, 16:57

Hallo zusammen!

Ich habe mir zu Weihnachten ein Garmin etrex Legend C schenken lassen in der Annahme, dass es über usbserial NMEA unterstützt. Nun habe ich aber andeutungsweise im Internet herausbekommen, dass Garmin wohl für die etrex-C-Serie NMEA nicht mehr unterstützt.

Hat einer von euch nähere Informationen dazu? Hintergrund ist, dass ich gerne das Gerät auch mit gpsdrive[/] oder zum Wardriven mit Kismet verwenden möchte. Beides auf meinem Notebook, das aber keine serielle Schnittstelle besitzt, und auf dem Linux läuft.

Ich werde auf alle Fälle nochmal in den Laden zurückgehen, wo es gekauft wurde, denn die haben mir gesagt, es würde NMEA unterstützen (!). Habt ihr vielleicht Alternativvorschläge, in welches vergleichbare Gerät ich das Legend C umtauschen könnte, das meine Bedürfnisse (s.o.) erfüllt?

Am Besten wäre natürlich ein direkter usb-Ausgang, der NMEA unterstützt, denn das usb->seriell-Adapterkabel ist ja auch nicht billig, oder?

Grüße und Dank!
Serrano

Werbung:
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Garmin etrex Legend C und NMEA

Beitrag von Schnüffelstück » So 26. Dez 2004, 19:45

serrano hat geschrieben:Am Besten wäre natürlich ein direkter usb-Ausgang, der NMEA unterstützt, denn das usb->seriell-Adapterkabel ist ja auch nicht billig, oder?
Direkt USB hast Du nur bei den teureren Geräten, bei den Konverterkabeln ist es immer ein Puzzlespiel welches Kabel welches GPS mit welchem Rechner verbindet. Wenn Du Glück hast, läuft das Kabel von Reichelt für EUR 10.-, wenn Du Pech hast brauchst Du das schweineteure Garmin-Kabel.

Bezüglich NMEA ist Garmin ohnehin recht restriktiv geworden, um ordentlich Kasse mit eigener Software zu machen. Beispielsweise das forerunner gibt generell kein NMEA aus.
Schnüffelstück

Bild

Antworten