Seite 1 von 1

F: GSAK - Status v. Caches ändern, wie?

Verfasst: Di 11. Jan 2005, 21:40
von geoBONE
Weiss jemand, wie ich GSAK beibringen kann, eigene Caches als solche zu erkennen? Das Programm sortiert mir bisher die eigenen Caches als "Not found caches" ein. Ich finde keine Möglichkeit, den Status manuell zu ändern.

Gruss, Thomas

Verfasst: Di 11. Jan 2005, 22:22
von Starglider
Du musst deinen Geocaching-Namen korrekt eintragen, damit GSAK dir deine eigenen Caches zuordnen kann.

Schau in der GSAK-Hilfe unter "Set Your Geocaching Name" und "User Name and Owner ID".

Verfasst: Di 11. Jan 2005, 22:55
von geoBONE
Sehr gut, Danke! :D

Gruss, Thomas

Verfasst: So 16. Jan 2005, 22:34
von geoBONE
Ach ja, nochwas...

Kann mir jemand bestätigen, dass es nicht möglich ist, bei der Anzeige der nicht gefundenen Caches diejenigen automatisch (!) auszublenden, die "temporarily unavailable" sind. Wenn ich mir von GSAK eine Mapsource-Datei erstellen lasse, möchte ich nämlich lieber auf die ganzen Grabsteine in der Karte verzichten.
Ausserdem ist es nicht möglich, zu den 4 Standardkategorien noch eine weitere (z.B. nichtgefundenjedocherstmalausverschiedenengründenzurückgestelltundtrotzdembeiderlogaktualisierungmitberücksichtig :D) hinzuzufügen, richtig?

Gruss, Thomas

Verfasst: Mo 17. Jan 2005, 00:04
von Lairsdragon
Also bei GSAK kannst du auch die Unavailables Filtern lassen. Es gibt zwei Wege:
  • Einfach nur alle verfügbaren Caches suchen lassen: im Reiter General Punkt Available Status nur Available ankreuzen
  • Wenn man die unavailalbe filter mochte, die Archived haben möchte im Reiter General Reverse Search ankreuzen und im Reiter Temporarily Unavailable ankreuzen
Um einen Filter beim Starten zu laden diesen unter einen Namen speichern und dann einfach eine Textdatei als Macro anlegen mit

Code: Alles auswählen

FILTER Name="FilterName"
und die TExtdatei unter Options -> Advanced -> Run a Macro on startup eintragen :D

Hope that helps

Verfasst: Mo 17. Jan 2005, 19:42
von geoBONE
Lairsdragon hat geschrieben:Hope that helps
Yes indeed :D GSAK ist einfach UN-GLAUB-LICH gut. Irre!

Beste Grüsse, Thomas