Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frage zu Ozi und Top 50

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Antworten
IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Frage zu Ozi und Top 50

Beitrag von IndianaX » Sa 8. Jan 2005, 13:30

Wollte mal in die Runde fragen, ob hier noch jemand Ozi Explorer mit Top 50-Karten benutzt? Bisher ist es mir nicht gelungen, einen größeren Bereich (sagen wir mal 50 km Umkreisvon Düsseldorf) als eine Karte darzustellen. Mit den kleinen Kartenteilen, die ich erstellen kann, finde ich es auf die Dauer recht mühsam, den Überblick zu behalten. Hat vielleicht einer einen Tipp, wie ich eine Ausschnitt in der Größe für Ozi umwandeln kann?

Danke,

Jan
Bild

Werbung:
Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Vater und Sohn » Sa 8. Jan 2005, 14:10

Ich habe mal gehört, das es da so einen elektrischen Esel geben soll.
Wenn man den vorne mit bestimmten Wörtern füttert, kommen hinten fertig kalibrierte TOP50 Karten für OZI raus.
Aber wie gesagt - habe ich nur gehört. :wink: :wink: :wink:

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Ozi und Top 50

Beitrag von Trailchaser » Sa 8. Jan 2005, 14:25

IndianaX hat geschrieben:Wollte mal in die Runde fragen, ob hier noch jemand Ozi Explorer mit Top 50-Karten benutzt? Bisher ist es mir nicht gelungen, einen größeren Bereich (sagen wir mal 50 km Umkreisvon Düsseldorf) als eine Karte darzustellen.
Ja, ich nutze Ozi/OziCE.

Bei solch großen Karten (du willst ja ein Gebiet von etwa 100 x 100 km) bekommt der GeogridViewer Probleme beim Erstellen des tmp-files.

Eine Möglichekit ist, das Gebiet in Teilkarten zu zerlegen, diese aber etwa 1 bis 2 km überlappen zu lassen und dann mit der Funktion Map-Border (in der Kartenkalibrierung) diese Überlappung Ozi auch mitzuteilen. Der Effekt ist dann der, daß im Movingmap-Modus die Karte schon gewechselt wird, bevor du an den Rand stößt (und drohst runter zu fallen :) )

Der Prozess der (Teil)-Kartenerzeugung lässt sich mit dem Tool NH-Toptrans auch automatisieren -> http://www.norberthein.de/navigation/naviidx.htm


Wastl

IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Re: Frage zu Ozi und Top 50

Beitrag von IndianaX » So 9. Jan 2005, 11:30

Trailchaser hat geschrieben: Eine Möglichekit ist, das Gebiet in Teilkarten zu zerlegen, diese aber etwa 1 bis 2 km überlappen zu lassen und dann mit der Funktion Map-Border (in der Kartenkalibrierung) diese Überlappung Ozi auch mitzuteilen. Der Effekt ist dann der, daß im Movingmap-Modus die Karte schon gewechselt wird, bevor du an den Rand stößt (und drohst runter zu fallen :) )

Der Prozess der (Teil)-Kartenerzeugung lässt sich mit dem Tool NH-Toptrans auch automatisieren -> http://www.norberthein.de/navigation/naviidx.htm


Wastl
Das Programm kenne ich. Habe damit auch schon versucht, die große Karte herzustellen. Ich dachte, ich hätte irgendetwas falsch gemacht, deshalb meine Frage. Aber wenn das Problem bekannt ist, dann kann man wohl nix machen und muss die ganze Geschichte in Teilkarten aufteilen.

Danke. Jan
Bild

Antworten