Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

TOM TOM

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team »

Gern geschehen! :)

Übrigens gibts auf dem TomTom-Server beim Hersteller ein kostenloses Programm-Update auf Version 2.24 für Dich!

Im Handel ist bereits die Version 3.01 (mit aktualisierten Karten), auf die du kostenpflichtig updaten kannst.
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
2cachefix
Geomaster
Beiträge: 510
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:07

Beitrag von 2cachefix »

ich schliesse mich der Frage von Schnüffelstück an. Mich interessiert ebenfalls wie gut sich ein PDA fürs Caching eignet.
Bei meinem Magellan fehlt mich die Routingfunktion, die wäre auf einem PDA vorhanden. Doch wie sieht es mit der Eingabe der Wegpunkte aus. Gibt es bei der Software TomTom die Möglichkeit Wegpunkte im Format WGS84 einzugeben? Ich finde leider kein Handbuch zu dieser Software und auf der Internetseite wird sie als reine Autoroutingsoftware angeboten. Mich würde auch interessieren wie genau die Karten sind, da man sich als Geocacher nicht immer auf Bundesstrassen befindet.
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

ein PDA ist erste Sahne beim Geocachen - allerdings nicht mit tomtom. Man benötigt eine Moving Map Software (Fugawi, Oziexplorer, GPS Tuner) und evtl. eine Software die die Cachebeschreibung laden kann (Cachewolf) ... und dann sollte man das ganze noch gegen Umwelteinflüsse schützen.
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

teamguzbach.org hat geschrieben:ein PDA ist erste Sahne beim Geocachen - allerdings nicht mit tomtom. Man benötigt eine Moving Map Software (Fugawi, Oziexplorer, GPS Tuner) und evtl. eine Software die die Cachebeschreibung laden kann (Cachewolf) ... und dann sollte man das ganze noch gegen Umwelteinflüsse schützen.
Wie bringst Du die Datensätze in den PDA, Weier-less vom Nobel-Bluetooth-Empfänger oder mit dem guten alten seriellen Kabel vom etrex? Und wo kommt der Empfänger hin? Mit einem Stirnband um den Kopf?

Schnüffelstück
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Positionsdaten kommen per NMEA-Standard und einfachem Kabel in den PDA. Hintergrund:
1. das braucht deutlich weniger Strom und
2. ich lauf so nicht als Funksender durch die Gegend - zivil egal, aber ich muss ja auch manchmal zum Bund.
Bild
Portitzer
Geocacher
Beiträge: 143
Registriert: Di 27. Jul 2004, 13:51
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Portitzer »

Ich habe mir ein PHP-Script geschrieben, welches die Cachedaten von gc.de ausliest und in ein POI-File konvertiert. Da die Leute von gc.de aber offenbar kein Interesse an den Files haben, gibts die nur auf meiner Homepage.
Im Downloadbereich gibts Geocaching POI's von D, DK, NL, F , A und anderen Ländern. In der Regel aktualisiere ich die Daten täglich.

Wer Interesse hat, hier gehts lang: http://www.gilbert-leipzig.de

Falls jemand Interesse am Script hat, bitte melden.

VG Kurt
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

vielleicht spielt ja cacheatlas.de mit :wink:

Danke für die Dateien - benutze sie schon eine ganze weile - echt fett
Bild
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team »

Portitzer hat geschrieben:...
Wer Interesse hat, hier gehts lang: http://www.gilbert-leipzig.de
...
Erstmal danke Kurt!
Nur mit meinem Opera kommt links kein Menü. Muss dann leider den IE nehmen. :(
Woran könnte das liegen? (Javascript ist eingeschaltet)
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
Portitzer
Geocacher
Beiträge: 143
Registriert: Di 27. Jul 2004, 13:51
Wohnort: Leipzig

Jetzt klappts auch mit Opera

Beitrag von Portitzer »

So, ich hab das Menü nochmal überarbeitet. Irgendwo hatte sich ein Bug eingeschlichen. Mozilla und IE scheinen fehlertoleranter zu sein als Opera und Konqueror. Jetzt klappt es. Nur für Lynx hab ich noch keine Lösung :lol:

Kurt
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team »

Wunderbar! Jetzt funzt es auch mit meinem Opera! Danke dafür!

Vieleicht solltest du noch die BMP-Dateien genauso benennen, wie die OV2-Dateien, weil sonst keine Icons angezeigt werden können.
Beispiel: GCgermany.ov2 braucht auch ein GCgermany.bmp sonst keine Anzeige auf der Karte.

Besonders schön finde ich auch, dass du die Caches aus den Nachbarländern mit konvertierst! Das ist echter Service für over-the-border-Cachers! Danke! Danke! Danke!
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
Antworten